Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Today
  2. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Ist auch für mich alleine zuviel. Muss des öfteren am nächsten Tag weiter machen. Stark gepresste Tees kann man auch dämpfen. Durch das schonende "öffnen" werden weniger Bitterstoffe herausgelöst verglichen mit Bruch.
  3. Ich hatte letztens wirklich ein Paket, was der Zoll als abgefertigt an DHL gegeben hat und die es dann tatsächlich wieder zurück nach Taiwan geschickt haben.... Und dank des extrem unkooperativen DHL-Services habe ich mich wirklich aufregen können, kurz gesagt, es war ein einziger Alptraum voller Fehlaussagen seitens der DHL. Ich hatte ja vom Zoll Nachweise für die erfolgte Abfertigung. Und die DHL-Mitarbeiter haben anscheinend keine Möglichkeit, fehlgeleitete Pakete rauszufischen, das kann man sich also fast sparen, da intervenieren zu wollen. Zudem stand dann auch ewig "in customs" und niemand wusste, was los ist. Glücklicherweise wurde das Paket sofort wieder losgeschickt und kam dann normal an, also mit Benachrichtigung im nächsten Zollamt. Seit etwa 1,5 Jahren geht bei mir fast alles zum Zoll, früher war das wirklich die Ausnahme. Wenn ich Glück habe, akzeptieren sie sogar die Verzollung per Email (Rechnung als Anhang), manchmal muss ich aber auch hinfahren. Dann zeige ich die Rechnung oder erkläre die private Lieferung, der Beamte schaut ca. 30 Sek. ins Paket und in der Regel kann ich dann, ohne was zu zahlen, gehen. Glücklicherweise setzen sie wohl Tee mit dem "aromatisierten Zusammengekehrten unter der Sortiermaschine", was man hier normalerweise kriegt, gleich, sonst wäre es teurer. (Heiligenschein bitte dazudenken) Ich habe auch schon die Verzollung per Post gemacht, das lässt sich grade bei den Ebay-Sendungen aus den USA nicht vermeiden, aber wenn es geht, vermeide ich diese Extra-Gebühr.
  4. Aktuelles Projekt: mal aufräumen!

    Dann müssen wir beide wohl aufräumen ... Im Ernst, das kann so nicht bleiben, ich muss ja mal die Fehlkäufe von den besseren Kannen entfernen, das ist ja sonst unästhetisch oder eine Herabsetzung der guten Kännchen. Und dann muss ich ja auch noch ein paar Sachen auspacken, anderes wegpacken oder verkaufen, oder wie auch immer.
  5. Aktuelles Projekt: mal aufräumen!

    Schöne Sammlung! Die "unaufgeräumte" Vitrine ist ordentlicher als meine, die ich bisher als aufgeräumt betrachtet habe
  6. TTB - Tea Travel Box

    Könnt ihr von der aktuellen Liste jeweils hier ein Foto reinknipsen? Das wäre schön um zu sehen, was ihr da so umherschickt.
  7. TTB - Tea Travel Box

    Bin gerade Box am fertig machen. Habe jetzt so ne Liste gemacht, finde ich auch schöner.
  8. TTB - Tea Travel Box

    Hallo Zusammen, da bin auch ich. Stehe immerhin in der Liste... Also ich finde eine Excel-Liste recht unromantisch. Ich will doch nicht mit dem Smartphone in der Hand oder dem Laptop auf dem Tisch Tee aufbrühen. Können wir nicht einfach wieder ein Liste reinpacken? Ich fand es vor ein paar Jahren herrlich: Alles war zugeschmiert, ich konnte nur die Hälfte lesen und das Tee-Entdecken war gleich noch viel spannender... Aber macht nur, ich bin da offen und frei. Nur versuche ich gerade das Telefon usw so wenig wie möglich zu nutzen. Wie ist der Stand der Dinge überhaupt? Ich in die nächsten 2 Wochen teilweise nicht da... Liebe Grüße A
  9. TTB - Tea Travel Box

    Also teilweise gibt es Hermes auch schon ohne Drucker, dann zeigt man im Shop nen QR Code und die drucken den Aufkleber. Müsste man mal auf der Seite schauen. Und Excelliste könnte man ja auch bei Google Drive ablegen und jeder wird darauf berechtigt?
  10. Aktuelles Projekt: mal aufräumen!

