Raku

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.018
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

9 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Raku

  • Rang
    Tee-Kenner

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Keine Angabe
  • Wohnort
    wo die Zeit stillsteht

Letzte Besucher des Profils

2.992 Profilaufrufe
  1. Befreit den Tee - free the tea

    Heute erreichte mich der Newsletter von Don von Mei Leaf, in welchem es darum geht, dass verschiedene Tees, darunter der neue Shou PuErh "Fig Dipper" in einem Monat vernichtet werden sollen, da der Absender ihrer Ware einen Deklarationsfehler gemacht hat und nun der englische Zoll den Tee nicht freigeben will. Ob eine Petition hier überhaupt etwas ausrichten kann oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Anscheinend kann man jedoch nur über einen fb- oder twitter-Account teilnehmen. Ich möchte hiermit gerne aufmerksam machen, was Formfehler auslösen können, da ja auch sonst viele direkt im Ausland bestellen. Link zum Rundbrief: https://meileaf.com/newsletter-view/free-fig-dipper/ Link zur Petition: https://www.ipetitions.com/petition/free-the-tea Hier der Rundbrief: Hi {NAME}, This is Fig Dipper, a delicious 2012 Shou PuErh cake which we sourced last year and we were so excited to launch in January. BUT Fig Dipper and some other delicious tea has been held by UK Border Force and will be destroyed in a month The reason is because our supplier made a small error in the import paperwork. He declared the tea as he should on the invoice and packing list for customs but he forgot to add it to the Bill of Lading document and instead wrote Teaware (because most of the shipment was teaware). A mistake on his part but since the tea was declared on the other paperwork there was clearly no intention to hide the tea from Customs. It was a simple clerical error. We have been appealing to the UK Border Force by showing them that we have imported tea without any issues for decades and that this was a silly supplier error with no malice. But, they have refused our appeal and we have one more opportunity to re-appeal before Fig Dipper (with Celine's beautiful illustration) gets thrown in the dumpster. Can you help to show the UK Border authorities that you want this tea? Please sign the petition to Free Fig Dipper and share with your friends. It is a long shot but, if we get enough signatures, we may be able to change their minds and #FreeTheTea. Love and light from everyone at Mei Leaf HQ, Don
  2. Anfänger braucht Hilfe

    Hallo Sascha, ich habe selber so eine Kanne, wie du sie beschreibst. Es ist die innen emaillierte Variante, sie hat innen ein herausnehmbares Edelstahlsieb und sie faßt ca 1 Liter. Optisch ist sie wunderschön, ein Nachteil ist auch, dass sie sehr schwer ist. Ich nutze sie nur für Kräuter- oder Gewürztees, für Schwarz-, Grün-, Weißtee, Oolong ist sie, wie @miig schon ausführlich erklärt hat, nicht gut geeignet, da ist Porzellan wirklich besser, da es auch geschmacklich den Tee besser zur Geltung kommen lässt. Der Vorteil, wenn du direkt in ein Lädchen gehst ist, dass Du die Kanne direkt anfassen kannst und somit prüfen, ob sie gut in der Hand liegt. Wie groß man die Kanne wählen sollte, ist nicht ganz einfach zu empfehlen. Selber habe ich mit 1 Liter Kannen angefangen und war sehr glücklich damit, bis sich meine Zubereitungsmethoden stark verändert haben. 1 Liter Kannen sind gut bei Kräutertee, wenn Deine Freundin tiefer in die Materie einsteigen möchte und auch Mehrfachaufgüsse nutzen möchte, nimm vielleicht eine kleinere Kanne bis 500 ml. Die meisten trinken hier aus Puppengeschirr, doch das ist eine andere Geschichte. Letztendlich, schau, was dir und ihr gefällt und viel Freude beim Schenken. Sag dem Verkäufer im Teeladen, welche Beuteltees deiner Freundin bisher geschmeckt haben, dann kann er dich gut beraten, was du ihr an losem Tee auswählen kannst. Und wenn sie Fragen hat und Anregungen braucht, kann sie sich ja auch hier im Teetalk anmelden und einlesen. Du hattest noch nach Seiten gefragt. @teekontorkiel ist auch hier im Teetalk vertreten, sie haben eine sehr umfangreiche Auswahl an qualitativ hochwertigen Tees und als langjährige Kundin kann ich sie dir sehr empfehlen: www.tee-kontor-kiel.de Natürlich gibt es auch aus dem Forum noch einige andere Anbieter, die sehr gut sind, einige sind dann aber sehr spezialisiert, während TKK alle Sparten sehr gut abdeckt.
  3. Fundstücke - Originell, Skurril, Absurd...

