shavior

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    69
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

shavior hat zuletzt am 2. August 2015 gewonnen

shavior hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über shavior

  • Rang
    Tee-Trinker

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

1.310 Profilaufrufe
  1. Verkaufe: Teetisch aus Holz

    Neuer Preis: 30 Euro inkl. Versand per DHL
  2. Verkaufe: Teetisch aus Holz

    Hallo zusammen, da sich mein Interesse im Hobby Tee leider immer stärker verliert, möchte ich euch meinen Teetisch verkaufen, auch in der Hoffnung dass er in gute Hände kommt. Er ist ca. 56cm lang, ca. 33cm breit und ca. 5cm hoch. Er hat einen Wasserablauf. Ich nutzte den beigelegten Schlauch um ihn in einen leeren Kanister laufen zu lassen. Große Mengen kann er dadurch zwar nicht ablaufen lassen, für eine Teesession genügt es aber Die Kabelbinder sind von mir und natürlich entfernbar. Original ist diese kleine Handpumpe mit dem durchsichtigen Schlauch dabei, ich muss ehrlich sagen ich hab deren Funktion nie verstanden. Das schwarze Stück Schlauch ist ebenfalls dabei. Ein paar Gebrauchsspuren hat das gute Stück, siehe Bilder. Bilder: Preisvorstellung: 40 Euro inkl. Versand per DHL Viele Grüße, Zufallszahl
  3. Zu Punkt 3: Das hängt doch stark davon ab was ich trinken will. Es spricht doch absolut nichts dagegen einen Darjeeling, Assam oder Ceylon in einer 1 Liter Kanne zuzubereiten, man gewinnt geschmacklich durch Kyusu/Gaiwan bei den Sorten für den täglichen Genuss (sprich: eher günstige bis mittlere Preislage) eher nichts außer Aufwand. Denk nur einfach mal über 2 verschiedene "Teekulturen" nach: Tee bewusst genießen vs. maximaler Teegenuss bei minimalem Aufwand (zum Frühstück bspw.) Ansonsten existiert ja auch die Ostfriesische Teekultur, deren Zubereitungsmethoden reichen durchaus an asiatische Varianten heran. Da würde ich eher sagen: Wir haben eine sehr inhomogene Teekulturlandschaft, genauso wie es vermutlich auch Asiaten haben (ich glaube kaum dass in China/Japan für den Alltagstee viel Aufwand/Zeremonie betrieben wird). Als ich neulich irgendwo auch die 40% las, war ich erstaunt dass 60% losen Tee kaufen! Die Zahl hätte ich nie und nimmer in dieser Höhe erwartet! (hätte eher 90/10 oder 80/20 erwartet). Nur als Gedankenanstöße Neue Blogs sind immer gerne gesehen, zumal ein qualitativ hochwertiger Oolong Blog der Teekultur hierzulande sicherlich nicht schadet
  4. Ja, normalerweise schon. Es kann auch mal mehr sein, ich finde nicht dass sich das geschmacklich so arg auswirkt. Aber ich mach das auch nicht zum mitnehmen o.Ä. sondern eher wenn ich Zeit habe.
  5. Würde die Ziehzeiten auch enorm reduzieren, ich hatte zwar die shincha Variante (sprich vor ca. 2 Monaten geordert), aber ich hab folgende Parameter verwendet: - 7-8g auf 300-350ml - 1 Aufguss: 60 Sekunden 70°C - 2 Aufguss: < 5 Sekunden 70°C - 3 Aufguss: 30 Sekunden 70°C - 4 Aufguss: 60 Sekunden 80°C - 5 Aufguss: 90-120 Sekunden 90°C Danach war er dann meistens ziemlich platt. Wie gesagt ich hatte die shincha Variante, aber rein von der Süßlichkeit und vom Geschmack war das eine andere Welt als der TG Sencha Extra Fine den ich aktuell trinke. Zum Vergleich schau dir auch mal die Maiko Anleitung zur Zubereitung eines Senchas an, daher stammt im wesentlichen meine Art Sencha zuzubereiten.
  6. MaikoTee Japan

    Wie bereits indirekt angedeutet, werde ich das durchaus tun bei der nächsten Bestellung
  7. MaikoTee Japan