    Kaum sind die Kinder etwas größer, habe ich mir eine neue Teevitrine besorgt, um nicht mehr aus "Kisten zu leben"... Zumindest was gewisse empflindlichere Keramik-und Porzellanteile angeht Tja, neue (alte) Vitrine besorgt, aber bisher keine Zeit zum Einräumen... siehe Fotos. Jetzt habe ich mal ausnahmsweise etwas Zeit und will hier und dort und da endlich Ordnung reinbringen, die guten Kannen zu den guten, die Fakes zu den Fakes, die oft gebrauchten zu den oft gebrauchten, und dann mal die zugehörigen Teesorten aufschreiben. Schließlich hat man viel um die Ohren und trinkt nicht jede Kanne und jede Sorte regelmäßig. Dito, Literaturliste erstellen und Desiderata aufführen. Vielleicht gibt es hier Synergie-Effekte? Ich hoffe, ich kann in zwei Wochen etwas Ordentliches vorzeigen...
  11. Gestern
  12. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Also anfangs war er quadratisch und passte genau in das Papier, ist schätze das waren so 8x8 bis 10x10cm. Als Gewicht wurden 50g angegeben. Sehr schöner Bericht übrigens. (Wie immer eigentlich ) Ich stelle mir Grade bildlich vor wie du den Tee, aber vorallem dir selbst an der Tischkante einen abbrichst. Vorallem, weil ich mich noch sehr gut daran erinnere, wie ich versucht habe ihn zu zerteilen... Dabei ist mir eine Pu-Erh-Nadel verbogen, und ich habe mich sogar am scharfkantigen Ziegel, oder besser an der Fliese verletzt...
  13. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Heute war ein sehr spannender Tee im Kännchen, vielen Dank an @Teelix für den 2018 Guafengzhai Autumn Brick von EoT Also das ist definitiv der am stärksten gepresste Tee, den ich je hatte: Völlig unmöglich ihn mit irgendwelchen angemessenen Werkzeugen zu bearbeiten bleibt nur rohe Gewalt, um den Tee auch nur ansatzweise zu zerkleinern - und obwohl der Brick gerademal 5 mm oder so dick ist kann man ihn nur unter Einsatz des gesamten Körpergewichts an der Tischkante brechen. Heftig! Da das weitere Zerteilen zu schwierig war habe ich die größere Zini-Kanne von Jie genutzt - allerdings ist gegen Ende der Deckel nur noch unter Druck zu geblieben. Der Tee an sich startet trotz langem Waschgang sehr sehr leicht, weil sich das Blatt kaum geöffnet hat, ab dem zweiten Aufguss ist er aber wach .. und super adstringent. Die Adstringenz überdeckt leider vieles (nussige Noten im Hintergrund und es ist eine schöne Bitterkeit wahrnehmbar, die sich sehr schnell in eine intensive Süße wandelt), was für mich den größte Kritikpunkt des Tees darstellt. Auf der andren Seite hat der Tee eine sehr schöne schwere Textur und ab dem 10. Aufguss oder so wenn die Adstringenz langsam nachlässt kommt die Süße schön zur Geltung und der Tee gefällt mir ganz gut. Nach 8h Pause geht es am Abend nochmals für einige Aufgüsse weiter (der Tee ist super ausdauernd!) - wären die ersten Aufgüsse so gewesen, hätte er eine bessere Bewertung bekommen! @Teelix weißt du eigentlich, wie groß der Brick ursprünglich war? Dem Wrapper nach und so dünn wie er gepresst wurde muss er ja winzig gewesen sein... (vor dem ersten Aufguss, nach dem zweiten Aufguss, nach dem 10. Aufguss)
  14. Eure neuste Tee-Anschaffung

