Zum Inhalt springen

Nutzungsdauer Chasen


Empfohlene Beiträge

Hossa!

Wie lange nutzt Ihr Eure Matchabesen so? Ich bereite derzeit ca. alle zwei Tage einen Matcha (usucha) zu und reinige alles danach per Hand mit Wasser. Alles super, aber ich merke, dass sich bei der Nutzung doch recht zügig Grüntee am Bambusbesen festsetzt und er an Spannung verliert.

Meinen vorigen Chasen hatte ich viel zu lange im Einsatz. Die Neuinvestition hat sich allein für die Schaumbildung schon gelohnt. Nun überlege ich, ob sich nicht auch geschmacklich Färbungen ergeben, wenn ich nicht mal gelegentlich einen neuen Besen ins Haus bringe. Wie lange halten Eure Chasen (Plural?) bei Eurer Nutzung und habt Ihr Tips für eine gründliche Reinigung?

Link zum Beitrag

Mein aktueller Chasen hält schon eine gefühlte Ewigkeit (über 1 Jahr). Nutze qualitativ relativ gute Chasen (Preis etwa 50€), die Günstigen sind mMn nicht optimal für die Schaumbildung etc. Trinke aktuell aber auch nur 1-2x pro Woche Matcha (Usucha) und nutze eine Glas-Chawan (glatte Oberfläche).

Bei täglichem Matcha und einer rauhen Oberfläche der Chawan musste ich den Chasen etwa nach einem halben Jahr austauschen, da immer wieder einzelne Bambus-Fäden abgebrochen sind...

Reinige den Chasen auch nur mit heißem Wasser direkt nach dem Gebrauch. Kurz Schütteln und in einen Chasen-Halter (sehr zu empfehlen).

Link zum Beitrag

Den Ausführungen von @enjoiist quasi nichts hinzuzufügen. Die Qualität des Chasen ist hier, wie so oft im Leben, maßgebend für andauernde Freude bei der Benutzung und bzgl. der Langlebigkeit.

Noch eine Anmerkung zur Reinigung: Ich befülle die Chawan nach dem Matcha-Genuss großzügig mit heißem Wasser und wiederhole dann das Aufschlagen mit dem Chasen, nur eben im heißen Wasser. Durch die schnelle Bewegung lößt sich sämtlicher Tee, sowohl vom Chasen, als auch von der Chawan. Der Chasen kommt danach sofort in den Chasen-Halter, so trocknet er sauber ab und behält seine Form.

Link zum Beitrag

Qualität = Handwerk. Indiz sind eigentlich die Art/Beschaffenheit der Bambus-Fäden (fein/dünn).

Über Qualität kann man natürlich diskutieren. Nach über fünf Jahren mit verschiedenen Chasen, erkennt man aber irgendwie ob ein Chasen handwerklich besser gemacht ist oder nicht (dazu noch gekauft bei einem Händler des Vertrauens). Wenn das Resultat bzw. der Matcha dann auch noch gut ist, hat der Chasen für mich eine gute Qualität.

Aber du hast vollkommen Recht, der Preis sagt nicht immer etwas über die Qualität aus.

Bearbeitet von enjoi
Link zum Beitrag

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...