    Kann nicht mal jemand die japanischen Preisvariante in den Warenkorb legen und ordern? Würde mich interessieren ob das klappt! Meine nächste Maiko Bestellung dauert leider noch...
  8. Spirit of Sunderpani

    Danke, jetzt wieß ichs sicher, aber naheliegend war das ja sowieso (sprich: ich dachts mir). Es gibt aber noch den Nepal FF, der ist anders!
  9. MaikoTee Japan

    Paypal schlägt auf jeden Wechselkurs 2,5% drauf, keine 4%. siehe: https://www.paypal.com/selfhelp/article/FAQ2024/1 Ich dachte an sowas: es könnte sein das für japanische Inlandssendungen bei Tee weniger Mwst oder gar keine anfällt und für Exporte muss sie aber voll verlangt werden oder sowas*. Das ist aber reine Spekulation, ohne das jemand japanisch kann oder sich mit japanischem Steuerrecht auskennt werden wir das nicht herausfinden. *= Wäre lustig, bei uns ist es umgekehrt: Nicht-EU-Bürger können (unter gewissen Bedingungen) Mwstfrei einkaufen.
  10. MaikoTee Japan

    Vllt. zu Klarstellung nochmal der Sachverhalt: Das sind erstmal 2 verschiedene Shops: www.maiko.ne.jp und www.maikoteashop.com Meine Erfahrungen beziehen sich nur auf den ersten, aber soweit ich sehe verschicken nach beide nach D, beim ersten zahlt man immer in Yen. Da die Links die gepostet wurden nicht gehen, wähle ich ein Produkt meiner Wahl: Maccha "Matsu no Midori" 40g (Nummer 523) www.maiko.ne.jp: Englische Seite Preis in Yen (ohne Versand): 2025 Yen -> ~ 14,75 Euro (klick) Englische Seite Preis in Yen (ohne Versand): 2025 Yen -> ~ 14,75 Euro (klick) Japanische Seite Preis in Yen (ohne Versand): 1620 Yen -> ~ 11,80 Euro (klick) www.maikoteashop.com: Deutsche Seite Preis in Yen (ohne Versand): 16,20 Euro (klick) Englische Seite Preis in Yen (ohne Versand): 16,20 Euro (klick) Okay ich bin verwirrt, ich dachte das macht vllt. maximal 2.5% (Paypal Umrechnungsgebühren <- stecken im PP Wechselkurs drin!) aus, aber das ist schon heftig. Mein Japanisch ist leider zu schlecht ( ) aber könnte das etwas mit Mwst oder ähnlichem zutun haben? Hat mal jemand versucht auf maiko.ne.jp das "japanische" Produkt zum Japanpreis nach Europa zu ordern? Geht das? *Verwirrt*
  11. MaikoTee Japan

    Ja, sofern du SAL meinst.
  12. Wie gut tut der Lagerung dieser Sommer?

    Bei mir lagert alles im Schrank, nur Matcha ist im Kühlschrank. 30 Grad in der Wohnung (vor allem im hintersten Schrank) habe ich hier eigentlich nie, selbst wenn es draußen 40 hat. Und selbst beim Matcha hadere ich schon ob Kühlschrank überhaupt sein muss...
  13. Spirit of Sunderpani

    Erstaunlich, ich empfinde alle nicht-aromatisierten Sunderpanis (es gibt ja 4 Sorten .. Spirit of Sunderpani Bio, Nepal Spirit of Sunderpani, Nepal Sunderpani FF, Flugtee Nepal Sunderpani FF) als sehr gute Tees und ich kann/konnte bei keinem einen besonderen Hang zum Bittern erkennen. Im Gegenteil, ich würde sie mit zu den besten Tees des bezahlbaren Teils des TG Sortiments zählen.
  14. Absolut, ich wollte hier auch gar niemand irgendwas absprechen, nur (vllt. ging es auch beim Lesen unter) ich stehe in Sachen Weltberg mit vielen ??? da..Warum? Weshalb? Wieso? Wieso muss man überhaupt darüber reden dass sich ein (beliebiges) Pulver nach dem Sieben auftürmt? Was ist daran beim Matcha so besonders?
  15. Anrühren oder gleich schaumig schlagen?

    Ich habs grad zweimal mit nem Schluck heißem Wasser versucht und hatte jeweils einen Klumpen. Muss aber nichts heißen, kann auch meine Nachlässigkeit gewesen sein.