Gerhard Biel

Händler
  • Gesamte Inhalte

    23
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Gerhard Biel

  • Rang
    Tee-Interessierter
  • Geburtstag 08.08.1946

Kontakt Methoden

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    25856 Hattstedt Lehmkuhlenweg 10
  • Interessen
    Teehandel

Letzte Besucher des Profils

1.316 Profilaufrufe
  1. Alles rund um den Tee

    Hallo Ryokucha, vielen Dank für Deine Nachricht. Ich muss mich erst mal hier zurecht finden, dann kommen sicherlich noch so einige interessante Berichte und Bilder über das Thema Tee :-)
  2. Giddapahar

    Darjeeling Giddapahar SFTGFOP 1 (Sinensis) DJ 2 Einer der ersten vollausgereiften Darjeeling Flugtee‘s, verkostet in Kalkutta und persönlich mit dem Flieger eingeflogen. Ein schwarz-grün-braunes Blatt mit silbernen Tips, hellgolden in der Tasse, mit einer leichten Herbe. 1,8 - 2,3g / 1/4 Liter, 2 - 3 Min. bei 100° Gleich nach der Herstellung für Sie eingeflogen
  3. Gopaldhara

    Flugtee 2016 · Nr. F1, Darjeeling Gopaldhara SFTGFOP 1 special DJ 5 Ein persönlich in Darjeeling ausgesuchter milder Tee mit fruchtig-spritzig leichtem Muskatall-Charakter. Hell, gelb-golden in der Tasse. Eine Sinensis Hybride mit mittelgrobem, schwarz-grünen Blatt und silbernen Tips. 6 g per Liter (ca. 3 TL), 100° bei 2-3 Minuten Ziehzeit Gleich nach der Herstellung für Sie eingeflogen
  4. Moin Madrigale, war auch nicht meine Absicht, wuste  nur nicht wie ich das Logo löschen und neu einfügen konnte. Dann hat sich das Programm selbstständig gemacht und somit zweifach eingetragen. Bin ganz neu und mit den Gegebenheiten noch nicht so vertraut. Einem alten Mann muss man Zugeständnisse machen :-)

    1. Gerhard Biel

      Gerhard Biel

      Sollte Madfrog heißen, sorry!

    2. Madfrog

      Madfrog

      Du bist mir keine Rechenschaft schuldig, schon ok. ;) 

  5. Alles rund um den Tee

    Nein T-Tester, das " Hobby " ist zur Lebensaufgabe geworden. :-)
  6. Alles rund um den Tee

    Danke Geli, was macht der f.fl. Flugtee? schon alle da? hatte noch keine Zeit nachzuschauen, bin ja gerade erst aus Indien Zurück ;-) Gerhard
  7. Alles rund um den Tee

    Danke Geli, was macht der f.fl. Flugtee? schon alle da? hatte noch keine Zeit nachzuschauen, bin ja gerade erst aus Indien Zurück ;-) Gerhard
  8. Alles rund um den Tee

    Eine kurze Vorstellung vom Teekontor Nordfriesland Vor 31 Jahren entschloss ich mich kurzerhand aus einer gegebenen Chance, meinen bisherigen Lebensweg in den Weg eines Teehändlers zu ändern. War es vorher die Holz- bzw. Baustoffbranche, der Kunststoffbau oder die Gastronomie, so war ich jetzt bemüht etwas mehr als über den Rand eines Teebeutels zu schauen. In diesen Anfängen wurde ich von einigen, mir damals noch recht unbekannten, Teehändlern und Importeuren unterstützt. So habe ich mir in den vergangenen 31 Jahren vieles erarbeitet und den mühsam erlernten Tee- Beruf und Tea Tester auch zu meinem Hobby gemacht. Wer kann schon von sich behaupten ein Hobby zum Beruf zu haben? 31 Jahre...... Was ist nicht alles inzwischen passiert..... Angefangen in einer Garage, umgebaut als Misch- und Umfüllraum. Der Aufbau mehrerer Teeläden in Husum, Westerland Sylt, Amrum, Föhr, Flensburg, Friedrichstadt, Heide .... ja sogar meiner Geburtsstadt in Itzehoe. Bau eines größeren Mischschuppens, neben fünf Jahren Umbau eines inzwischen erworbenen Wohnhauses, in dem an allen Ecken und Kanten Teekisten und Säcke zu finden waren, nur wohnen konnte man dort noch nicht..... Dann der nächste große Schritt in die Zukunft... Der Bau einer richtigen aus massiven Steinen gefertigten Teelager- und Mischhalle, mit vernünftigen Büroräumen, weil alles aus den Nähten zu platzen drohte. Die Entwicklung eigener Tee- Mischmaschinen und Kandisabfüllern, um besser produzieren zu können. Das Konzept und der Aufbau eines eigenen Online Shop. In den 31 Jahren habe ich ca. alle 1-2 Jahre immer mal wieder einen Ausreißer in die teeanbauenden Länder gemacht, wie mehrfach Indien, unter anderem Südindien, Nepal, Darjeeling, Sikkim, Assam, Ceylon, Mauritius, China, Südafrika, um mich vor Ort zu informieren und den Tee „ im wahrsten Sinne des Wortes“ zu begreifen und in Bildern festzuhalten. Unterstützung bei meinen meisten Reisen erhielt ich hierbei von und mit meinem langjährigen indischen Freund und Teehändler Ajoy Chatterjee. Gerhard Biel
  9. teegasse: Darjeeling Flugtee 2016