    Ich trinke nur selten Heichas und die, die ich bis jetzt in der Tasse hatte, haben mich nicht sonderlich beeindruckt. Aber die Aufmachung von diesen sog. 2014er "Zongzi-Cha" hat irgendwie meine Aufmerksamkeit geweckt. Dabei meine ich jetzt nicht diese "farbenfrohe" Pyramide aus Pappe. Der Tee soll nämlich innen nochmal in einem Bambusblatt eingewickelt sein. Ich habe zwei solcher Heicha-Pyramiden zusammen mit einem Oolong (in kleinen 10g Briquettes gepressten "Zhang Ping Shui Xian") und einen losen Weißen Tee aus Taiwan (Ruby Nr.18) bei "Nan-Yi-Tee" in Berlin bestellt.
  15. Wie @Anima_Templi schon sagte, Monkeys 47, schmeckt wie der Schwarzwald riecht. Hendricks, aber nur mit Gurkenscheibe ! Überraschend gut, Ferdinands Saar Dry Gin.
  16. Dafür, dass es bisher der weltbeste Gin mit Sencha und Gyokuro ist, kommt er hier echt nicht gut weg
  17. Blitzrabatt 12% Teil2

    Danke für die Einladung, auf die ich mich beim nächsten vorbeifahren auch erinnern werde - dieses mal war jedoch nicht so gut, die Mannschaft inkl. mir, sieben Personen im Minivan waren schon etwas säuerlich von paar hundert Kilometern eingepfercht sein, kein gutes Kirschen essen, ähh Tee trinken mit den Herrschaften der chinesischen Schöpfung
  18. Den Roku finde ich jetzt auch nicht so spannend. Wenn schon von einer Insel dann den Botanist von Islay Den mag ich sehr.
  19. UPDATE: Am letzten Dienstag habe ich online eine Nachforschungsantrag bei der Deutschen Post gestellt (mit der Begründung "lange Laufzeit"). Ehrlich gesagt erwarte ich hierbei keine nennenswerte Lösung meines Problems bzw. eine konkrete Rückmeldung von der Post. Letzten Donnerstag, den 11. Juli, gab es dann eine kleine Überraschung: die Sendungsverfolgung wurde innerhalb einer halben Stunde gleich 2mal aktualisiert. Dies war das erste "Lebenszeichen" meiner Sendung seit 44 Tagen (=29. Mai). Der aktuelle Status lautet aber weiterhin "In Customs, Frankfurt/Flughafen". Nun ja, zumindest weiss ich jetzt, dass sich der Shincha immer noch in Deutschland aufhält. Hoffentlich wird sich in der kommenden Woche herausstellen, wie es weitergeht. Ich bin inzwischen wirklich nicht mehr ungeduldig und hätte kein Problem weitere 6 Wochen zu warten. Nur diese Ungewissheit ist irgendwie nervig. ..... to be continued
  20. Meine Favoriten: Ginstr aus Stuttgart Monkey 47, geht immer Windspiel und ein neuer, den wir im Urlaub gekauft haben: TX Gin, von der Insel Texel
  21. Hehe, kein Problem. Bin auch kein Gin-Experte. Was sind denn bessere Gins als dieser?
  22. @miig ich habe vor einem 1/2 Jahr diesen getestet. Mein Fazit, es gibt besseren, sorry tut mir echt leid.
  23. Ein Cocktail ist es zwar nicht, aber nah genug, hoffe ich. Hab eine Flasche japanischen Gin geschenkt bekommen - von Suntory, die ja für ihre sehr passablen Whiskys bekannt sind. Zwei der sechs Zutaten sind - tadaaaa: Der Gin ist auch wirklich eine feine Sache. Kann man ohne Probleme pur bei Zimmertemperatur trinken. Natürlich ist es kein Likör, aber er hat nicht das fiese, das billigere Gins pur haben. Ich hätte nicht erraten, dass Tee drin ist, aber die Kombo gefällt mir sehr.
  24. Eure neuste Tee-Anschaffung

    Hast Du dafür eine Quelle? _()_
  25. Blitzrabatt 12% Teil2

    wie gemacht für einen Zwischenstopp - Tee hätt ich dagehabt
  26. Blitzrabatt 12% Teil2

    @Paul @teekontorkiel ja geben tuts mich noch bin aber in den letzten Monaten eher zum passiven Leser geworden und schaue nur noch paar Mal pro Woche rein, auf PNs antworte ich gewöhnlich noch Hoffe bei alles fit soweit! Grüße nach Kiel, bin gestern dran vorbeigefahren, auf dem Rückweg vom Angeln in Schweden. Genauso nach hessisch Siberien, die A7 ist ja nur noch Baustelle an Baustelle
  27. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Ich habe bei meinen Teeschalen von 25 auf 50 erhöht, war eine Fehleinschätzung. Dafür hat der Sheng voll reingeschlagen.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen