chenshi-chinatee

Händler (W)
  • Gesamte Inhalte

    2.370
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

14 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über chenshi-chinatee

  • Rang
    Tee-Kenner

Kontakt Methoden

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Worms

Letzte Besucher des Profils

13.234 Profilaufrufe
  1. Neue DHL Zoll-Gebühr

    @T-Tester ich glaube ein Großteil der Empörung kommt auch von dem Umstand dass das Zeug in Frankfurt festhängt und eben nicht im lokalen Zollamt wie du es grade beschrieben hast
  2. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    @Joscht Bokashi ist schon da, Frau hat es nur nicht umgesetzt, ich glaube ich erinnere Sie mal dran! Danke! Wir graben die Beete jedes Jahr um, Sie kippt dann auch ein Haufen Zeug dazu das ich dann untermische. Davon präsent ist mir jetzt nur Dung und Horn vom Rind.
  3. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Ein Shu und ein sheng beides 15 Jahre alt, begleitend zur Gartenarbeit.
  4. Soltork hat Geburtstag

    Happy Birthday und auf viele weitere spannende Teestunden.
  5. Das Leben ist schön

    In Mannheim ist es schon fast wieder vorbei. Mitgenommen und probiert?
  6. Teegrüsse von unterwegs (Ausflug/Reise/etc.)

    Letzter Tag in shandong. Morgen Beijing und zurück. Dabei ist ist in liyang die erste Ernte fast fertig
  7. Geli hat Geburtstag

    Happy birthday nachträglich auch von mir aus China nach Deutschland and dich @teekontorkiel Geli!
  8. Heicha und PuErh: Unterschiede in der Verarbeitung?

    @Teelix Ein Grund wird sein, das es kaum Spitzenprodukte in den (ausländischen) Handel findet, weil diese viel schwerer zu finden sind. Der zweite, gefühlte viel wichtigere, Grund: es hat sich nie so ein Hype um andere Heicha gebildet wie bei Pu-erh. Die operieren halt noch auf dem Niveau von vor einigen Jahrzehnten weil es nicht so viele interessiert. Das hält den Preis auch schön niedrig. Hat alles sein für uns wieder. Da interessiert Gushu und Mode-Blends keinen Schwa**
  9. Vorbesteller Rabatt

    Grüße aus China an Euch! Es sind wieder neue Tees unterwegs! Daher gibt es jetzt auf alle Tees einen Vorbestellerrabatt mit dem Gutscheincode "saison10" mit dem Ihr 10% bis einschließlich Sonntag, den 18.3.18 euch sichern könnt. Auslieferung findet dann ab 26.3. statt wenn ich wieder im Land bin. Hier gehts zum Shop
  10. Geburtstag im Schnee!

    Happy birthday, lass dich feiern!
  11. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Hihi was ein Zufall: meine Schwiegermutter hat mir Grade fast den selben Tee zugesteckt und hatte noch keine Zeit für den Tee zu checken. Also bei mir war er bis dato aus etlichen Quellen gekommen. Und einmal war er auch nicht sauber. Hoffe deiner war OK? Leider wurde das immer mehr zum Roulette für eine Tee der zwar schöner daily drinker ist aber leider dafür auch keine 100 plus VK wert ist. Daher habe ich den dann vor ca einem Jahr aus dem Programm genommenen.
  12. Ernte 2018 in Yunnan

    Aber da bekommst du doch bei den 200-400g Bings mehr Teewasser raus als bei jeden anderen Gebräu. Gerne anhand des konservativ-realistischen Rechnung: 357g (ein Bing) geteilt durch 70 Session (jede Sesson hat 5,1 g für ca 150 ml - bisschen Bruch nimm ich mit). Jede dieser Sessions sollte unter normalen Bedingungen mind. 7 Aufgüsse (realistisch sind eher 12 Aufgüsse) ergeben a 150 ml ergeben. Also 150 ml x 7 x 70 = 73500 ml = ca 73 liter Tee. Bei 70 €/Bing würde der Literpreis dich dann weniger 1 € kosten. Ich find das fair wenn ich ins Bier/Wein/Saft oder sogar Wasserregal im Supermarkt schaue und ist günstiger als die meisten Grüntees, denn die sind meist bei 3-4 Durchgängen fertig. Nur Oolong kann da mithalten.
  13. Ernte 2018 in Yunnan

    @ChaQi ich würde das jetzt auch nicht überbewerten - das ist eine Momentaufnahme! 2018er werden tendenziell teurer - das heißt nicht das dein Lieblingsblend oder deine Lieblingsregion 50% zugelegt hat. Vielleicht auch nur 5% und das sind nur Maocha Preise. Am Ende zählen viele andere Faktoren mit rein. Am Ende des Tages könnte ein 75xz blend sogar inflationär bereinigt genauso viel kosten. Gebe nicht zuviel auf diese "Headline" - es wird immer bezahlenbaren Tee geben. Einige Gaumen sind halt verwöhnter (oder meinen es zu sein) andere Gaumen kann es gar nicht grob genug sein
  14. Ernte 2018 in Yunnan

    Unschöner Artikel über die Preissteigerung gegenüber letztem Jahr teilweise plus 50% - mit aktuellen Maochapreisen nach Alter der Büsche, schön um die Tees in Relation zu setzten. Google translator müsst ihr leider selbst bemühen da ich hinter der großen Firewall im Moment sitze daher nur ein paar grobe Auszüge: http://mp.weixin.qq.com/s/kAc2_5dTzB3lgo76zJQGKw Bohetang: 小树2000元/kg、大树12000/元kg、高杆(老树)18000-20000元/kg Restliches Yiwu darunter meist 1000-4000 yuan LBZ 老班章:老树6000-12000元/kg sogar fast günstig Laomane 老曼峨:老树甜茶1300-1500元/kg、老树苦茶2200-2800元/kg Banpen 班盆老寨:老树1500-1800元/kg Bingdao toplagen 临沧市冰岛老寨:小树2000-2500元/kg、大树6000-8000元/kg、老树35000-40000元/kg andere Bingdao eher 1000-2000 Xiaohusai 小户赛:小树400-700老树1500-2200元/kg Mengku 勐库大雪山:老树800-1300元/kg Xigui 昔归:小树1800-2200元/kg、老树4500-6000元/kg Bangwei 邦崴:600-1300/kg Kunlushan 困鹿山:2000-3000/kg Grüße aus Tianjin mit einen supermarkt-TGY
  15. Tee Molch

    Hallo Simon und Willkommen und Grüße aus Shandong - leider momentan nicht Yunnan