    Moin KlausO, wie ich schon oben erwähnte ist das alles eine persönliche Geschmacksache :-) ich brauche das nicht zu Probieren, da ich seit 30 Jahren Tee verkoste und einkaufe, auch vor Ort In Darjeeling. Wie jeder einzelne seinen Tee aufgießt so das er ihm am besten schmeckt muss jeder selber herausfinden. Dafür gibt es keine Regel. Ich kann und muss mich in der Einkaufentscheidung nach den Bestimmungen der Teeproduzenten richten. Die sind überall gleich!! Wenn bei mir persönlich ein Tee nicht auf den Punkt genau richtig ist, versuche ich es auch mit verschiedenen Methoden das Optimum an Geschmack zu erreichen. Aber wie gesagt, das kann man aber nicht verallgemeinern, jeder wie er mag.
  10. teegasse: Darjeeling Flugtee 2016

    Moin Golden Turtle, eigentlich nicht. Da der Darjeeling kein grüner Tee ist und ich als Testester von der gebräuchlichen Vorgabe des Teehandels ausgehe, sollte ein Darjeeling immer mit kochendem Wasser aufgegossen werden. Klar kann ich jeden Tee mit kälterem Wasser aufbrühen und kürzer ziehen lassen, doch entspricht das nicht der Norm. Jeder Tee der anders aufgebrüht wird hat natürlich auch einen anderen Geschmack. Nur kann man das nicht verallgemeinern. Ein kräftiger Tee wird natürlich leichter jede kürzer er Zieht und je kälter das Wasser ist. Was machst Du aber bei einem speziell leicht- produzierten Darjeeling mit Muskatel-Aoma? Da bleibt bei Deiner Vorgabe recht wenig Geschmack in der Tasse, oder es heisst dann der hat ja überhaupt kein Aroma!? Das ist aber ein schlechter Tee! Du siehst das ist alles Individuell. Bei den kräftigeren Darjeeling Teesorten kann man selbstverständlich Deine Methode anwenden, nur ist das sicherlich bei den Tee-Produzenten nicht so gewollt. will ich einen Leichten Tee, suche ich mir auch einen entsprechenden aus, genauso für einen kräftigen Darjeeling. Deshalb geben wir auch immer bei einer von der norm abweichenden Teesorte eine Aufbrühe-empfehlung ab. Bei Verkostung in den Anbauländern wird übrigens das Gewicht eines sixpence-Geldstückes für den Teevergleich für die Teatestertassen verwendet, bei einer Ziehzeit von fünf Minuten, um alle auch noch so kleinsten Nuancen enthaltener Geschmacksstoffe feststellen zu können. Das ist dann allerdings dann nicht unbedingt der ideale Teegenuss ;-) Gerhard
  11. teegasse: Darjeeling Flugtee 2016

    Zur Info: Giddapahar ist ein schwach gerollter Darjeeling mit einem luftigen Blatt, der in dem Teesack nur eine Füllmenge von 11 Kg beinhaltet. Eine normale Teemenge Darjeeling in gleicher Sackgröße würde bei 21 Kg liegen. Deshalb ist das Teegewicht bei einem normalen gehäuften Teelöffel ca. 1,9 g, ausreichend für 1/4 Liter kochendes Wasser. Die Ziehzeit sollte bei dieser Menge drei Minuten betragen mit sofortigem Abguss, um ein weiteres mal mit ca. zwei Minuten aufgegossen zu werden. Wer möchte, kann dieses weiterführen der Tee wird dann aber leichter mit einer leichten Herbe. ( Versuch macht klug ) :-)