chisilor

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    17
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über chisilor

  • Rang
    Tee-Interessierter

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Oh danke für die Infos! Ich dachte irgendwie das wäre der Name der Tontöpferei oder so
  2. Hallo, ich interessiere mich für ein neues Gyokuro Aufgussgefäß und bin im Internet auf folgendes gestoßen: https://www.o-cha.com/shiboridashi-teapot.html?category_id=169 Ich wollte euch nun fragen, ob jemand zufälligerweise dieses Shiboridashi gekauft hat und es mir verkaufen würde? Oder ob er mir verraten könnte, ob das Shiboridashi wirklich aus blauschimmender Keramik besteht? Ich weiß, dass wahrscheinlich fast niemand auf das Thema antworten kann, da ich aber auch im Internet nichts zu Shiboridashis aus Yakishime gefunden habe, wollte ich es hier einfach mal probieren Vielen Dank und viele Grüße!
  3. chisilor

    white2tea

    @TaoTeaKing Ich trinke zwar auch fast nie Ripe, aber den 2015 Old Reliable von White2Tea würde ich gerne mal probieren, bzw. dir abkaufen, wenn du ihn noch loswerden willst
  4. @seika Darf ich fragen wo du den Tee bestellt hast? Die Verpackungen gefallen mir, sind die aus Papier und innen Alu beschichtet?
  5. Ich werde den Yixing Gaiwan von YS mal testen! Ich denke nicht, dass es den Geschmack verbessert, aber ich wollte einfach mal ein Ton Gaiwan haben aufgrund der Haptik und Optik. Angeblich ist der auch wirklich aus Yixing Ton (wahrscheinlich die günstigste Sorte). Ich hoffe natürlich trotzdem, dass es keine gesundheitlichen oder geschmacklichen Nachteile auf meine Teeaufgüsse haben wird
  6. Hallo an alle Teefreunde, neben dem eigentlichen Teegenuss gehört ja auch immer ein entsprechendes Teegefäß dazu, welches unsere Augen schmeicheln soll Nach einiger Recherche bin auf ein folgendes Gaiwan gestoßen Link zum Gaiwan . Ich habe noch nie so ein außergewöhnliches Gaiwan gesehen. In der Beschreibung heißt es, dass dieses Gaiwan verglast ist und daher so blau schimmert. Habt ihr ein verglastes Gaiwan in eurer Sammlung? Was haltet ihr von dieses ausgefallenen Gaiwanen (Preis ist ja schon ziemlich krass)?
  7. Mir hat der Tee wirklich lecker geschmeckt! Für den Preis ein wirklich intensiver Oriental Beauty! Hier meine Verkostung
  8. Wenn ich Watanabe höre, muss ich immer an die Teedoku denken: "Kyuchu - wo Japans Grüner Tee wächst" ! Dort geht es ja auch um einen Watanabe und ich frage mich immer, ob der Watanabe der Gleiche ist, oder ob es verschiedene Personen sind mit gleichem Namen
  9. @Krabbenhueter Die Videos vom Whiskyverkäufer habe ich immer geschaut und waren mir eine Inspiration das auch mit Tee zu machen! @miig Der Whiskyvergleich passt super! Die Qualität der Pu Erhs geht schon so stark auseinander wie bei Whisky...das ist echt interessant! @Charyu Ich wollte im Forum mich bewusst mit einem anderen Namen anmelden um mich hier nicht zu "vermarkten"
  10. Um nochmal auf das eigentliche Thema zu kommen: bei mir hat sich eine deutlich spürbare Änderung vor allem aufgrund der Lagerung ergeben. Bei zwei Senchas, die ich ungefähr zeitgleich gekauft habe wanderte einer in eine Dose, der andere blieb in seiner eh schon zu großen Zip-Alu-Verpackung. Nach einem halben Jahr muss ich sagen, dass der Sencha in der Zip-Alu-Verpackung deutlich im Geschmack verloren und schon eine leicht metallische Note angenommen hat. Der Sencha aus der Dose jedoch schmeckt nach wie vor genauso. Mir scheint es so, als ob besonders der Luftaustausch eine große Rolle spielt wie frisch ein Tee ist. Und wegen der Dose: wahrscheinlich ist sie einfach dichter (hat Dichtgummis) und lässt deswegen weniger Sauerstoff hinein als ein zugedrückter Zip-Verschluss. Habt ihr auch schon solche Erfahung gemacht?
  11. Ich sag mir immer: da sind bestimmt die meisten gesundheitsfördernen Stoffe drin ... und trinke sie also dementsprechend mit!
  12. Danke für den Bericht! Ich habe ihn mir jetzt bestellt und bin gespannt !
  13. Heute morgen kam bei dir der Sencha Koto Midori von Koyamaen in die Kyusu. Schade dass ich davon nur noch so wenige Portionen übrig habe Irgendwie ist der Sencha wirklich besonders im Geschmack und hebt sich von der breiten Sencha Masse ab! Da ich in letzter Zeit meine Verkostungen filme, möchte ich mir mal meine festgehalten Geschmackseindrücke zu diesem japanischen Grüntee verlinken: Verkostungsvideo
  14. Das was teekontorkiel gesagt hat denke ich auch! Wenns geht ziehe ich Bio aufgrund der Umwelt vor, lieber etwas mehr bezahlen weil etwas Ernte kaputt gegangen ist, aber dafür auf Pestizide weitgehend verzichtet wurde! Aber wenn es halt nicht geht, kann ich mir auch nicht den Kopf zerbrechen bei jedem Pu Erh den ich trinke
  15. Hallo an alle Teetalker, als ich mit Tee angefangen habe war meine Einstellung durch verschiedene Dokus folgende: "Ich trinke nur Bio-Tee, in dem Rest sind ja Pestizide!" Heute habe ich da eine geteilte Meinung, weil ich mir vieles dazu angelesen habe und das ganze Bio-Gedöns immer mehr in einem Hype ausartet. Anstatt sich zu informieren kusiert dann eher das Gut / Schlecht Prinzip nach dem man einordnen kann : Bio = Gut, Nicht-Bio = Schlecht. Dabei ist zum Beispiel der Richtwert für Pestizide im Tee viel extremer angesetzt als bei alltäglich konsumierten Gemüsesorten. Außerdem wird mit der Bio Zertifizierung eine Menge Geld gemacht bzw. müssen kleine Teebauern das Geld erstmal zusammenbringen. Was haltet ihr von dem Bio Hype? Ist Bio wirklich besser oder nur ein ausgemachter Marketingtrick?