    Näheres weiß ich nicht darüber, doch ich kann ein Türchen erkennen. Ob es wohl als Teepavillion gedacht ist? https://www.art-karlsruhe.de/de/art-karlsruhe/themenbereiche/skulpturenplatz/
  4. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Endlich mal Rückenwind. Danke, Herr Gülden Kröt, auch wenn sich @Paul die Nackenhaare aufstellen.
  5. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    @doumer Das Foto als Ölbild gemalt würde ich mir aufhängen. Überhaupt setzt ihr hier so schöne Bilder rein. Der Schwarztee von @miig schimmert geradezu blauschwarz, dazu all die wunderbaren Schälchen und Kännchen von euch. Der Purple von @Anima_Templi hört sich interressant an, da werde ich gleich mal bei Geli auf der Seite stöbern gehen. Durch den Vormittag begleitet mich der Sowa Sencha Zairai - ebenfalls mit schönem Equipment, jedoch ohne es zu fotografieren, da es entspannter ist.
  6. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    @Paul: Sehr schönes Teetierchen.
  7. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Ein neuer japanischer Oolong hat diese Woche Einzug gehalten: Kôrogi gerösteter Oolong "Takachiho" von Yutaka-Tee. Für mich hat er Anklänge an Walnuß, Waldhonig und etwas Brotiges. So kann man den Abend einläuten.
  8. Was tun mit schimmligem Pu-Erh?

    Au ja, ich möchte auch gerne!!! Ach nein, sorry, falscher Text. Was reizt Dich daran, so ein schimmeliges Ding freiwillig zu trinken?
  9. Eure neuste Tee-Anschaffung

    @KlausO ich schwärme von hier mit und freue mich immer über die schönen Bilder und Tees von @seika. Hojicha trinke ich sehr gerne und den von Ippodo habe ich hier auch, sogar noch ungeöffnet, da es wie durch Zauberhand überhand nahm. Bei mir ist gerade der Sowa Sencha Zairai in der Kyusu.
  10. Welcher Tee für Einsteiger?

    Im Süden wurden immer mal wieder private Teetreffen von Teetalkern veranstaltet. München ist zwar immernoch ein gutes Stück entfernt, doch da würdest Du sicher bei teahouse.de fündig, dort kauft ein Freund von mir gerne vor Ort ein.
  11. @Ann Zu deinem Geburtstag sende ich Dir von Herzen alles Liebe. Lass es dir gutgehen, geniesse den Tag - weiteres kommt auf anderen wegen zu Dir.
  12. Welcher Tee für Einsteiger?

