ChaQi

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    170
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über ChaQi

  • Rang
    Tee-Genießer

Letzte Besucher des Profils

1.215 Profilaufrufe
  1. Huang Pian

    Ich habe den Huang Pian von crimsonlotus nun zum ersten mal verkostet. Für einen Huang Pian sehr bitter und wenig andere Nuancen. Er erinnert sehr stark an frische klassische factory sheng im besten Sinne. Zum jetzt trinken für mich noch nicht unbedingt etwas. Ich nehme aber an, dass er sich gut zum lagern eignet. Alles in allem ein ganz anderer Eindruck von Huang Pian für mich.
  2. EMS Japan / China

    Habe im letzten Monat 2 China-Sendungen mit Tee erhalten (e-packet). Einmal 4 Wochen, einmal 8 Tage bis zu mir.
  3. Huang Pian

    @doumer Das sehe ich ganz genauso, außer dass ich Preis-/Leistungs-Diskussionen durchaus für relevant halte. Ich würde gerne mal den genannten Lao Man'E Huang Pian mit anderen in einer Blindverkostung sehen. Bei bitterleaf finde ich z.B. interessant, das sich die Preise für die "normalen" Sheng nicht in den Preisen für die Huang-Pian-Version widerspiegeln.
  4. Huang Pian

    Ich würde genau das bestreiten, es geht nicht nur um Qualität. Es geht darum, was Leute bereit sind dafür zu bezahlen.
  5. Huang Pian

    @doumer Dieser ominöse Yu scheint wie König Midas zu sein. Mir kommt das so vor wie Müller-Thurgau für 50EUR, den man auch für 15EUR bekommt.
  6. Huang Pian

    Der Lao Man'E kostet 5x so viel wie andere Huang Pian, was mich etwas irritiert, denn für den Preis bekomme noch immer ganz gute Sheng. Wenn keine Vorschläge mehr kommen bestelle ich mal bei einem der Händler vor Ort. Vielleicht sogar aus der Werbeagentur W2T wegen Designer-Verpackung;)
  7. Huang Pian

    @Getsome Ich trinke fast nur Sheng unter 2-3 Jahren, deshalb eher jünger. Einige verlieren ja schon nach einem Jahr ihren Geschmack, wobei das sehr unterschiedlich sein kann. Interesse besteht bei mir aber auch an Pu der über 10 Jahre gereift ist. Wie Huang Pian altert weiß ich nicht, da gibt es auch recht wenige im Verkauf...
  8. Huang Pian

    Ich habe vor geraumer Zeit mal eine Huang Pian getrunken, den ich für maßlos überteuert hielt. Im letzten Jahr dann eine Probe von einem Jing Mai Huang Pian (farmer-leaf). Der war äußert ansprechend und ist ausverkauft. Hat jemand Erfahrung mit Huang Pian? Es findet sich bei den üblichen Händlern nicht viel. Wie sind z.B. die Huang Pian von bitterleaftea oder der von crimsonlotustea? Was gibt es noch?
  9. Aged Black Tea "Grusinische Mischung"

    Wer interessiert sich für einen Aged Black Tea "Grusinische Mischung" DDR https://www.ebay.de/itm/Teehaus-Grusinische-Mischung-50g-DDR-Loser-Tee-Sammel-Deko-Ostalgie/372157073807?hash=item56a64a498f:g:~9gAAOSwm3paJPRI Leider wissen wir nicht wie er gelagert wurde. Wer traut sich? Oder doch lieber ein 1990 Yunnan Aged CTC vom großen Bruder: https://www.chawangshop.com/black-tea/1990-cnnp-lucky-brand-yunnan-red-tea-20g-original-pack.html
  10. Den Yunsi empfand ich eigentlich als ziemlich intensiv im letzten Jahr. Vielleicht hat er mittlerweile Aroma verloren. Meiner Meinung nach sind aber auch die Dosierempfehlungen des Händlers viel viel viel zu niedrig. Ich würd da eher mit der Menge hochgehen, als mit der Temperatur. 80 Grad fand ich z.B. passend.
  11. Cha Wang Shop

    Ich bestell mir auch immer zig Samples Puer und dann einen Cake, wenn was ordentliches dabei ist. Dann trink ich den Cake. Hab ich echt kein Problem mit, ich asozialer Alman an Kleinmengenbesteller Ich mach doch aus meiner kleinen Stadtwohnung keine Lagerhalle für Tongs. Steht natürlich jedem Händler frei, nur Großhandel zu betreiben Yunnan Sourcing wollte gerade die Menge für Deutsche begrenzen. Man muss echt jeden Fetisch der exzentrischen Händler/Meister kennen
  12. Cha Wang Shop

    @Soltrok Wie hat er denn die Deutschen vorgeführt?
  13. Cha Wang Shop

    Warum? Bin froh, dass hier so offen darüber berichtet wird. Der Shop ist ja auch schon öfter negativ aufgefallen.
  14. Yunnan Sourcing

    Meine regelmäßigen Japan-Bestellungen sind immer sehr schnell ohne Probleme da. Seit dem Frühjahr keine China-Bestellung mehr, deshalb ging jetzt eine raus:) Eigentlich ist der Zoll bei mir über die Jahre immer schneller zahmer geworden.
  15. Yunnan Sourcing

    Könnte auch ein Marketing-Schachzug von Scott sein. @Soltrok Wie ist das Paket denn unterwegs? E-packet?