Waschbär

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    12
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Waschbär

  • Rang
    Tee-Interessierter

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hmm, das hier hatte ich irgendwie aus den Augen verloren... Wie sieht's aus?
  2. Ja, gerne. Bei mir ginge es auch schon früher. Wie siehts bei taoteaking aus? Und im Januar natürlich gerne auch mit dem teekontorkiel ?
  3. Dieses Thema hat ja eine interessante Richtung genommen, die ich eigentlich gar nicht beabsichtigt hatte. Egal ob ich nun bei x Händlern gekauft oder viel oder wenig Ahnung habe: Es war überhaupt nicht mein Anliegen, irgendjemandem zu sagen, wo er sein Geld ausgeben soll. Ich wollte nur meine subjektive Meinung und ein paar zusätzliche Informationen zu diesem Teehändler loswerden. Beide würde ich ganz bescheiden als fundiert bezeichnen. Obwohl: Waschbären sind Allesfresser (also -trinker). An eurer Stelle würde ich also eh nix auf meine Meinung geben! *sichindienächstemülltonneverkriecht*
  4. Hi Golden Turtle, ja, ich habe Vergleichsmöglichkeiten. Ich weiß nicht genau, warum Du fragst, aber ich möchte lieber im Voraus eines klarstellen: Ich beziehe ebenfalls Tees von deutschen Händlern und möchte keinesfalls so verstanden werden, als ob ich ausschließlich chinalife empfehle. Dass ich in meinem Post keine anderen Bezugsquellen nenne, liegt einfach am klaren thematischen Bezug dieses Topics. Gerne lese ich mehr über den thematischen Hintergrund deiner Frage. Hast Du vielleicht schon selbst Erfahrungen mit Dons Tees gemacht?
  5. Eigentlich wollte ich ja ein eigenes Thema erstellen, weil mich Dons Arbeit fasziniert und ich andere Menschen gerne dazu einladen zu will, seine YouTube-Videos zu schauen. Gerne beschreibe ich Euch meine Erfahrungen in diesem Thread. Ich war letzte Woche einige Tage in London, und natürlich habe ich auch hier vorbeigeschaut: Ich trinke Dons Tees schon seit geraumer Zeit, daher war für mich klar, dass ich seinem Laden endlich einen Besuch abstatten muss. Besonders schätze ich seine dunklen Oolongs, außerdem besitze ich seinen Puerh-Cake "Sacred Owl". Don sucht all seine Tees in Blindverkostungen aus und geht immer nur nach Geschmack - und das merkt man seinen Waren auch an. Die Verbindung zu Acumedic wurde hier ja schon angesprochen, und auch ich bin über die Verbindung von Tee und TCM auf der Website erst einmal gestolpert (obwohl man das ja gar nicht sollte). Ich kann dazu folgendes sagen: Don ist der Sohn einer Schweizerin und eines Chinesen. Meines Wissens nach hat er den Betrieb von seinem Vater übernommen, allerdings den Teevertrieb in den vergangenen Jahren stark ausgebaut. Acumedic ist seit 1972 in London und scheint eine seriöse und gut frequentierte Adresse für verschiedene TCM-Behandlungen zu sein. Im selben Gebäude befindet sich auch das Teehaus, in dem man seine Bestellung übrigens so serviert bekommt: Seine Mitarbeiter achten auf die angewiesene Ziehzeit und die Wassertemperatur. Die Filterkannen sorgen dafür, dass sie auch vielen Gästen gleichzeitig anständig zubereitete Tees in kurzer Zeit servieren können. Wer möchte, kann sich aber auch ein Gongfu-Set bestellen und selber Hand anlegen. Auch positiv aufgefallen ist mir, dass die angebotenen Tees nicht hinter dem Tresen verwahrt werden, sondern in der Mitte des Raumes stehen, und Besucher können sich in einer kleinen Ausstellung über die unterschiedlichen Sorten informieren. Die Mitarbeiter haben auch Ahnung, ich habe zufällig mitbekommen, dass eine von ihnen einer Kundin ohne Zögern erklären konnte, wie der Duck Shit-Oolong zu seinem Namen kam. Übrigens wird chinalife noch im November zu "Mei Leaf", das Rebranding betrifft den Laden und die Website selbst. Zum Schluss möchte ich Euch noch ein Video ans Herz legen. Hier öffnet er eine Lieferung Bai Ji Guan aus China - die anschließende Verkostung verläuft allerdings nicht wie erwartet! Natürlich ist er nicht der einzige ehrliche Tee-Händler auf diesem Planeten. Aber er ist klug genug, das möglichst viele Menschen wissen zu lassen! Sollte jemand noch Fragen zu bestimmten Tees aus seinem Sortiment haben: Die Chancen stehen gut, dass ich sie schon mal in mich reingeschüttet habe. Cheers!
  6. Sehr geehrter Avitus ;-) TeaDB ist einer meiner liebsten Tee-Vlogs. Die Jungs schaue ich mir gerne als Kontrastprogramm zu manch anderen Snobs an - ich find's irgendwie sympathisch, dass sie meist nicht mal ihr Geschirr zu säubern scheinen. Ein herzliches Willkommen von einem weiteren Neuling hier. EDIT: Upps, das ist ja schon älter hier. Irgendwie bin ich durch einen Quicklink in diesen Thread geraten und hab die Daten nicht mehr gecheckt. Mea culpa... *sichschnellverdrückt*
  7. Hi @TaoTeaKing! Da wär' ich auf jeden Fall dabei. Wenn das hier Teetalker lesen, die Interesse haben oder vielleicht schon Treffen veranstalten, können sie sich gerne melden.
  8. Der Waschbär ist der König der Tiere! ^^ Ja, auf den SH-Zügen steht immer: "Willkommen im echten Norden"... Das trifft natürlich jeden Hamburger genau ins Herz Ursprünglich komm ich aus Bremerhaven. Das heißt übrigens, das ich mein halbes Leben mit Thiele Silber mit Kandis und Sahne zugebracht habe. Ich wusste bis vor 2 Jahren nicht mal, wie ein Teeblatt aussieht! Nach Studium und erstem Job in Göttingen bin ich wegen meiner Freundin nach HH, aber auch, weil's hier beruflich für mich weiterging. Ich bin eigentlich kein Großstadtmensch, aber HH hat halt viele Möglichkeiten. Ein Besuch lohnt auf jeden Fall!
  9. ...Mors, Mors. Den Hamburger Gruß kannte ich ehrlich gesagt gar nicht, bevor ich vor gut einem Jahr hierher gezogen bin. Zum Tee bin ich gekommen, als mich mein berufsbedingt hoher Kaffeekonsum irgendwann abgestoßen hat. Ziemlich genau zum Jahreswechsel 2014/2015 bin ich dann zum Tee gekommen und beobachte seitdem etwas ungläubig, wie ich mich schrittweise zum Tee-Nerd entwickle. Davor waren mir Menschen, die sich für irgendwelche Getränke interessieren, eher suspekt. Naja, es macht Spaß, tut mir gut und ich tu ja keinem weh damit Die Anmeldung hier im Forum scheint mir jedenfalls die richtige Entscheidung gewesen zu sein. Nach nur 30 Minuten Surfen habe ich schon zwei interessante Links gefunden, auf die ich sonst niemals gestoßen wäre! In diesem Sinne wünsche ich uns weiterhin viel Spaß. Beste Grüße Jonas
  10. Waschbär

