Henrik25

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    42
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Henrik25

  • Rang
    Tee-Probierer
  • Geburtstag 21.02.1991

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Marl
  • Interessen
    Reisen, reisen, reisen <3

Letzte Besucher des Profils

601 Profilaufrufe
  1. "Eistee" aus Brave new Earl

    Ich hatte vor Ewigkeiten mal, als ich mit dem Tee noch so garnicht vertraut war, mal eine heiße Zitrone aus Earl Grey (Teebeutel aus dem Supermarkt) und Zitronensaft mit Honig gemischt. Das war lecker und da bin ich erst mal drauf gekommen, dass die meisten "Tees" aus dem Supermarkt, sprich Zitronentee, Eistee etc. auf Schwarztee Basis beruhen. Da ich den Probebeutel hatte und gar nicht wusste wie der Brave New Earl schmeckt hab ich es einfach riskiert und ihn übernacht Kalt aufgesetzt. Ich hatte am nächsten morgen befürchtet, dass er bitter wird aber aufgrund der Wassermenge ODER weil es ebend kaltes Wasser war schmeckte er wie nur kurz aufgebrüht. Das Ergebnis war überraschend gut.
  2. "Eistee" aus Brave new Earl

    Hallo ich hatte von einer Bestellung eine Probepackung vom Brave New Earl Tee (https://www.paperandtea.de/brave-new-earl/) und da ich am Samstag wandern war habe ich mir gedacht, probierste doch einfach mal aus ob man sich damit was gesundes für den Weg zaubern kann. Also am Freitag die 3g mit 1L kaltem Wasser übergossen und über nacht im Kühlschrank ziehen gelassen. Am nächsten morgen die Teebläter rausgefiltert und den Saft von einer frischen Zitrone dazu, das Ergebnis war unfassbar lecker und sehr erfrischend! Kein Zucker, keine Zusätze und besser als aus dem Supermarkt. Vielleicht eine Anregung bei den heißen Tagen
  3. Aber einen 肉桂茶(Rou Gui) kann ich dir noch anbieten. Der riecht vor allem geil Allerdings grandpa Style der gaiwan wird gerade von meinem anderen oolong in Beschlag genommen.
  4. Der ist leider schon alle :X Hatte nur 20g davon
  5. Hallo aus Marl

    Deswegen fragte ich wegen diesem WE @HardwareShinobi
  6. edit: Dieser Chen Cha eignet sich übrigens hervorragend für den Grandpa Style Schon seit 7 Uhr sehr bekömmlich mit ca. 1 L Wasser.
  7. Hallo aus Marl

