chenshi-chinatee

Händler (W)
  • Gesamte Inhalte

    2.301
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    48

chenshi-chinatee hat zuletzt am 13. September gewonnen

chenshi-chinatee hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

13 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über chenshi-chinatee

  • Rang
    Tee-Kenner

Kontakt Methoden

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Worms

Letzte Besucher des Profils

12.465 Profilaufrufe
  1. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    leider muss ich das Lob nach München bzw. Hangzhou an Michael weitergeben! @topic: Baimudan, viel filigraner als der Shoumei davor im direkten Vergleich. War die letzten paar Tage viel unterwegs daher kaum Zeit gehabt richtig Tee zu süffeln. Muss mal wieder nachholen
  2. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Da bist du jetzt auch nicht mehr in "gut und günstig" sondern in "Liebhaber-Deluxe" preislich angekommen - da darf man dann auch noch das i-Tüpfelchen erwarten
  3. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Heute ein Shoumei im Gaiwan, macht Spaß, nur die Feen-Löwin Elsa muss noch überzeugt werden...
  4. Welcher chinesischer Grüner-Tee ist das?

    Manche können hier Chinesisch ... manche Software kann das Geschörkels nicht lesen... vorausgesetzt es ist auch drin was draufsteht!
  5. Welcher chinesischer Grüner-Tee ist das?

    Yep, du hast recht. Next guess: Yinzhen! Silbernadel ABER: das Foto ist wirklich Popoapfel (neues Wort aus der Kiga/Kita - wunderschön - bis ich mal drauf kam was es sein soll!) addendum: seht ihr den leichten anflug von weißen schimmer? Referenz:
  6. Welcher chinesischer Grüner-Tee ist das?

    vielleicht luan guapian. hast du foto von der verpackung?
  7. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    fast, immer noch sauklaue @paul und @maik: dayi wukong
  8. Hallo aus Hamburg

    Herzlich willkommen im Forum, hier wird die Tee-Sucht erst richtig angeheizt
  9. Junge teure Shengs - der Pu-erh der Zukunft?

    @miig war schneller Ich glaube, nicht so ganz. Nämlich genau aus diesem Grund: Yunnan ist eigentlich bettelarm. Was wohl stimmt, ist dass man dort überwiegend jungen Sheng trinkt, aber als spottbiliges Blattzeug und nicht als edlen, handsortierten und mit Designer-Wicklern vermarkteten, sauteuren Deluxe-Tee. Boutique ist ja erst bei uns entstanden mit genau dem unterschwelligen Subton. Der Bauer kann trotzdem wenn er will 500g von dem Zeug behalten wenn er will, egal wie arm er ist und das süffeln was bei uns dann am Ende der Kette mehr als 1€ pro Gramm kostet. Für Ihn sind es vielleicht 5 Euro Unterschied haben oder nicht. Das große Geld wird erst später gemacht... Das dachte ich mir dann auch Wobei es einem das Leben natürlich erleichtert, wenn man gar nicht erst genaue Angaben zu den Tees macht . Wahrgenommen wurde das von mir auch nur hier, und auch nur weil es ein wenig aus dem Englischen rübergeschwappt war. Aber das wesentlich wurde ja schon gesagt, warum guten Tee der schlecht gemacht ist, ohne große Marketing hier zu wenig Geld verkaufen, wenn man doch namhafte Gebiete, und korrekte Macher hat und sich so einen überteuerten korrekten Mythos aufbauen kann. Ersteres lohnt sich schlicht nicht. Sorry das war bisschen halb sarkastisch. Edit @tobias, ja war jedoch recht untergegangen, als neuer trend gehts es nicht mehr durch, trotzdem danke für die Links!
  10. Xiaguan Tuocha

    Also einmal von der offiziellen Xiaguan webpage: http://xgtcfybwg.com/tctj5.htm Da steht das 2004 dieser Blend das erste mal genutzt wurde und sich nun zu einem Klassiker gewandelt hat (übersetzt nach frei Schnautze ) http://teapedia.org/de/Xiaguan_Tea_Factory spricht nur davon das es eine hohe Gradierung hat und relativ selten ist (aber nicht einmalig oder auf ein Jahrgang beschränkt) http://teapotnews.blogspot.de/2012/10/2006-xiaguan-gold-ribbon-tuo-100g_21.html 2006er im Test https://steepster.com/teas/puerh-shop/72662-2015-xiaguan-gold-ribbon-green-tuocha-100g einer der vielen Reviews zum Jinsi aka Golden Ribbon auf steepster.com http://www.puercn.com/puerchanews/pc/100504.html hier noch ein weitere Chinesische Quelle (auch puercn.com - super Quelle für Infos zu Factory shengs auf Chinesisch aber) sagt auch nicht von nur 2004 hergestellt. Denke die masse an Indizien sollten ausreichen um den Wiki Artikel zu wiederlegen, vor allem weil der Hersteller auf seiner eigenen Webpage nichts von ausschließlich 2004 sagt, und sogar sagt das es sich zum Klassiker gewandelt hat. Was ich nicht gepostet habe sind z.B. screenshot von Großhändlerangeboten zum Jinsi aka Golden Ribbon. Eine wahre Masse! Ich hoffe das ist damit vom Tisch, sollte auch nicht so rechthaberisch rüberkommen, aber da du mich beim Namen genannt hast... "wenn man vom ***** spricht"
  11. Xiaguan Tuocha

    na dann bin ja beruhig, denn den eintrag wird wohl kaum jemand von wiki verifizieren koennen. ich kann noch mal die offizielle xiaguan page zu hause anschauen. aber ich halte den wiki eintrag schlicht fuer falsch
  12. Xiaguan Tuocha

    @ChaQi Golden Ribbons gibt es aus vielen Jahrgängen. Wer sagt denn, das diese nur 2004 produziert wurden, bitte mit Quellenangabe. Hier z.B. ein klarer Beleg auf Chinesisch über verschiedene, hauptsächlich jüngere Jahrgänge: http://www.puercn.com/s/下关金丝沱
  13. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    trocken war es recht dunkel, nass auch mit dem auge, denke leichtes HDR, belichtung und reflexion lassen es stellenweise gruenlicher erscheinen
  14. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Heute ein 98er Yiwu Spring Tips Sample von @Tobias82 im Kännchen. 4 g Kochend gespült 5 Sekunden gespült. 2 Minuten ruhen lassen in gewärmter 130 ml Zhuni Kännchen. Erster Aufguss mit 90°C 10 Sekunden (extra vorsichtig nach unserem Gemeinsamen Verkostung!) e voila! Es schmeckt! Hier ein paar Impressionen und Danke an den Spender!
  15. Junge teure Shengs - der Pu-erh der Zukunft?

    Ein Kontroverschen?