    Tee im ICE

    Sehr geil, besonders wenn ich an den "China-Sencha" denke, den man im Boardrestaurant bekommt XD
  11. Hallo zusammen, ich bin froh, dass ich diesen Thread gefunden habe. Ähnlich wie @miig bin ich Global Tea Hut mit einer gehörigen Portion Vorsicht begegnet. Mittlerweile bin ich seit April Abonnent und war am 19. auch beim Gongfu-Seminar in Berlin dabei. Ich muss sagen, dass es mich sehr gefreut hat, Wu De als lockeren und lustigen Typen kennenzulernen. Die Stimmung war sehr angenehm, die Tees natürlich total gut. Danke auch an @Morta Della für die Organisation! Beim Vortrag ging es mir wie mit dem Magazin: Vieles ist mir zu spirituell, unstrittig ist aber, dass Wu De nicht nur viel über Tee und die ihn umgebene Kulturen weiß, sondern auch einen sehr guten Geschmack hat. Alle Tees, die mit dem Magazin kommen, sind etwas Besonderes und haben meist eine interessante Hintergrundgeschichte: Oft kann man sich in Hintergrundartikeln selbst davon überzeugen, wie der Tee produziert wurde und welche Menschen ihn hergestellt haben. Allein deswegen lohnt sich für mich das Abonnement. Auch wenn Tee für mich nie zu einem Dao werden wird, unterstütze ich GTH gerne. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, mal ein paar Tage in ihrem Center in Taiwan zu verbringen. Eben weil sie auch Weltanschauungen neben der ihren dulden und Wu De ein ebenso humorvoller wie toleranter Mensch zu sein scheint.