Simone

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Erfahrungen mit Moringa Tee?

    Ich trinke regelmäßig Moringa als Entschlackungsmittel. Außerdem soll das Trendgetränk auch das Immunsystem, die Nieren und den Kreislauf unterstützen. Am Anfang war ich von dem Geschmack nicht sehr begeistert. Ich bin eine absolute Naschkatze und trinke lieber etwas Süßes, aber nach einer Woche gewöhnt man sich an den bitteren Geschmack. Man soll allmählich die Dosierung erhöhen. Zuerst trank ich nur 1 TL Moringa mit 1 EL Chiasamen und Wasser und jetzt trinke ich 2 TL Moringa. Es gibt manche Leute, die sich an den Geschmack/den Geruch/die Farbe nicht gewöhnen. In diesem Fall kann man Moringa mit Smoothies trinken. Ich habe auch vor ein paar Monaten gesehen, dass es "Link" Moringa Kapseln gibt. Man kann also das Getränk auch durch Kapseln, die keinen Geschmack und keinen Geruch haben, ersetzen.
  2. Koch-Matcha zum Trinken geeignet?

    Als ich in einem Bio-Geschäfte nachfragte, meinte die Verkäuferin, dass oft solche Bezeichnungen wie Kochmatcha und Einstiegermatcha auf ein minderwertiges Produkt hinweisen, denn so etwas gibt's eigentlich nicht. Vielleicht unterscheidet sich der Kochmatcha von einem Biomatcha zum Trinken an Farbe, Duft und Geschmack. Ich würde auch langfristig auf einen Biomatcha, auch wenn teurer, setzen.
  3. Neue Teeschalen

    Sind solche Teeschalen auch in Deutschland oder Österreich zu finden?