Entchen19

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    849
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Reputationsaktivitäten

  1. Like
    Entchen19 reagierte auf GoldenTurtle in Veränderungen der Teetrinkgewohnheiten unter Einfluss dieses Forums (und natürlich des Tees)   
    @Charyu Mist ich hab's vergessen zu knipsen!
    Ich war durch ein paar frische Grüntees abgelenkt; ein sehr zarter Mengding Mao Feng und verschiedene Long Jing. Verkosten tu ich die sehr gerne, aber viel haben davon muss ich nicht unbedingt - auch etwas, das sich verändert hat, ich muss nicht mehr unbedingt alles haben, ich meine, auch wenn es wirklich gut ist, fällt es mir leichter, mein eigenes Trinkverhalten besser zu prognostizieren.
  2. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von seika erhalten in Veränderungen der Teetrinkgewohnheiten unter Einfluss dieses Forums (und natürlich des Tees)   
    Ich bin wieder gelassener geworden.
    Als ich das Forum entdeckte, musste ich am besten alle Erfahrungen an einem Tag selbst machen (zumindest gefühlt), habe 4-5 Tees am Tag probiert, mit allem Drumherum.
    Inzwischen richtet es sich nach Zeit und Prakikabilität, d.h. wenn ich nicht so viel Zeit habe, langt ein guter Alltagstee und die etwas besseren werden dann erst mit der entsprechenden Ruhe genossen.
    Ich bin definitiv jetzt schon was länger bei den eher grünen Oolongs hängengeblieben, weil die eine tolle Bandbreite haben, aber dabei so herrlich leicht und unkompliziert sind.
    Puhs sind mir oft zu kompliziert, die DCs zu zickig, die WuYi zu dunkel.
    Meine Favoriten sind grüne Oolongs, weißer und chinesischer Grüntee und ich glaube, da wird sich so bald nichts dran ändern.
    Aber und zu taucht auch mal ein Schwarztee auf, wenn ich Lust auf Kandis habe, ansonsten ;-)
  3. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von GoldenTurtle erhalten in Veränderungen der Teetrinkgewohnheiten unter Einfluss dieses Forums (und natürlich des Tees)   
    Ich bin wieder gelassener geworden.
    Als ich das Forum entdeckte, musste ich am besten alle Erfahrungen an einem Tag selbst machen (zumindest gefühlt), habe 4-5 Tees am Tag probiert, mit allem Drumherum.
    Inzwischen richtet es sich nach Zeit und Prakikabilität, d.h. wenn ich nicht so viel Zeit habe, langt ein guter Alltagstee und die etwas besseren werden dann erst mit der entsprechenden Ruhe genossen.
    Ich bin definitiv jetzt schon was länger bei den eher grünen Oolongs hängengeblieben, weil die eine tolle Bandbreite haben, aber dabei so herrlich leicht und unkompliziert sind.
    Puhs sind mir oft zu kompliziert, die DCs zu zickig, die WuYi zu dunkel.
    Meine Favoriten sind grüne Oolongs, weißer und chinesischer Grüntee und ich glaube, da wird sich so bald nichts dran ändern.
    Aber und zu taucht auch mal ein Schwarztee auf, wenn ich Lust auf Kandis habe, ansonsten ;-)
  4. Like
    Entchen19 reagierte auf Dao in Teeernte im Bergischen Land 2016   
    Highlight des Jahrs
    Wir kamen dort an und fanden Wolfgang und Haeng Ok beide schon auf dem Feld am schaffen. Erstmal wurde gemütlich Tee getrunken (ihr fabelhafter Schwarztee) und ein bisschen geplaudert. Anschließend ist Charyu, der sich ja schon auskannte, gleich zum Ernten aufs Feld losgegangen. Währenddessen hat mich Wolfgang rumgeführt. Vom Gewächshaus, wo die Stecklinge gezogen werden und der Tee verarbeitet wird bis hin zu den Pflanzen auf dem Feld.
    Von Monokultur wird dort nicht viel gehalten Nicht nur, dass neben dem Tee auch viele Sorten an Obst und Gemüse angebaut wird, auch die Teepflanzen gibt es dort in sehr vielen Varianten. Es gab Sorten aus den verschiedensten Quellen. Indien, Nepal, China, Taiwan, Portugal, Korea, und bestimmt noch mehr, was ich gerade vergesse. Dabei auch Sorten welche rote Blätter, panaschierte, stark gezackte Blätter, mini Blätter, große Blätter, Blätter fast so breit wie eine Hand und sogar Sorten mit vereinzelten weißen Blättern. Zudem wird die Fläche auf der Teepflanzen stehen erweitert. Es gibt Pflanzen die etwa 18 Jahre als sind und einige ganz junge Pflanzen. Mehrere Reihen wurden erst kürzlich mit vielen neuen Pflanzen bestückt, sodass in ein paar Jahren nochmal deutlich mehr zu ernten ist.
    Ich habe so das Gefühl, dass helfende Hände für die kommenden Ernten gefunden werden
    Wir sind dann auch zum Ernten gekommen und haben alle etwa eine Schale gefüllt, während Haeng Ok sich fleißig um das Unkraut und die anderen (zumeist anstrengenderen Arbeiten) gekümmert hat. Anschließend wurde Tee geröstet und gerollt. Der Duft
    Dann war Zeit für Tee, Mittagessen und ganz viel Fachsimpeln Ich habe viel über den Anbau lernen können und bin nun zuversichtlich nicht alle meine Teepflanzen zu meucheln   Der Tee wurde dann bei niedrigerer Temperatur in mehreren Durchgängen getrocknet und zwischen den Durchgängen zum Sonnenbaden rausgelegt.
    Zeit für mehr Tee, Kuchen und Geschichten aus Korea und vom Tee.
    Und so ging der Tag dann langsam zu Ende. Der Tee, inzwischen trocken, wurde verpackt und mit liebevoll von der Tochter gestalteten Logos (Mit unseren beiden Profilbildern *stolz*) versehen.
    Mit unseren "Signature Tees" in den Taschen haben wir uns dann beschwingten Herzens verabschiedet. Bestimmt nicht zum letzten mal
    Danke euch beiden, dass wir euch dort besuchen durften und so viel lernen konnten.
     
