RobertC

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    598
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    41

RobertC last won the day on 12. April

RobertC had the most liked content!

13 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über RobertC

  • Rang
    Tee-Wissensdurstiger
  • Geburtstag 16.09.1979

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Jena

Letzte Besucher des Profils

3.080 Profilaufrufe
  1. Gushu Sheng vom geheimen Vogelspinnen Berg in Yiwu. Relativ rot produziert mit betörenden Fruchtnoten 😍
  2. Heute musste es mal wieder eine Umami Geschmacksbombe von @teekontorkiel sein - Morimoto Sincha 2016. Dabei habe ich das Makro Objektiv ausgepackt und versucht das frühe Tageslicht zu nutzen.
  3. Alles gute zum Geburtstag Julian! Ich bin versucht heute auf Dich den 1998 CNNP aus der Teilaktion aufzugiessen 😉
  4. Gleich gibts hier 2014 Laos Ban Komaen Gushu aus einer Tauschaktion mit @seti17
  5. Meine erste Bestellung bei Marukyu Koyamaen via Rakuten kam soeben an. Meine Erkundungsgänge in japanischem Grüntee können also fortgeführt werden. 40g Gyokuro Hisahomare 40g Gyokuro Suiteki Set bestehen aus drei Kaikado Dosen mit zwei Senchas und einem Gyokuro Die genauen Qualitäten dieser Tees aus dem Set konnte ich leider noch nicht den Koyamaen Qualitätsstufen zuordnen - falls das überhaupt möglich ist. Hier wäre ich für jeden Hinweis unsere Experten sehr dankbar 🙏 @luke @seika @theroots
  6. Nachtrag zum heutigenKirishima Tennen Gyokuro: Die höhere Dosierung, knapp 6g auf knapp 100mk, hat mir noch besser Gefallen. Unglaublich intensiver Tee, fleischig frisches Umami und eine tolle Farbe in der Tasse. Hier noch ein Video:
  7. Vorbereitungen laufen für Kirishima Tennen Gyokuro von @teekontorkiel. Diesmal etwas höher dosiert und mit dem Sonntags Teasetup inkl Satetsu Tetsubin.
  8. Fushoushan Juni 2016 Parallelvergleich: 2400m von Teamasters vs 2600m von der durch die Regierung betriebenen Teefarm. Beides wunderschöne Tees, floral und eine dicke butterweiche Textur. Bei Teamasters wurden die Stengel entfernt, daher kommt dieser Tee etwas kräftiger und intensiver rüber.
  9. Kirishima Tennen Gyokuro von @teekontorkiel - wow, mein erster Versuch!
  10. Ein Shiboridashi kommt selten alleine

    Schon länger war ich auf der Suche nach einem kleineren Shiboridashi für Puerh und endlich scheine ich fündig geworden zu sein. Wenn ich Puerh nicht in einer klassischen Yixing Kanne zubereite bevorzuge ich eigentlich eher den rustikaleren Stiel. Da fallen einem natürlich sofort die ganzen osteuropäischen Töpferkünstler ein - allen voran Petr Novak. Bei ihm gefallen mir insbesondere die Baumrinden- sowie die Schlangenhaut-Glasuren. Allerdings finde ich passen die Arbeiten der europäischen Künstler besser zu Schalen oder Kannen. Für mich ist ein Shiboridashi einfach etwas typisch japanisches, daher kamen eigentlich auch nur japanische Künstler in die engere Auswahl. Aber gut, auch das ist noch ein quasi riesengroßes Suchfeld. Für mich habe ich aber schnell festgestellt, dass mir der sogenannte Mogake Stil oft am besten gefällt. Bei der Mogake Glasur werden die getöpferten Stücke teilweise mit Seetang bzw. Algen bedeckt und anschließend gebrannt. Dadurch entstehen einzigartige Linienmuster - in diesem Fall des Shiboridashis hier in kupferner Farbe. Bevor ich mich aber aus lauter Begeisterung über meinen neuen Shiboridashi mit gefährlichen Halbwissen noch weiter aus dem Fenster lehne, möchte ich es lieber dabei belassen. Das Forum verfügt aber über entsprechende Experten, allen voran z.B. @luke. Am Ende habe ich mich für diesen knapp 100ml fassenden Shiboridash des Künstlers "Jin" entschieden, der dafür einen grauen, gröberen Tokoname Ton verwendet hat. Eingeweiht wurde das gute Stück direkt mit einem vier Jahre alten Sheng. Kennt ihr dieses augenöffnende Wow-Gefühl, wenn Euch ein Tee, den ihr schon mehrmals probiert habt, plötzlich und direkt im ersten Schluck komplett überzeugt und zu tiefst berührt?
  11. Morimoto Sincha 2016 Irgendwie berührt mich dieser Tee immer wieder mit tollen Umami, Frische und einer leicht beerigen Komponente. Ich trinke ihn am liebsten am Wochenende nach dem Frühstück während ich in Ruhe lese. Daher will ich die Sincha Ernte 2017 zum Anlass nehmen mich endlich mal mit japanischen Tees zu beschäftigen 🙏
  12. @chenshi-chinatee Genau, danke 🙏 @KlausO HQF hatte ich sehr ausführlich hier vorgestellt: Und ausserdem doch schon mehrfach in diesem Faden und auch in meinem Blog erwähnt 😉
  13. Ba Da Huang Ye Gushu Kugel von HQF. Damit habe ich bis auf Wuliang dann glaube erstmal alle probiert. Richtig goldene Farbe, klarer in der Tasse verglichen mit zB Naka oder Meng Song. Körper und Gerbstoffe top, schön herb und bitter 👌 Mal sehen was nach Aufguss 5 noch do zum Vorschein kommt.
  14. Red Stem Gushu von DkdT 😍 Oder kleiner Pot mit vielen langen Blättern 👌
  15. @VanFersen Schau besser auch mal bei Stephane vorbei http://www.tea-masters.com/en/38-presentation-fabric Du kannst dort kaufen oder inspirieren lassen und selber Nähen (siehe Anhang) oder beides 😂