    Da der persönliche Geschmack von Mensch zu Mensch extrem unterschiedlich ist, kann natürlich eine Empfehlung ganz schwer gegeben werden, wenn man als Anhaltspunkt Früchtetee hat, was ja in eine gänzlich andere Richtung geht. Wie KlausO schon riet, schau mal in einem Teeladen in deiner Umgebung, schildere dort dein anliegen und vielleicht bekommst du vor Ort die Möglichkeit, auch Tee probieren zu können. Manche Läden bieten auch kleine Teeworkshops und Degustationen an. In welcher Gegend wohnst du @Andi2211, vielleicht können wir dir eine Anlaufstelle empfehlen? Als allgemeine Tipps von mir: - Wähle nicht den günstigsten Tee, auch nicht für den Anfang. Das kann einem auch die Freude an Tee von vorneherein verderben. - Ich lese als Zubereitungsempfehlungen meist Mengenangaben, die für meinen Geschmack viel zu hoch wären. Man kann einen Tee so zubereiten, dass er eine bittere Plörre wird oder als schmackhaftes Getränk. Also: weniger Teeblatt, gutes Wasser und auch weniger als 3 Minuten ziehen lassen. Hier kann man selber an den Parametern spielen, eben wie es einem schmeckt. Das hört sich schwieriger und aufwendiger an, als es ist. Einfach mit Gefühl an die Sache gehen und auf Auge und Geschmack hören. - Für mich persönlich bringen irgendwelche Hilfsmittel wie exaktes Wiegen oder Temperatur- und Zeitmessen nichts, habe ich nie praktiziert und hätte damit auch keine Freude am Tee. Andere werden dir das Gegenteil raten. - Wenn "richtiger" Tee geschmacklich nichts für dich sein sollte, akzeptiere es. Man ist kein schlechterer Mensch dadurch. Viel Freude beim Probieren.
  13. Ein liebes Hallo

    Herzlich willkommen, Tessa. Das sieht doch schon nach einer schönen Auswahl aus. Weisse Tees mag ich auch sehr, welche aus Japan zu bekommen ist gar nicht so einfach, weshalb es nicht ungewöhnlich ist, dass Deine alle aus China sind. Viel Freude hier im Forum.
  14. Temial-Teegerät

    @SoGen: Nach der Ausführung will ich dir mal Glauben schenken. @Quorton : Vielen Dank für den Film. Den Beitrag finde ich informativ gemacht und der Thomas scheint ja schon ein ganz Sympathischer zu sein. So ein Beitrag unterscheidet sich natürlich auch sehr von einem Imagefilm. Nicht nur durch den Bart. Von Deinem Fazit weiche ich jedoch gedanklich ab. Selbstverständlich wäre es von Vorwerkseite verlorene Liebesmühe, uns mit der Teemaschine beeindrucken und ansprechen zu wollen (ausser mit den Staubsaugern, die finde ich klasse und ich will mal eine Lanze für Fachverkäufer brechen, auch da gibt es sehr Gute). Wenn die sich hier für ihr Brainstorming nur ein klein wenig eingelesen haben, wird ihnen das auch ganz klar sein. Doch auf das Zugpferd aufzuspringen bzw. sich durch manches mitziehen zu lassen, ist schon schlau. Und hier lesen so viele Gäste mit, von denen sehr wahrscheinlich die wenigsten GongFu-Nerds sind, so dass auch eine kritische Diskussion eine sehr gute Werbung sein wird. Und schliesslich: Kritik ist nicht verkehrt, böse ist ein ungerechtfertigter Verriß, der findet nicht statt. Ich will niemandem was unterstellen, so sieht es mein Blick durch die Werbebrille. Und: @Joaquin nimmt vielleicht Weihnachtsspenden zur weiteren Unterhaltung des Forums an? Oder durch die Einnahmen der beiden teetalk-Sondereditionen "Puh, the dark side" und der Klassiker schlechthin "Erdbeersahne". Sorry, Clown gefrühstückt.
  15. Temial-Teegerät

    Ein Tausendsassa! Oder: die Marketingabteilung war ausgesprochen findig und hat TemialThomas nach dem Abbild SoGens geschaffen optisch so ausgewählt, dass er einem Teetalkmitglied ähnlich sieht, der sich mit der Materie auskennt und darüberhinaus tiefergehende kulturelle Kenntnisse zum besten gibt. Demnach eine gute Wahl, zudem einer der wenigen Teetalker mit Gesicht (ob es seines ist, weiss man nicht). Dass die Temial Videoreihe Teatalk heisst, schließt den Kreis. Definitiv gut gemacht, da können sich alle, die hier regelmässig reinplatzen und Unterstützung für ihr Business suchen, ein paar Scheiben abschneiden.