  5. Like
    Entchen19 reagierte auf Charyu in Teeernte im Bergischen Land 2016   
    Ein paar Impressionen von der Teeernte am 28.05.2016
    Als wir auf Odenthal-Scheuren zufuhren, das Ortsschild schon vor Augen, war es leicht nebelig. Es erwärmte sich aber schnell. Die Ernte fand noch bei bewölktem Himmel statt, was gut war! Am Samstag zuvor hatten wir ja bei Sonnenschein geerntet. 
    Erst später, während der Verarbeitung hatten wir dann strahlenden Sonnenschein. Der Schweiß tropfte vom Gesicht herunter. Zusätzlich war es auch noch recht Schwül. Und bei der Verarbeitung standen wir dann auch noch vor einem ca. 300°C heißen gusseisernen Topf. Heppy Betty! Aber weil wir mit so viel Konzentration verarbeiteten, bekamen wir dass erst so richtig mit, als wir nach Draußen gingen und uns ein kühler Lufthauch entgegen kam. 
    Als ich die Bilder auf dem Monitor betrachtete und für das Forum schrumpfte, kam mir bei den drei folgenden schlagartig die Assoziation: "Der Schüler und sein Meister" in den Sinn.

    Tschanara erklärt Dao wie man den Tee röstet.
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Dao lausch konzentriert Tschanaras Worten.
     
     
     
     
     
     
    Tschanara erklärt Dao die Besonderheiten des Teeanbaus. Dao wird ja noch diese Jahr seine Zöglinge in eigenes bzw. des seines Vaters Boden pflanzen. 
    Und natürlich die Überlegung wie man an weiteren Teesamen aus anderen Herkünften kommen könnte. 
    Um auf Frostressistenz prüfen zu können braucht man viel von genetisch recht unterschiedlichem Material. 
    Wer von den Forumsmitgliedern ist zur Samenreife in Teeanbauländern unterwegs und wäre bereit dort Samen zu ernten? Setzt euch einfach mal per PM mit Dao und/oder Tschanara in Verbindung. Die Beiden haben wirklich alle Unterstützung für ihr Projekt verdient!
     

    Frau Tschanara bestellt das Feld, während der Tee zum Trocknen in der Sonne ausgebreitet liegt und die Männer quatschend auf der Bank über dem Teefeld sitzen und sich die Sonne auf den Pelz brennen Lassen. Wobei sich bei ihnen das Gefühl einer schönen, heilen Welt ausbreitet. 

    Und dann muss sie auch noch ihre Multitasking Fähigkeit unter Beweis stellen!
     
     
     
     
     
     
     
    Die drei Chargen die in der Sonne zum Trocknen ausgebreitet waren, wiesen eine unterschiedliche Farbe auf. Auf dem Bild nicht ganz so gut zu erkennen wie im Original. Dao hat es zuerst gesehen!

