Raku

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    880
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

7 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Raku

  • Rang
    Tee-Wissensdurstiger

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Keine Angabe
  • Wohnort
    wo die Zeit stillsteht

Letzte Besucher des Profils

2.539 Profilaufrufe
  1. Hallo aus Lübeck

    Herzlich willkommen!
  2. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Zum Abend findet sich ein sehr angenehmer Tee im Tässchen, den es leider nicht für Geld zu kaufen gibt: Ein Tencha Houjicha. Was soll denn das, mag mancher vielleicht fragen. Für mich ist es ein Geschenk, denn ich mag die nussigen Röstnoten an Houjicha, welche sich hier mit einer harmonischen Süsse paaren, wobei der Tee samtig und freundlich ist und ohne jeglichen Anflug aufdringlicher Aromen. Vielen Dank dafür @cml93
  3. Das klingt verheissungsvoll. Ein Hohelied auf den edlen Computerspender, ohne den dies wohl nicht möglich wäre.
  4. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Den Kuri Kadota von TKK trinke ich auch gerade. Auf der Packung steht zwar, dass er ein mildes Aroma hat, ich empfinde ihn jedoch eher als kräftig für einen Japaner, was ich mir auch so erhofft hatte. Es fällt mir aber etwas schwer, ihn zu beschreiben. Der Tee erinnert mich an den Tamaryokucha, ist jedoch nicht so nussig und ich würde ihm noch eine leichte Eisennote zuschreiben, was mir gefällt und nicht besser umschreiben kann. Ein schöner Tee für einen gemütlichen Nachmittag mit Buch daheim.
  5. Herzlich willkommen und viel Freude hier im Forum.
  6. Alles Gute an Luke

    Lieber Luke, alles Gute zum Geburtstag - darauf einen schönen japanischen Tee auf Dich.
  7. Der Tobias hat Geburtstag heut´

    Lieber Tobias, alles Gute für Dich und auch im neuen Lebensjahr viele schöne Teemomente.
  8. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Ein Sonntagmorgen mit Schnee, Glockengeläut und einer wunderbaren Teesession mit dem Takeda Kabusecha Tokujo von yutakatee. Abgesehen von dem Geschmack und Geruch beeindruckt mich auch das Gänzende Blatt, für das ich extra das Maßband gezückt habe: Es sind Blattnadeln mit 4,4 cm Länge dabei! Das Auge geniesst ja auch mit.
  9. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Heute Morgen begleitet mich der Azuma Sencha Okumidori von Yutaka-Tee. Aus einem Yoga-Newsletter von lotuscrafts heute dieser freundliche Rat: UNSERE TOP 3 ACHTSAMKEITS-TIPPS:1. Genieße eine Tasse Tee: Mach es dir an einem Tag deiner Wahl mit deinem Lieblingstee gemütlich. Nimm dir die Zeit und trinke einfach in Ruhe einen Tee - sonst nichts. Kein Computer, kein Smartphone. 2. Schreibe in ein Tagebuch: Nutze den Beginn des Jahres, um mit dem "Journaling" zu beginnen. Schreibe alles auf, was dir durch den Kopf geht. 3. Gönne dir eine Massage: Suche dir ein nettes Studio in deiner Nähe und buche eine Massage nur für dich. Vielleicht probierst du sogar mal eine Massage mit Klangschalen.
  10. Wasser zur Teezubereitung, welches nehmt ihr?

    Das ist schön auf den Punkt gebracht.
  11. Wasser zur Teezubereitung, welches nehmt ihr?

    @GTaag Bitte entschuldige, es sollte keinesfalls barsch klingen. Tatsächlich reizt mich an solchen Vergleichen eher die Neugierde und in dem Fall das gemeinschaftliche Teetrinken, als eine tiefergehende wissenschaftliche Beweisführung.
  12. Wasser zur Teezubereitung, welches nehmt ihr?

    @GTaag: Klar, die Fotos dienen nicht gerade einer wissenschaftlich haltbaren Beweisführung. Wir hatten ein gemütliches Teetreffen und eigentlich hatte keiner Lust, überhaupt was fotografisch festzuhalten. Zur Auflockerung des Textes und als kleine Impression habe ich die Schnappschüsse dennoch eingefügt. Das wäre klasse, wenn das mit dem Einfügen noch klappt, ich bin gespannt auf den Bericht @Manfred und @Getsome. Natürlich ist das immer vom persönlichen Geschmack abhängig. Interessant, wenn mehrere Leute zum sehr ähnlichen Schluss kommen. Mein hauseigenes Leitungswasser ist leider nicht so vorteilhaft für (alle) Tees. Zwar mag ich es möglichst schlicht halten, doch gerade besagtes Teetreffen hat mir wieder mal gezeigt, was Wasser ausmacht. Ich hatte einen Sheng von ChenshiChris zum Tauschen dabei, da er mir daheim einfach nicht zusagte (ich erspare euch bildhafte Vergleiche). Vor Ort hätte es freudige Abnehmer für den Tee gegeben, doch wir tranken ihn gemeinsam mit dem Wasser des Gastgebers - und es präsentierte sich mir ein vollkommen anderer, wunderbarer Tee! Seitdem filtere ich daheim (meistens) wieder mit Brita. Was regelrecht ungeniessbar schmeckt, ist das würzburger Leitungswasser.
  13. Wasser zur Teezubereitung, welches nehmt ihr?

    Auf dem oberen Foto erkennt man sogar die unterschiedliche Farbe des Tees (entschuldigt die relativ miese Handyfotoqualität). Links, die um einiges blassere Färbung mit é, die anderen beiden waren sich farblich recht ähnlich.
  14. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    @miig wunderschön stimmungsvoll Hier eine Session mit einem Tee von YS: 2015 yin shan hong, purple black tea & snow Chrysanthemum Der Tee macht einen etwas dumpf und melancholisch.