Zum Inhalt springen

chenshi-chinatee

Händler (W)
  • Gesamte Inhalte

    2.482
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

chenshi-chinatee hat zuletzt am 25. Mai 2020 gewonnen

chenshi-chinatee hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über chenshi-chinatee

  • Rang
    Tee-Kenner

Kontakt Methoden

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Worms

Letzte Besucher des Profils

18.794 Profilaufrufe
  1. Genau so, man kann aber auch den Kaltaufguss trinken, wenn man mag. Wenn es halt feucht steht kann es bei bestimmten Temperaturen und wenn man es vergisst schnell Mal unappetitlich werden.
  2. Ich glaube ja, hatte dir damals nur von ihr Sachen geschickt. Ich hatte zwar einen LSD über shudaizi, aber den hab ich dir nie weitergegeben, war auch eher so 2000er Rum, und kein 2015er
  3. Kommt auf Wiedervorlage, vielleicht im Februar nach CNY bestellen, d.h. im März wieder verfügbar
  4. Halo zusammen! Alle Jahre wieder! Happy New Year! Am 01.02. beginnt das Jahr des Tigers. Das wollen wir auch feiern, und bieten ab heute bis Montag einen satten Rabatt von 15% auf das gesamte auf alle Tees! Gutscheincode "tiger22". Der Rabatt gilt nur Heute, Sonntag und Montag, solange der Vorrat reicht. Hier gehts zum Shop Hier ein kleiner Übersicht der Neuen bzw. der Bekannten die wieder lieferbar sind: • Dayi Wukong '21 - ein relativ fruchtiger shu Blend • Dayi 7572 mini '21 - der klassische Daily Drinker wenn man shu Pu-erhs liebt • Dayi 7542 mini '20 - das
  5. Danke Dir, hab jetzt ca auf 10-15cm die neuen von diesem Jahr gemulcht. Bekannter meinte muss trotzdem vorsuchtig sein. Rindenmulche entzieht Stickstoff und hat ggf. noch Pilze drin die dann um die Nährstoffe kämpfen. Nächsten Winter probiere ich dann mal keinen traditionellen Rindenmulch sondern Mulch aus Bambus und Schilf. Hier noch ein paar Impressionen, links die 8 vom Vorjahr, recht die neuen von diesem Jahr
  6. @SoGen Leider war der erste Anlauf nicht so gradios: Von 40 Pflänzchen haben ca. 32 leider nicht überlebt, ein paar Kämpfen noch, habe noch mal 8 nachgekauft, dieses Jahr ein paar Optimierungen durchgeführt, wie mulchen - hoffe das Sie diesen Winter überleben, dann kaufe ich auch mehr. Aber gut Ding will Weile haben, Brunnen habe ich auch noch nocht fertig gebohrt... Probleme mit vielen Steinen/Kies in drei Meter Tiefe...
  7. Alle Jahre wieder: Anlässlich zum baldigen Black-Friday gibt es auf chenshi-chinatee.de einen Black-Friday-Sale mit ganzen 15-20% auf alle Tees. Wie? Mit dem Gutscheincodes: -15% mit "blackfriday15" (ab 1 € Bestellwert) oder -20% mit "blackfriday20" (ab € 200 Bestellwert) Das Ganze läuft bis zum 30. November. Hier noch ein paar aktuelle Neuigkeiten bzw. Highlights: Mehrere Tongs Songpinhao Green Label (sheng) 2005 sind eingetroffen Das selbe gilt für den einsteigerfreundlichen Yiwu Shan Spring Brick (sheng) 1998 Wieder lieferbar ist auch der Dayi 8582 2003
  8. Nur heute ist der Code "rainydays" wieder gültig, selbe Konditionen
  9. Hallihallo! Es ist mal wieder soweit; knapp zusammengefasst: Ab jetzt bis Donnerstag gibt es 12% mit den Gutscheincode "rainydays" Allerding nur auf Tees, nicht auf Geschirr! Weiterer Ausblick: Neue Grüne und Schwarze Tees sind bereits unterwegs und sollten bis Mitte November auch ankommen u.a.: Guyu Longjing - d.h. eine spätere Pflückung die tendenziell damit auch günstiger und etwas stärker im Geschmack ausfällt Waschechter Qingming Huangshan Maofeng, neben Longjing der China Grüntee Wuyishan Jinjunmei - etwas für kalte Herbst und Winternä
  10. das ist eigentlich nur ein Attribut 十足 was für soviel wie "voll", "pur" oder "gradezu" bedeutet. Eigentlich für sich nichtssagend. Nur Merkmal, was ich beibehalten habe um ihn von anderen aged DHPs zu unterscheiden - da gibt teilweise doch massive Unterschiede...
  11. Es ist mal wieder soweit, passend zur Witterung, nur noch heute 12% mit dem Gutschein "rainydays" Hier auch eine zusammenfassung der Zugänge der letzten paar Monate: • Wieder im Programm Xihu Longjing 2021 • Und komplett neu Bamboo Spout Maojian 2021 • Unser Dancong Flagschiff Caolanxiang Dancong 2021 • Dem Allrounder Milanxiang Dancong 2020 • Der etwas andere Anxitee, der kein Tieguanyin ist Jade Benshan Wang 2021 • Ein archetypischer Yancha Rougui 2021 • Und noch ein Pu-erh der eher schon zu den alten Schinken gehört Liming Peacock's Hometown
  12. Yingming ist eigentlich nur der chinesische Name der japanischen Familie Hidetoshi (Aufgepasst, viel Storytelling, mit Vorsicht zu genießen!) die den Tee angeblich in den frühen 30er von Tongqinghao in Yunnan haben produzieren lassen. Das endete natürlich mit dem Anfang des zweiten Weltkriegs in Asien (1937). Bis zu den 80er Jahren gab es noch 80 Stück, die von einem findigen taiwanesischen Geschäftsmann gepantscht/gestreckt wurden mit Material aus den 60ern und 80ern. So konnten Sie die 80 Stück wieder vervielfachen - angeblich jenseits des Faktors 10. Ob es stimmt oder nicht, sei dahin
  13. Danke! @SoGen du kennst dich besser aus als ich. Nach ein bisschen Recherche, scheine ich zufällig letzte Woche wahrscheinlich auf den Lützelsoon gestolpert zu sein, um nicht zu sagen verlaufen 🤫 hoch aus dem Tal ist das eine ziemliche Tour, mit null Pilzen 😬
  14. Es ist mal wieder soweit, das eindecken für Weihnachten ist angesagt. Und die Pilzjagd vorbei 😄 15% bis kommenden Montag mit dem Gutscheincode "blackfriday20" Viel Spaß beim Shoppen!
  15. @nemo @SoGen (Kirner) Pils/z-Impressionen aus dem Soonwald (wohl der lokale Schenkelklopfer unter den Wanderern)
×
×
  • Neu erstellen...