    Alles in Allem wieder mal ein schöner Tag mit Erkenntnisgewinn und großer Gastfreundlichkeit seitens Herrn und Frau Tschanara.
    Danke für diesen Tag!
     
     
  6. Like
    Entchen19 reagierte auf Paul in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    "In Stresszeiten machtmich drüner Tee zu hibbelig und im Kopf zu unruhig." 
    @GoldenTurtle, @Cel
    Das ist doch sehr hübsch!
    Ich würde sogar vorschlagen:
    In Stresszeiten machtmich drüner Tee zu hibbelig und im dropf zu unruhig. 
  7. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von Charyu erhalten in Offlinetreffen in Köln   
    Ich kenne die leider nicht.
    Dafür habe ich in Düsseldorf ein Geschäft gefunden, was eine chinesische Teezeremonie auch veranstaltet, da werde ich mich nächste Woche mal genauer erkundige, die hatten diese Woche noch zu, als ich drübergestolpert bin
  8. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von Krabbenhueter erhalten in TTB - Tea Travel Box   
    Hallo zusammen,
    so, die Box ist hier und es scheint noch nicht bei allen die Nutzung der Liste ganz klar zu sein, was es jetzt etwas komplizierter macht
    Also:
    Der Box liegt eine Teeliste bei, auf dieser sind die Tees nummeriert.
    Diese Nummer sollte immer auch auf den Teepäckchen zur leichten Zuordnung zu finden sein, für ANmerkungen u.ä.
    Also bitte neue Tees entsprechend nummerieren und in der Liste in der entsprechenden Zeile den Namen, ZUbereitungshinweise etc. ausfüllen.
    Wer einen Tee entnommen hat, bitte die Zeile in der Liste entsprechend durchstreichen, damit man anhand der Liste direkt sieht, was noch da ist.
    Aufgrund der Anzahl an Runden und weil ich nicht immer die Päckchen neu nummerieren wollte, haben wir inzwischen schon die Nummer 100 überstiegen.
    Zwischen den Tees sind aber noch Nummern frei und auch entsprechende Zeilen in der Liste. Nutzt also doch der Einfachheit halber die Zwischennummern aus, damit wir bei max. 3 Seiten Liste bleiben ;-)
    Ich warte jetzt noch auf die Adresse und dann geht die neue Runde los :-)
  9. Like
    Entchen19 reagierte auf Charyu in Offlinetreffen in Köln   
    Nach dem Treffen und dem mit den unterschiedlichsten Tees gemachten Erfahrungen intensivierter sich meine sich auf unserem Treffen ohnehin schon abzeichnende Lese- und Schreibunlust im WWW, also auch im Forum.
    Theoretische Erörterungen im Forum, ohne den besprochenen Tee in der Tasse, erschienen mir doch dann recht blass und für mein weiteres Voranschreiten auf dem Teeweg nicht weiter förderlich. Ich habe dann in der Folgezeit mehr experimentiert und probiert. Das unterstützt meine TKP und den Abbau meines übergroßen Tee-Bestandes doch ganz erheblich. 
    Zudem hatte ich auch noch die Eindrücke der Tees der Fam. Morimoto, die wir (Dao und ich) beim Besuch Shigero und Haruyu Morimoto im Teehaus Cöln verköstigen durften, im Hinterkopf. 
    Die praktische Erfahrung bringt mir ab da doch mehr für meinen eigenen Teeweg und den dazugehörigen Erfahrungsgewinn als die zuvor aufgesogene Theorie. 
    Gerade die für mich doch recht großen geschmacklichen Unterschiede, die ich durch die Auswahl der Tees beim Treffen bei Manfred erfahren durfte, waren prägend. 
    Manfreds Sammlung an Teegeschirr, Kannen, Tassen, jüngeren und älteren Produktionsdatums sind mir noch gut im Gedächtnis und ich bin nach wie vor von dieser Sammlung begeistert. Auch wenn vieles, ob ihres antiquarischen Wertes nicht zum Einsatz kam. Da hab ich mich auch bös zurückgehalten, das in die Hand zu nehmen, aus Angst, es könnte meinen Händen entgleiten. 
    Deine Reisen, Manfred, kommen Dir in Bezug auf Deinen Tee-Bestand doch sehr zu gute. Über den Blumenkohl DC war ich doch sehr erstaunt. Aber ich habe zwischenzeitlich auch einen gemüsigen DC in Cha-Shifus DC Box gefunden. Der "Shui Xian" kam mir zwar nicht wie Blumenkohlwasser, aber wie eine dünne Gemüsebrühe entgegen. Die gemüsige DC Variante scheint also auch so ihre Liebhaber zu haben und zum Geschmacksspecktrum von DC dazu zu gehören. Im Eigentlichen kenne ich diesen gemüsigen Geschmack eigentlich von jap. grünen Tee. 
    Die Ecke in der wir gesessen haben fand ich sehr gemütlich. Dieser Tisch im Erker war irgend wie heimelig. 
    Aber ich denke, darüber, das dies ein gelungenes Treffen war, sind wir drei uns einig!
    Das TGY Pröbchen von Dir hab ich noch nicht probiert, weil meine Geruchsnerven zwischenzeitlich etwas unempfindlich waren und sich erst jetzt wieder erholt haben. Jedenfalls für einen erwarteten feineren Geschmack eines TGY. 
    Auch die übrigen Gesprächsthemen, die nicht unbedingt was mit Tee zu tun hatten, fand ich recht aufschlussreich. 
    Vergessen hab ich allerdings auf wie viel % Du die HCL zum Gebrauch verdünnst. Kannst Du mir dass noch mal mitteilen, bitte!
    ______________________________________________________
     
