Teefax

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    26
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Teefax

  • Rang
    Tee-Interessierter
  1. Wild-Arbor-2.jpg

    Vom Album Tee

  2. Tee

  3. Wild-Arbor-1.jpg

    Vom Album Tee

  4. WildArbor3.jpg

    Vom Album Tee

  5. Cha Wang Shop

    Also der 2014 Laos Ban Payasi und der 2014 Laos Ban Komaen sind zumindest noch da. Ist die Sache mit der Sammelbestellung eigentlich gestorben? Falls nicht, wäre ich auch gerne dabei.
  6. Teamania

    Wer ist dieser Panda, von dem man hier immer häufiger liest?
  7. Sorry for OT, aber magst du vielleicht etwas zu deiner Reise schreiben? Bei deinem Problem kann ich leider nicht weiterhelfen...
  8. Mengku Spring Tips Daxueshan 2006

    Vom Album Tee

    Mengku Spring Tips Daxueshan 2006
  9. Da müsste ich ein Bild sehen, bevor ich das glaube. Pics or it didn't happen
  10. UK - China Life

    Wenn man testweise einen Artikel in den Warenkorb legt, bekommt man die Info: European Delivery: £5.00 European Recorded Delivery: £11.85
  11. Vielen Dank für die Antworten und Hinweise! An sich gebe ich dir da recht. Was mich stutzig macht, ist die Tatsache, dass Schnorr den Wuliang Shan Wild Arbor von 2010 (€119,95), The English Tearoom von 2012 (€99,90), tea exclusive von 2013 (€69,00) und das Teehaus Cöln den von 2014 (€45, 50g) hat. Stark unterschiedliche Preise und jedesmal ein anderer Jahrgang passt nicht zu der Vermutung des gleichen Zulieferers. Andererseits sind da die identischen Wrapper... Sehr mysteriös das Ganze. Das es sich bei Yu und Atong um eine höhere Preisklasse handelt, ist mir klar. Der von @GoldenTurtle genannte ist allerdings momentan, zumindest was einen ganzen Cake betrifft, noch nicht in meiner Komfortzone. Danke nochmal für die Empfehlung! Ich würde nur ganz gerne mit ein wenig mehr in ein Verkaufsgespräch gehen. Habt ihr Empfehlungen für bestimmte Tee's, die ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben oder einen guten Einstieg in die Welt der Yu-Atong-Oberklasse bieten? Was sollte man eurer Meinung nach mitnehmen, wenn man mal bei Schnorr war?
  12. Ich bin am Mittwoch in Frankfurt und wollte bei dieser Gelegenheit auch Schnorr einen Besuch abstatten und evtl. Tee vom sagenumwobenen Yu zu kaufen. Beim Besuch der Website habe ich gesehen, dass er einige Puer führt, die ich auch schon anderswo gesehen habe. Nach einer kurzen Recherche habe ich herausgefunden, dass The English Tearoom, das Teehaus Cöln, tea exclusive und auch der Hamburger Teespeicher viele der gleichen Tee's führen (gleicher Zulieferer?). Allerdings unterscheiden sie sich preislich etwas: The English Tearoom 2014 Manzhuan Gushu (Yu) €49,90 (50g), €159,90 (200g Cake) 2014 Yiwu Huang Shan (Yu) €14,90 (50g), €49,90 (200g Cake) 2012 Wuliang Shan Wild Arbor (Yu?) €16,50 (25g), €99,90 (250g Cake) 2008 Yiwu Wild Arbor €19,90 (25g), €69,90 (100g) Teehaus Cöln 2014 Yiwu Huang Shan (Yu) €12,50 (50g) 2014 Manzhuan Gushu (Yu) €29,50 (50g) 2014 Wuliang Shan Wild Arbor (Yu) €45,00 (50g) 2013 Jingmai Gushu Ye Ren €29,90 (50g) tea exclusive 2013 Wuliang Shan Wild Arbor (Yu?) €69,00 (250g Cake) 2008 Yiwu Wild Arbor €165,00 (400g Cake) Schnorr 2014 Yiwu Huang Shan (Yu) €49,95 (200g Cake) 2013 Jingmai Gushu Ye Ren €99,95 (250g Cake) 2010 Wuliang Shan Wild Arbor (Yu?) €119,95 (?g Cake) 2008 Yiwu Wild Arbor €210,00 (350g Cake) Hamburger Teespeicher 2008 Yiwu Wild Arbor €210,00 (350g Cake) 2014 Manzhuan Gushu (Yu) €115,00 (200g Cake) 2013 Jingmai Gushu Ye Ren €95,95 (200g Cake) Meine Fragen an Yu-Spezialisten wie @GoldenTurtle und andere Puer-Liebhaber wären nun: Obwohl die abgebildeten Wrapper identisch aussehen, gibt es doch eneorme Unterschiede in der Preisgestaltung des Wuliang Shan. Werden unterschiedliche Jahrgänge so unterschiedlich bewertet? Oder handelt es sich um eine schlampig aktualisierten Shop? Ist der (sind die) Wuliang Shan überhaupt von Yu wie vom Teehaus Cöln behauptet? Welche der (Yu) Tee's würdet ihr mir empfehlen? (Von welchen sogar abraten?) Andere Tee's bei Schnorr, die vielleicht noch nicht mal im Shop geführt werden? OT: Wenn ich schonmal dabei bin: Welche der Atong Oolongs sind ebenfalls empfehlenswert?
  13. Laos - LaosTea

    OK.
  14. Laos - LaosTea

    Ich würde 25g von dem roten Tee nehmen und jeweils 50g von den beiden Shengs (wenn Not am Mann sein sollte, evtl. auch 75 oder 100g von dem teureren Sheng).
  15. Eure neuste Tee-Anschaffung

    Habe mich nur über die Kombination von "willenlos" und "Bestie" amüsiert. Sind das nicht totale Gegensätze? Habe "Bestie" bisher immer mit "wild" assoziiert...