KOBU

Händler (W)
  • Gesamte Inhalte

    25
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von KOBU

  1. Wir haben wieder frischen Grüntee: https://www.kobu-teeversand.de/china-gruener-flugtee-2018-bai-sha-lu-first-flush.html
  2. Unser erster Frischling aus Taiwan in extrem guter Qualität: Sanxia Bi Luo Chun Weitere Sorten folgen demnächst Gruß Rolf
  3. Hallo, danke für den Hinweis auf die Seite. Da klemmte was...ist aber wieder behoben. Da geb ich Dir Recht, der Honyama Cha ist für den Preis ein richtiger Knaller :-). Da haben wir beide den gleichen Geschmack. Gruß Rolf
  4. Taiwan Choicest Black Dragon (Fancy Oolong) Butterfly of Taiwan
  5. Mann ich hätte gar nicht gedacht dass dies hier so eine Welle verursacht. Mir geht's gar nicht darum was das Wasser alles können soll oder nicht. Es schmeckt einfach besser - nicht mehr und nicht weniger - Punkt.
  6. Auf den hätte ich jetzt auch getipt, es ist jedenfals die absolut identische Verpackung.
  7. Ich kenne den Tee von Amida nicht, finde aber den Tee aus der Shizu Nr. 7132 generell super. Bei uns heißt er Machiko. Sakura kommt leicht durch, vor allem wenn der Tee etwas mehr abkühlt. Er ist sehr ergiebig und wechselt nach jedem Aufguss seine Nuancen. Ich finde es ist ein spannender Tee für zwischendurch der mir aber auf Dauer auf die Nerven geht :-)
  8. Wir haben zwei Stück bisher, zwei weitere folgen
  9. Um nochmal zur Ursprungsfrage zurück zu kehren, es gibt schöne koreanische Tees die nach japanischer Machart gefertigt werden. Jeoncha ist so ein Tee den ich selbst gerne trinke. Wir haben den in einer ganz passablen Qualität, wenn ich das so sagen darf. Geschmacklich liegt der Jeoncha stark am Sencha. Allerdings ist der Weg nach oben offen. Ein Kunde von mir hatte letztens einen Top Jeoncha aus Korea gekauft den wir zusammen probiert haben. Sehr teuer, aber sehr gut. Für über 80,-EUR die 100 Gramm gab es dann aber auch, im Gegernsatz zum japanischen geschnittenen Blatt, ein ganzes Teeblatt mit Tip. Heller Aufguss mit einem sehr aromatischen Geschmack, zart gemüsig mit blumigen Noten von Orchidee und maronenartiger Süße im Abgang. Vielleicht solltest Du in dieser Richtung mal schauen :-) Der Tee ist auch geröstet und erhält seinen Charakter eher durch die verwendete Pflanze und seine Frsiche. Leider gibt's den Tee in diesem Jahr nicht, aufgrund zu hoher Pestizidbelastung.
  10. Hallo Teelix, ich habe viel mit Wasser und Tee experimentiert. Du hast Recht das zu weiches Wasser dem Tee den Charakter nimmt. Wir haben bei uns in und um Wiesbaden sehr viele Quellen. Alle Wäser aus den Quellen sind realtiv weich haben aber unerschiedliche Mineralstoffzusammensetzungen. Das Wasser aus meiner Lieblingsquelle schmeckt hervorragend pur; frisch, lebendig und weich. Es hat allerdings einen hohen Eisenanteil und das verträgt sich mit Tee leider gar nicht. Stattdessen verwende ich am liebsten unser Leitungswasser mit einem Grandergerät aufbereistet. Das ist bisher das Beste was ich erwischen konnte. Ich kann Dir nur empfehlen zu testen und viel auszuprobieren. Die Zusammensetzung und Qualität des Wassers ist m.M. nach wichtiger als die Carbonhärte.
  11. Wir haben einen ersten Shincha der wirklich herrausragend ist. https://www.kobu-teeversand.de/bio-shincha-yabukita-premium-50g-geschenk-box.html
  12. Moin, ich wollte Euch mal fragen welche Infos Ihr Euch wünscht wenn Ihr Tee kauft, egal ob online oder in Eurem Laden vor Ort.. Mal abgesehen von den selbstverständlichen Infos wie Herkunft, Preis und Geschmack, was würdet Ihr noch gerne wissen? Was ist wichtig für Euch um einen Tee zu beurteilen? Danke für den Input :-)
  13. Wir haben ein hübsches neues Matcha Set im Sortiment zu einem vernünftigen Preis. Wahlweise gibt es das Set auch mit Matcha zum Sonderpreis:
  14. KOBU

    Bergamotte Oolong

    Ich kann eben Beruf und Privat trennen
  15. KOBU

    Bergamotte Oolong

    Die Frage ist berechtigt und ich war zu Anfang auch skeptisch. Natürlich ließ mir vorerst ein Muster zukommen und war nach der Verkostung hin und weg. Im Gegensatz zum Earl Grey, der mit Bergamotte Öl aromatisiert ist, wird der Oolong lediglich mit den Bergamotteschalen aromatisiert. Die haben zum einen einen ganz anderen Charakter als das Öl und sind nicht so intensiv. Der fruchtige Bergamotte-Geschmack ist sehr dezent, so das das Oolong Flavour immer noch durch kommt
  16. KOBU

    Bergamotte Oolong

    Eigentlich bin ich eher der Purist wenn es um Tee geht, aber dieser Oolong hat es mir momentan echt angetan : Bergamotte Oolong
  17. Mein Standard für den alltäglichen Genuss "Darjeeling First Flush »Muscatel Valley« FTGFOP1". Mein aktueller Tip: Tees aus Makaibari http://www.makaibari.com/ Makaibari war die erste Plantage in Darjeeling mit Tee aus kbA. Das hat den Teegarten damals ziemlich gepuscht und er war in aller Munde. Dann trat die damalige Inhaber Familie vom Geschäft zurück und übergab die Leitung. Von da an ging es ziemlich bergab mit der Qualität. Nun hat der damalige Inhaber das Ruder wieder übernommen und echt gute Tees in der Produktion. Im Moment erfreue ich mich an einem tollen Second Flush
  18. Hallo Markus, die Kannen in Japan gibt es sowohl mit "Emaille" in allen Größen für den Export, als auch die großen ohne für den Japaner. Dort wird auch kein Tee in der Kanne zubereitet, sondern nur das Wasser gekocht. Beim täglichen dauerhaften Gebrauch setzt sich so gut wie kein Rost an, dennoch bleibt etwas Eisengeschmack. Die Beschichtung bei den Kannen für den Export schützen die Kanne nicht davor hier und dort nach einiger doch Rost anzusetzen.
  19. Wie verwenden schon seit Jahren ein Modell von Russel Hobbs in weiß mit Sensor Touch Pad aus Glas. Funktioniert super und sehr zuverlassig zuma gewrblich ständig in Gebauch. Lediglich der Deckel klemmt manchmal...aber damit kann ich leben. Gruß Rolf
  20. Hallo Markus, was die meisten nicht wissen....der Eisengeschmack im Wasser ist so gewollt. In Japan ist es vollkommen klar das bei der Zubereitung mit der Eisenkanne der Tee einen metallischen Charakter aufweist. Nur erzählt Dir das hier in Deutschland kein Händler ;-) LG Rolf