    Wann und wo wird denn das nächste Offlinetreffen statt finden ?
  10. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von miig erhalten in Wie viel gebt ihr für euren Tee aus?   
    Senscha, ich bin dir ja inzwischen ein gutes Jahr voraus und kann sagen:
    Am Anfang ist es schön, wenn man aus jeder Richtung von Tee und Land so 1 - 2 Proben hat.
    Danach kristallisiert sich schnell heraus, was einem liegt und was gar nicht.
    Wenn man seine Richtung ungefähr kennt, dann kann man anfangen, verschiedene Qualitäten & Händler zu versuchen.

    Und wenn die Anfangseuphorie nachlässt und man sich nicht mehr selbst so unter Druck setzt, dann kann man in Ruhe sein Lager leeren ;-)
    Man wird dann auch entspannter bei der Zubereitung wieder und ist nicht so akribisch.
    Ich trinke meinen Tee gerne zur Flüssigkeitsaufnahme und da habe ich nicht immer Zeit für eine Teesession, gerade unter der Woche nicht.
    Für mich die praktischste Erfindung mit ist das hier:
    http://www.amazon.de/Feelino-One-Go-Geschenkkarton-unterwegs/dp/B00BU5E0AU/
    Da kann ich ohne viel Aufwand und Pitcher und Sieb und Kännchen etc. in guter Qualität Tee aufgießen und nutze das unter der Woche fast ausschließlich.
    Mit 10€ hat man da eine gute Möglichkeit, alle Tees aufzugießen, auch nur mal 100ml oder eben direkt 400 und etwas Herumzuspielen.
  11. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von miig erhalten in Pirmasens - M&E Teespezialitäten   
    Klar, Oolong
    Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen.

    Ich persönlich trinke ja auch gerne Kräutertee und bei mir steigt ein Teegeschäft schon einmal im Ansehen, wenn es da auch ein paar mehr Mischungen zur Auswahl gibt, weil da oft eben nur der Standard vorhanden ist.
    Ein Vorschlag zum Onlineshop:
    In der Kategorie Kräutertee wäre es schön, wenn man auch alle Unterkategorien auf einmal sehen könnte, gerade, wenn da teilweise momentan nur ein Tee drin ist.
    Ansonsten viel Glück mit eurem Onlineverkauf :-)
  12. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von KlausO erhalten in TTB - Tea Travel Box   
    Aktualisierte Liste
    entchen --> buntgemischt zum Auffüllen steve seti17 Stefan85 Krabbenhueter --> Oolongs Cha-Shifu RobertC SilonijChai Terrakotta-Krieger TeaCookiie --> Pu Erh AndreH nannuoshan
  13. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von SilonijChai erhalten in TTB - Tea Travel Box   
    Die aktuelle Liste mit den bisherigen Rückmeldungen zur Neusortierung.
    Sofern die anderen keine EIngabe geben, verteile ich das nach den Kommentaren zu ihren Beigaben bzw. nach der Liste, auf der man ja sieht, wer was dazugetan hat ;-)
     
