Tea-Rex

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Tea-Rex

  • Rang
    Tee-Interessierter

Profil Informationen

  • Wohnort
    Essen

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo Tee Kontor Kiel, wie gesagt, es war nur ein Beispiel. Generell war das nicht wertend gemeint. Ich denke, wie Du auch schon sagtest, die Kinder sollten das nachher entscheiden. Bis dahin versuchen wir ja alle es besser als unsere Eltern zu machen. Das war und ist ja wahrscheinlich schon immer so gewesen. Ohh Bärchenwurst ist echt gruselig, ist das überhaupt Fleisch.
  2. Hallo Hypnozyl, Witzigerweise haben wir auch eine acht Monate alte Tochter. Bisher hatten wir das Glück das das Trinken an sich schon spektakulär genug war, also Wasser ausreichte. Als Sie jetzt ne dicke Erkältung hatte, haben wir aber auf Fencheltee (Granulat) zurück gegriffen,damit sie überhaupt was trinkt. Da alles verschleimt war, wollte Sie einfach nicht trinken. Ich denke die Dosis ist immer entscheidend. Der Fencheltee hat jetzt auch 1,6 % Isomaltose aber ich denke das ist vertretbar. Er schmeckt selbst mir. Den Brei machen wir auch selber. Ganz auf etwas zu verzichten kann auch nach hinten losgehen. Bei uns gibt es ein Mädchen das niemals zu Hause Fleisch essen darf, auf Grillfesten ist sie dann soviele Würste bis sie bricht. Ist jetzt vielleicht ein nicht ganz so passender Vergleich, aber ihr wisst bestimmt worauf ich hinaus will. Ein komplettes Verbot oder besser Verzicht von etwas kann die Lust darauf später extrem verstärken. Oh man, ich schreibe immer zu viel. Gruß Sven
  3. Ja natürlich, das war jetzt nur in diesem speziellen Fall so, das mir der Stil der Becher so gut gefallen hat, und ich für das Set das Kännchen bzw. den Becher dazuholen wollte. Ich werde jetzt mal diverse Händler ausprobieren, da mir bisher die Grünen und weißen Chinesen so gut zusagen, werde ich aber erstmal Cha Dao, cha shifu und yunnan ausprobieren, ich denke da bin ich bei der richtigen Adresse. Oolongs, puhs, jap senchas kommen dann Stück für Stück dazu. Sonst wird es, denke ich am Anfang zu viel. Und nochmal danke an alle für den herzlichen Empfang Gruß Sven
  4. Danke Dir, ja Ende des Monats bestelle ich nochmal bei Euch. Werde für uns zu Hause noch die passende Kanne, und für die Arbeit eine Schale zulegen. Mal sehen ob bis dahin mein Favorit vergriffen ist.
  5. Danke Euch, Ja ich werde bei der nächsten Bestellung bei TKK noch mal ein paar Proben mitbestellen und parallel meinen Favoriten von den Recherchen her bei Herrn Thamm vorbestellen. Das heuige mag ich eigentlich, nur wenn es ins herzhafte, gemüsig fischige geht, also in Richtung Bouillabaisse, ist schwer zu beschreiben, dann kann ich nur nen 40ml Becher trinken und es reicht, muss mich erstmal langsam dran gewöhnen, denke das ist auch ne Kopfsache, der Geschmack als Getränk , passt in meinem Westeuropäischen Kopf noch nicht rein, da muss es eher immer frischer sein.
  6. Hallo zusammen, ich heiße Sven und wollte mich erst einmal vorstellen, bevor ich Euch mit etlichen Fragen nerve. Seit etwa einem Monat lese ich mich durch das Forum und durch diverse Händlerseiten auf der ganzen weiten Welt. Eigentlich bin ich passionierter Kaffeetrinker und habe mich mit dem Thema auch intensiv beschäftigt, nur habe ich vor etwa drei Monaten starke Magenprobleme von Kaffee und natürlich Stress bekommen. Da mich das Thema Grüner Tee wieso schon seit längerem interessiert, habe ich vor etwa zwei Monaten angefangen komplett auf Kaffee zu verzichten und stattdessen Tee zu trinken. Angefangen habe ich mit einem Lung Ching und Mao Feng von Tee Gschwendner. Habe beide in diversen Ziehzeiten und Portionsgrößen ausprobiert und muss leider sagen das Sie mir vom Geschmack her zusagen, aber generell ziemlich laff sind, ob im Grandpa- oder in der Kyusu im Gong Fu-Stil, irgendwie kommt da nicht so viel. Danach habe ich bei Tee Kontor Kiel bestellt und muss sagen, wirklich schneller, netter Kontakt und super Ware, was ich zumindest als Laie meine. Und wenn wir hier schon bei der Schleichwerbung sind, Teegasse aka Keramikgasse und Frau Lukàs-Ringel danke für die tollen Teebecher, sehen super schön aus und es ist eine wahre Wonne daraus zu trinken. Immoment bin ich leider etwas unentschlossen welche Tees ich mir zulegen soll. Die Senchas von TKK waren alle sehr aromatisch nur schein ich mich an das umami nicht so recht gewöhnen zu wollen. Eigentlich mag ich herzhafte Tees aber nur bei dem Bio Sencha aus Kagoshima schmeckt es mir auch. Bei diesem geht das Herzhafte eher ins Fruchtige meine ich zumindest, was mir mehr zusagt. Er riecht auch irgendwie zitronig. Die weißen Tees (White Anjii und Monkey) sagen mir auch sehr zu, es scheint das ich eher die chinesischen Tees bevorzuge. Bisher habe ich nur aus Deutschland bestellt, um erst einmal zu erfahren wo die Reise hingeht. Aber ich denke das Beste wäre die Green Tea Box von Cha-Shifu, oder aber auf gut Glück bei Herrn Thamm bestellen. Was meint ihr ist da am geschicktesten? Herr Thamm ist ja noch auf Chinareise, da dauert es noch etwas bis die Bestellung kommen würde, oder verstehe ich das falsch? Es steht lagernd gelistet, aber es werden alle Bestellung erst einmal abgearbeitet, oder? Das ist ja erstmal Stress genug. Bei Cha verstehe ich noch nicht so ganz, ob die Promo-Box danach auch in größeren Gebinden nachbestellt werden kann. Also die einem zusagen. Oh jetzt habe ich hier einen Roman geschrieben, das liest doch eh keiner. Naja soviel erst einmal von mir, Gruß Tea-Rex alias Sven