Komoreb

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    171
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

Komoreb hat zuletzt am 29. Mai gewonnen

Komoreb hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Komoreb

  • Rang
    Tee-Genießer
  • Geburtstag 04.03.1987

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Dortmund
  • Interessen
    Musik hören und machen, Töpfern, Tee genießen, kochen und gutes Essen.
  1. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Heute in der Stadt mal eine Probe vom neuen Okayti Wonder Oolong eingepackt. Ich hegte einige Zeit eine Vorliebe für die '13er Version, dessen Vorräte leider erschöpft sind. Diese scheint etwas weniger dunkel zu sein. Gefällt mir aber trotzdem sehr gut. Kräftig blumig, nussig und angenehm lang im Abgang. Im 2ten Aufguss kommt etwas Frucht und Gras hinzu. Hinten raus denke ich an Eicheln oder Bucheckern, bin mir nicht sicher. Schön! Wie ist das bei euch eigentlich in den TG-Filialen... Könnt ihr die Edmonds Tees in beliebiger Menge kaufen? Jedes mal bekomme ich dort was anderes zu hören. Mal gibt es Proben zu kaufen, mal nicht. Manchmal kann ich 25g kaufen, dann wieder nur 50. Je nachdem wer halt grade dort arbeitet. Aber wie sollte es eigentlich sein?
  2. TTB - Tea Travel Box

    Ich hatte vor einiger Zeit auch schon daran gedacht eine neue TTB zusammen zu stellen und neu zu starten, @Entchen19. Aber bei der letzten war ich bisher nicht involviert, und weiß nicht wie hoch die Ansprüche an das Startmaterial sind. Aus Kostengründen könnte ich natürlich nicht nur Spitzenware stiften. Von denen hier hätte ich jeweils noch ca 20g über: Ai Jiao Wu Long (Cha Dao) Huang Guan Yin (Cha Dao) Jin Dan Cong (Cha Dao) Nian Hong (Cha Dao) Yibi Hong (Cha Dao) Jin Jun Mei AAA (YS) Wu liang Hong Mao Feng (YS) Big Snow of Mengku black (YS) Bai Ji Guan 2015 (YS) Da Wu Ye (YS) Qi Lan 2015 (YS) Classic Shui Xian 2014 (YS) Que She 2015 (YS) Jun Chiyabari Imperial Black Nepal Rajin golden Tips '15 (cöln) Sanxia Hong Cha Premium (Cöln) Ceylon Uva OP Shawlands (Cöln) Dian Hong Mao Feng (Cöln) Jin Jun Mei (DTH) Liu Pan Shui red Oolong Orchid classic Tieguanyin (Chenshi) Classic Oriental Beauty Chenshi) 8 Buddha '16 (Cha Shifu) Bai Cha (Cha Shifu) Xiang Cha (Cha Shifu) Ya Shi Xiang (Tea Mania) Huang Zhi Xiang (Tea Mania) Südkorea Seowang Sencha (TG) China Yellow Dragon (TG) China Oolong Eastern Beauty (TG) Vielleicht würde ja aber auch der ein oder andere Händler etwas stiften wollen... ? 😉
  3. Hallo! Grüße aus Karlsruhe!

    Hallo Ivan, und herzlich Willkommen. Ich sehe, da wird sich bestimmt schon bald einiges ergeben.
  4. Welche Doypacks präferiert Ihr?

    Die von pu-erh.sk sind im Endeffekt nur dünnes mit einem Kunststoff (etwas fester, aber flexibel weil dünn) laminiertes Kraftpapier. Oben wurde dann nur ein kleiner Streifen mit Zip-Verschluss (weicher Kunststoff, PE oder LDPE etc.) mit verschweißt. Auch wenn die Qualitativ vielleicht nicht die Besten sind, finde ich diese aber grade für Proben mehr als angemessen, da sie am wenigsten Material verwenden und auch weniger verschiedene Materialien, was ein klein wenig die Umwelt schont. Bei größeren Mengen finde ich deine jetzigen aber durchaus angenehmer, Chris.
  5. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Ah cool, dann werd ich den auch in Zukunft mal ins Auge fassen. Hatte eine Probe vom 16'er, und die fand ich auch schon sehr schön.
  6. Musik-Ecke

    Früher habe ich ihn auch mal ganz gerne gehört, @GoldenTurtle.... Von seiner Tee-Leidenschaft hatte ich bisher aber nur von seinen Scene-Kollegen gehört, die sich darüber lustig machten. ^^ Aber nachdem er seine Texte nun auf die Teedosen geschrieben hat, kann ich es auch etwas nachvollziehen. Irgendwie weird.
  7. Wir sind halt heftige "Nerds" die viel Zeit in ihren Fetisch investieren.
  8. Ich stell mich mal vor