    entchen --> buntgemischt zum Auffüllen Terrakotta-Krieger steve seti17 Stefan85 Cha-Shifu RobertC SilonijChai TeaCookiie --> Pu Erh AndreH nannuoshan
  14. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von Marc Marc erhalten in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    Letzten Freitag hatte ich gerade einen Lao Bai Cha Brick von Cha-Shifu (nicht den Cake aus der Zebrabox, ist ein anderer, erzähl mal was drüber, ChaShi ) in der Kanne, als eine Freundin vorbeikam, die ich dann zu einem Tässchen überreden konnte.
    Es scheint ihr geschmeckt zu haben, denn sie fragte darauf folgend an, wo man den denn herbekommen würde.
    Da sie keine bitteren Tees mag, werde ich ihr jetzt mal ein paar weiße Tees zusammenstellen
  15. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von Cha-Shifu erhalten in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    Letzten Freitag hatte ich gerade einen Lao Bai Cha Brick von Cha-Shifu (nicht den Cake aus der Zebrabox, ist ein anderer, erzähl mal was drüber, ChaShi ) in der Kanne, als eine Freundin vorbeikam, die ich dann zu einem Tässchen überreden konnte.
    Es scheint ihr geschmeckt zu haben, denn sie fragte darauf folgend an, wo man den denn herbekommen würde.
    Da sie keine bitteren Tees mag, werde ich ihr jetzt mal ein paar weiße Tees zusammenstellen
  16. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von Komoreb erhalten in Eure aktuelle Tee-Versuchung (Tee oder Utensilien)   
    Ich behaupte mal, dieses ganze Forum ist eine einzige Versuchung für meine Willensstärke

