Hypnozyl

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    209
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

4 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Hypnozyl

  • Rang
    Tee-Begeisterter
  • Geburtstag 17.11.1987

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Essen
  • Interessen
    meine Familie, Wasserball und Tee

Letzte Besucher des Profils

1.586 Profilaufrufe
  1. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Mal was kräftiges zum Mittag: Bio Benifuuki No. 1 von Keiko. Etwas malzig, kräftig mit Hang zum Bitteren. Genau das richtige! Sehr lecker. Ich finde den kann man auch etwas überziehen. Da kommt die bittere Note besser und diese ist bei diesem Tee echt angenehm.
  2. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Ja, richtig. Ich mag seine Arbeiten. Die haben so etwas rustikales, was irgendwie zu mir passt 😁
  3. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Neue Shibo mit einem Bio Shincha Gokujo aus 2017 eingeweiht. Das war eine Probe von @teekontorkiel, wofür ich mich hiermit gerne bedanke :-) Sehr süßlich und mild. Allerdings fahre ich aktuell auf kräftige und herbe Senchas ab. Dieser Shinchawar aber sehr ausdauernd, habe 6 schöne Aufgüsse raus bekommen. Nicht übel
  4. Eure neuste Tee-Anschaffung

    Ich bin ja immer wieder positiv erstaunt, wie schnell unsere liebe Geli ( @teekontorkiel) Bestellungen bearbeitet und versendet. Montag Vormittag bestellt, und Dienstag Mittag in Empfang genommen Mal wieder vielen Dank! Bestellt habe ich mir mal wieder einen Bio Matcha Kirishima Miumori. Den hatte ich schon mal und der hat mir wunderbar geschmeckt. Dazu dann zwei mir bislang unbekannte Tees: Bio Sencha Kaori, Shizuoka und Bio Benifuuki 1 von Keiko Ich suche eher kräftige/herbe Tees und von den Beschreibungen her passten die ganz gut. Ich freue mich schon aufs Probieren. Und vielen Dank auch für die Probe von dem Weißtee. Habe leider gerade nicht parat, welcher das genau ist.
  5. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Die Systeme im Büro werden gepatcht. Heißt für mich und meinen papierlosen Arbeitsplatz: Pause Gefeiert wird das ganze nun mit einem Yiwu Gushu Bing Cha aus 2008. Auch hier ist es der letzte Rest, was ich nicht unbedingt schade finde. Ist ein eher milder Vertreter, und ich stehe eher auf kräftige Sachen. Gerne auch mit einem Hang zum bittern. Hier schmeckt man eine geringe Süße. Genaueres zu identifizieren fällt mir etwas schwer. Dafür bräuchte ich wohl etwas mehr. Die nächsten Aufgüsse lasse ich mal länger ziehen um da noch etwas mehr heraus zu kitzeln
  6. Wie nehmt ihr euch die Zeit für Tee?

    Bei der Arbeit muss es etwas einfaches sein. Grandpa Style bietet sich da an, wofür es zwar leckere, aber vor allem unkomplizierte Tees benötigt. Wie so viele andere auch, habe ich einfach nicht die nötige Ruhe um hier eine kleine Teezeremonie zu veranstalten. Eine Zeit lang hatte ich hier eine Kyusu stehen, Thermometer und Pitcher waren auch dabei. Aber nachdem ich mir verschiedene Senchas versaut habe, weil mal wieder ein Anruf oder der nervige Chef dazwischen funkte, sind die Teile nach ganz hinten in den Schrank gewandert. Zu Hause wird das ganze aber auch irgendwie sehr einfach gehalten bei mir. Ich besitze keinen Tee Altar, keine Tee Ecke oder eine Auswahl an verschiedenen Kännchen und Tassen. Ein Gaiwan, zwei Schälchen, eine Kyusu. Fertig. Zum Tee trinken komme ich dann auch nur am Wochenende. Unter der Woche ist auch nach der Arbeit zu viel los. Da will der Sohnemann bespielt werden, 3x die Woche Training und ein bisschen Aufmerksamkeit will meine Frau auch noch Was bleibt sind dann die 2 Stunden am Wochenende, in denen Sohnemann dann sein Mittagsschläfchen hält. Oft habe ich aber auch wenig Zeit, weil dann allerhand anderer Dinge erledigt werden können (Auto waschen, aufräumen und putzen, etc.). Deshalb gibt es bei mir keine aufwändigen Teezeremonien. Oft wird "nebenbei" Tee getrunken, aber manchmal habe ich auch Zeit mich da voll und ganz drauf zu konzentrieren. Aber eben auch einfach.
  7. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Zum durchstarten nach der Mittagspause gibt es nun einen Bai Hao Yinzhen. direkt aus dem Glas. Bai Hao Yinzhen ist glaube ich nur eine Bezeichnung für einen Weißtee aus Fuijan, bei dem nur die oberen Triebe verwendet werden. Eine genauere Bezeichnung habe ich allerdings nicht Schmeckt gut, genau das richtige für den Büroalltag. Der verzeiht auch das längere ziehen...
  8. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Ich bin zurück aus meiner Teepause. Wieso ich jetzt lange keinen Tee getrunken habe? Irgendwie war mir in letzter Zeit nicht danach... Aber jetzt habe ich wieder richtig Durst und Bock auf Tee. Gestartet wird heute mit dem letzten Rest des Xivu Gua Feng Zhai von Yu aus 2016. Irgendwie ist es nicht schade, dass er jetzt leer ist. Er war gut, aber es gibt bessere.
  9. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Kaffee, kein Tee. Aber trotzdem lecker. Ein starkes Böhnchen aus Guatemala als Mitbringsel eines Freundes der dort für einige Wochen gearbeitet hat. Genau das richtige heute morgen. Später gibts dann die Reste vom Dragon Pole.
  10. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Ist das jetzt gut oder schlecht?
  11. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Also das Wochenende war schon witzig, aber ja, im Nachhinein betrachtet kann ich dem zustimmen @Topic Ich habe mal wieder einen Kirishima Yabukita in der Tasse. Einfach ein herrlicher Sencha, den ich immer wieder gerne trinke.
  12. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Nach dem Wochenende (Freitag Stadion, Samstag Polterabend, Sonntage Junggesellenabschied) kriege ich nur Wasser runter. Arbeiten tut extrem weh an diesem verfluchten Montag
  13. Guter Kaffee ist echt nicht leicht zu finden... Habe momentan eine Espresso Phase. Da ist das noch schwieriger
  14. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Ein mir unbekannter Sheng als Überraschung von einem Freund. Dazu The Walking Dead, während Sohnemann schläft. Gibt schlimmere Sonntage
  15. Wie gesagt ist die Zeitfrage bei mir immer schwer zu beantworten. Neue Stelle, Familie, Sport und der sommerliche Wahnsinn mit unzähligen Veranstaltungen machen da die Planung etwas schwierig Ich nehme mich bewusst etwas raus aus dem Thema und warte einfach mal die Planungen ab. Wenn irgendein Treffen soweit steht, schaue ich ob es bei mir passt.