    Hallo und willkommen hier.
  9. Yancha für jeden Tag

    Hmm, als ich angefangen hatte, hatte ich oftmals bei Teekunst Mrozik bestellt. Ab und an hat der auch mal einen sehr günstigen Yancha im Angebot. Er ist für den Preis damals wirklich in Ordnung gewesen. Aber ist wirklich nichts Außergewöhnliches. Kräftig, mineralisch, Holznoten, etwas rauchig. Aber gar keine Fruchtigen Anflüge. Also insgesamt nicht sehr vielschichtig. Kostet aber auch fast nichts. Vielleicht ist er ja was für dich. Falls du importieren willst, würde ich auch wie von @Marc Marc schon gesagt auf Yunnan Sourcing zurück greifen.
  10. Hmm diese war vergleichsweise günstig @GoldenTurtle. Ursprünglich hatte ich sie angeschafft für Tees die ich gerne kühler trinke. Harmonisiert aber auch nicht mit allen, wegen dem erhöhten Luftkontakt. Muss gestehen dass ich mich noch nie am GPS/Mondkuss probiert habe. Werde ich dann vielleicht bald mal damit dachholen. 😉 Hätte aber selbt erstmal vermutet, dass tiefere Gefäße besser wären, weil die Blätter sich dann am Boden absetzen können. Aber Versuch macht klug.
  11. Uhh, ich hab auch mal wieder ein "paar" mal zugeschlagen. Ich dachte ich könnte meine Neuzugänge mal vorstellen und musste feststellen, dass es eine ganze Armee geworden ist. Allerdings sind die 2 Yunomis auf dem Teestisch auch eine Ersatzlieferung gewesen. Weil die ursprüngliche Lieferung über 2 Monate nicht ankam, hatte ich zwischenzeitlich diese 2 als Ersatz bekommen. Falls Interesse besteht: Die sind also über und stehen zum Tausch oder so zur Verfügung. Von hinten links nach rechts bis vorne: Eine Replik einer Sommerschale aus der Sung-Dynastie bis 85ml, ein Becher von Mayumi Yamashita, Kyusu 100ml von Andrzej Bero Teekanne 90ml auch von Andrzej, Yunomi oder kleiner Chawan ca 110ml von Paul Fryman, Yunomi ca. 60ml auch von Paul nochmal kleines Yunomi von Paul, nochmal kleiner Chawan von Paul, und meine aktuelle Lieblingskanne von Andrzej 75ml Die weiße Kanne auf dem Teetisch gießt mir leider ein klein bisschen zu langsam. Ist zwar noch im Rahmen, aber Dancong würde ich damit nicht brauen wollen. Aus dem Grund würde ich mich auch ggf. von dieser trennen, obwohl ich sie so schick finde. Fazit: Tee- und Keramik-kaufpause...
  12. Happy Dao-Day!

    Oh, auch von mir nochmal alles Gute nachträglich. Hoffe du hattest einen schönen Tag.
  13. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Uh, den Effekt hatte ich auch mal bei einem Yunnan Hong und bei einem (angeblichen) "Jin Jun Mei" vom Dragon Tea House. Die habe ich auch nur deshalb nicht verschenkt weil ich unbedingt mal Grillhühnchen damit machen wollte.
  14. Hallo Ning-Ning, und herzlich willkommen. Feedback war gewünscht und wird geliefert: Ich finde den Shop auch sehr interessant. Doch ich muss mich auch bei den Vorrednern anschließen... Mir persönlich alles etwas zu unübersichtlich. Wenn ich Tee kaufen möchte, freue ich mich über eine Großaufnahme der Blätter oder des Aufgusses bzw. der Farbe, direkt in der Vorschau. Auch wenn ich das mit den Tieren sehr süß und modern finde, nimmt es mir aber viel vom ersten Eindruck des Tees weg. Vielleicht kann man es anders lösen, so dass die Tiermotive erhalten bleiben, man aber trotzdem mehr vom Produkt sieht. Außerdem natürlich wie schon erwähnt, die korrekte Bezeichnung des Tees, sowie die von anderen schon genannten Punkte. Falls der Shop aber auf Neulinge abzielen soll, die noch gar nicht genau wissen was sie wollen, dann ist das Konzept in Ordnung. Bin sehr gespannt wie sich das entwickelt. Ich wünsche auf jeden Fall viel Erfolg.
  15. Masterarbeit-Umfrage zu dem Thema Tee

    Kann mir nur schwer vorstellen, dass jemand ersthaft eine Masterarbeit über den Wohlfühltee von "Bad soundso" schreibt. Ist doch bestimmt so ein Spaten aus der Marktforschungsabteilung von Bad Berleburg. Vielleicht Beschäftigungstherapie für den Praktikanten. Was sind das überhaupt für geile Fragen?! " Nehmen Sie "Blablabla" *(Name angepasst) nach der Einführung der Wohlfühltees als unterhaltsamer wahr? " Ja total. Ich freu mir jetzt immer nen Keks wenn ich an dem Regal vorbei laufe und kicher ganz verrückt. Hihihi Entertainment pur.