  17. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von SilonijChai erhalten in TTB - Tea Travel Box   
    Dann sind wir ja bald schon durch
    Wir wollten ja vielleicht noch einmal neu durchsortieren.
    D.h. wenn die Box bei mir ist, "räume" ich wieder auf, lege die neue Liste an etc.
    Da ich ja Allrounder bin, würde ich dann schauen, das sie halbwegs homogen ist.
    Vielleicht könnten die anderen ja mal hinter ihren Namen schreiben, welchen Schwerpunkt sie tendenziell weitergeben würden, dann würde ich da entsprechend mal den einen und anderen miteinander vertauschen:
    entchen --> alles Terrakotta-Krieger steve seti17 Tobias82 Stefan85 Cha-Shifu RobertC SilonijChai TeaCookiie AndreH nannuoshan  
  18. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von KlausO erhalten in TTB - Tea Travel Box   
    Hallo Komoreb,
    als Teilnahmebedingung hatten wir mal festgelegt, entweder die Empfehlung eines alteingesessenen Mitgliedes, eine vernünftige Vorstellung im Vorstellungsbereich und einige generelle Beiträge, damit wir überhaupt wissen, wer mitmacht und wohin man die Box schickt.
    LG
    Entchen
  19. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von Cha-Shifu erhalten in TTB - Tea Travel Box   
    Vielleicht wäre es sinnvoll, wenn wir zu Beginn der neuen Runde die Teilnehmer noch einmal neu mischen, so dass die "Pu-lastigen" gleichmäßiger verteilt sind und so die Box homogener bleibt?
    Aktuelle Liste ohne Jackie E.
    entchen Terrakotta-Krieger steve seti17 Tobias82 Stefan85 Cha-Shifu RobertC SilonijChai TeaCookiie AndreH nannuoshan
  20. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von SilonijChai erhalten in TTB - Tea Travel Box   
    Vielleicht wäre es sinnvoll, wenn wir zu Beginn der neuen Runde die Teilnehmer noch einmal neu mischen, so dass die "Pu-lastigen" gleichmäßiger verteilt sind und so die Box homogener bleibt?
    Aktuelle Liste ohne Jackie E.
    entchen Terrakotta-Krieger steve seti17 Tobias82 Stefan85 Cha-Shifu RobertC SilonijChai TeaCookiie AndreH nannuoshan
  21. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von teekontorkiel erhalten in teekontorkiel hat Geburtstag   
    Auch von mir alles Gute im neuen Lebensjahr
  22. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von Terrakotta-Krieger erhalten in TTB - Tea Travel Box   
    Im zweifel ist es immer gut, sich mal die Verteilung an Tee anzuschauen und so aufzufüllen, dass alles halbwegs bedient ist an Richtungen ;-)
  23. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von Kodama erhalten in Neuruppin - Teetraumshop Neuruppin   
    Hallo zusammen,
    normalerweise halte ich mich ja aus diesen Sticheleien etc. heraus, aber ganz ehrlich, wieso wird Tricki bei der Empfehlung so abgefertigt?
    Ein Blick auf den Onlineshop zeigt natürlich nicht die Schätze, die mancher Teesuchender hier in fernen Landen aus irgendwelchen muffigen Gewölben hervorzaubern mag.
    Aber ich dachte bisher nicht, dass das Forum hier nur für die 5% der Teetrinker ist, die dies tun, sondern auch die 95% ansprechen soll, die eben auch mal einen Earl Grey, einen Assam oder Darjeeling in guter Qualität trinken, ohne sich zu schämen und auch wenn sie nicht neben dem Teepflücker gestanden haben, als die Blätter abgeschnitten wurden.
    Und wieso sollte der Tipp nicht gut sein?
    Im Urlaub ein schönes Cafe, in dem man ein Stück Kuchen essen kann und dann noch einen Tee bekommt, der nicht aus dem Beutel kommt, ist doch auch schon etwas, das schaffe ich oft nicht, das in Städten hervorzuzaubern ...
    So, und ich jetzt trinke ich meinen Da Yu We DC, den ich fast auf sakrileghafte Weise  mit 5gr auf 400(!) ml aufgegossen habe, dann 1 Minute (!) habe ziehen lassen, der trotzdem schmeckt und ohne, dass mich die Rache der Teegötter bisher ereilt hat ...
  24. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von Joaquin erhalten in Neuruppin - Teetraumshop Neuruppin   
    Hallo zusammen,
    normalerweise halte ich mich ja aus diesen Sticheleien etc. heraus, aber ganz ehrlich, wieso wird Tricki bei der Empfehlung so abgefertigt?
    Ein Blick auf den Onlineshop zeigt natürlich nicht die Schätze, die mancher Teesuchender hier in fernen Landen aus irgendwelchen muffigen Gewölben hervorzaubern mag.
    Aber ich dachte bisher nicht, dass das Forum hier nur für die 5% der Teetrinker ist, die dies tun, sondern auch die 95% ansprechen soll, die eben auch mal einen Earl Grey, einen Assam oder Darjeeling in guter Qualität trinken, ohne sich zu schämen und auch wenn sie nicht neben dem Teepflücker gestanden haben, als die Blätter abgeschnitten wurden.
    Und wieso sollte der Tipp nicht gut sein?
    Im Urlaub ein schönes Cafe, in dem man ein Stück Kuchen essen kann und dann noch einen Tee bekommt, der nicht aus dem Beutel kommt, ist doch auch schon etwas, das schaffe ich oft nicht, das in Städten hervorzuzaubern ...
    So, und ich jetzt trinke ich meinen Da Yu We DC, den ich fast auf sakrileghafte Weise  mit 5gr auf 400(!) ml aufgegossen habe, dann 1 Minute (!) habe ziehen lassen, der trotzdem schmeckt und ohne, dass mich die Rache der Teegötter bisher ereilt hat ...
  25. Like
    Entchen19 hat eine Reaktion von KlausO erhalten in Neuruppin - Teetraumshop Neuruppin   
    Hallo zusammen,
    normalerweise halte ich mich ja aus diesen Sticheleien etc. heraus, aber ganz ehrlich, wieso wird Tricki bei der Empfehlung so abgefertigt?
    Ein Blick auf den Onlineshop zeigt natürlich nicht die Schätze, die mancher Teesuchender hier in fernen Landen aus irgendwelchen muffigen Gewölben hervorzaubern mag.
    Aber ich dachte bisher nicht, dass das Forum hier nur für die 5% der Teetrinker ist, die dies tun, sondern auch die 95% ansprechen soll, die eben auch mal einen Earl Grey, einen Assam oder Darjeeling in guter Qualität trinken, ohne sich zu schämen und auch wenn sie nicht neben dem Teepflücker gestanden haben, als die Blätter abgeschnitten wurden.
    Und wieso sollte der Tipp nicht gut sein?
    Im Urlaub ein schönes Cafe, in dem man ein Stück Kuchen essen kann und dann noch einen Tee bekommt, der nicht aus dem Beutel kommt, ist doch auch schon etwas, das schaffe ich oft nicht, das in Städten hervorzuzaubern ...
    So, und ich jetzt trinke ich meinen Da Yu We DC, den ich fast auf sakrileghafte Weise  mit 5gr auf 400(!) ml aufgegossen habe, dann 1 Minute (!) habe ziehen lassen, der trotzdem schmeckt und ohne, dass mich die Rache der Teegötter bisher ereilt hat ...