    Jap tun wir
  8. Hallo aus Marl

    Hallo ich hab hier zwar schon etwas mitgeschrieben aber vorgestellt habe ich mich noch nicht. Mache ich dann nun mal Mein Name ist Henrik ich bin 26 Jahre alt und berufstätig. Ich komme aus Marl im Ruhrgebiet. Zu meinen Leidenschaften gehört das Backpacken durch ferne Länder, überwiegend Asien. In meinem Taiwan Urlaub 2016 bin ich dann auf den Tee gestoßen. An einem Bubbletee Laden an der Straße, die es in Taiwan überall gibt, quasi wie Coffee Togo hier, habe ich einen Tee bestellt ohne zu wissen was dieser ist. Er hat mir sehr gut geschmeckt, woraufhin ich nachgefragt habe. Es war wohl irgendein Oolong, der mit Bubblen, Zucker und Eis zu einem Erfrischungsgetränk in der schwülen Hitze umfunktioniert wurde. Ohne zu wissen was ich da eigentlich suche habe ich immer wieder Oolong bestellt und in den wenigstens Läden haben die Leute verstanden was ich will, woraufhin ich eine Mitarbeiterin in meinem Hostel in Tainan gefragt habe, ob sie mir beibringt was Oolong Tee auf chinesisch heist. Sie hat meine Nachfrage so aufgefasst, dass ich Tee interessiert bin und sich mit mir am Abend verabredet zum essen gehen und Tee trinken, habe mir dabei erstmal nicht wirklich das vorgestellt was kam Sie ging mit mir zu einem RICHTIGEN Teeladen und der alte Herr hat die ganze Zeit verschiedene Oolongs, Schwarztee und Grüntees gezaubert. Meine erste Begegnung mit Gongfucha. Gekauft wie getrunken dann mein erster Oolong, der Kings Collection TenRen 913. Seitdem sorg ich bei jedem Besuch im Ausland dafür mehr Tee ranzuschaffen Nach und Nach gibs auch immer mal wieder neue Kännchen, oder nen Gaiwan
  9. Heute schlürfe ich einen "Chen Cha". Ich troll dachte, das ist japanischer Sencha Tee, im Sprachunterricht habe ich Montag aber gelernt dass Chen (陳) soviel wie "alt" bedeutet. Also trinke ich chinesischen "alten Tee" Würde mal sagen, das ist Schwarztee Der gefällt bei dem 2. und 3. Aufguss, der 1. war mir zu stark (hab ihn aber auch versehentlich zulange ziehen lassen) und der 4. wurde zu lasch, da die Teeblätter schon kalt geworden waren (war leider ein stressiger Arbeitstag).
  10. Ja meine Oolongs waren auch teurer bisher Ca. 20-30€ / 100g
  11. Kurzes Update, ich trinke nun 1-2x am Tag nach Gongfucha auf der Arbeit, das ist einfach um EINIGES besser als jeder Kompromiss Nur was die Teesorten angeht, bin ich etwas eingeschränkt Mein Geschmack ist zu festgefahren auf Oolong Habe hier 2 grüne Oolongs (Preisklasse 6€ / 100g) probiert, den Jadebud (Grüntee) vom P&T, der mir hier empfohlen wurde und nun einen Pu Erh (auch 6€/100g). Die schmecken mir alle nicht :X Grüntee lasse ich auf der Arbeit auch lieber sein, weil der einfach in der Zubereitung zu kompliziert ist (Wassertemperatur). Die beiden grünen Oolongs und der Pu Erh, habe ich vorher auch nicht getestet, die waren einfach im "Kauf 3 und bezahle 3" Angebot... war wohl Geldverschwendung für mich Heute Nachmittag probiere ich mal einen Chen Cha. Nächstes mal in Asien werde ich einen Grüntee und einen Pu Erh durchprobieren, bis er mir schmeckt. Ich will mich nicht auf Oolong Beschränken Mit Schwarztee hab ich noch gar nicht angefangen. Leider geht es nächstes Jahr "nur" nach Brasilien (Was gibt's da so für Tee? :P) und nach Nepal. Nepal könnte interessant werden, wo ich mich mehr mit Schwarztee ausseinander setze.
  12. Malaysia - Kuala Lumpur

    Freut mich, dass dir der Laden gefallen hat Der 2. Laden kannte ich nicht, hab ihn wohl in der Vielzahl an Shops übersehen Schade, dass Chan nicht da war
  13. Mich auch, Einfach weil ich weiterhin nicht weiß, wie ich über den Tag verteilt immer mal wieder eine Tasse genießen kann ohne Aufgüsse zu verschwenden oder 15-20g Tee am Tag zu verbrauchen Ich denke aber mittlerweile, dass das einfach nicht möglich ist bei Oolong
  14. Also Grandpa style geht entweder mit meinem Tee nicht gut oder ist nicht meins. Spätestens der 3. Aufguss war scheußlich, beim ersten war die "obere Schicht" sehr leicht, fast wie Wasser und die unteren schlücke verbittert. Der 2. war in Ordnung. Heute Nachmittag wird die Kanne getestet
  15. https://www.aliexpress.com/store/product/Taiwan-1200-Meters-High-Mountain-Tea-Jin-Xuan-Oolong-Tea-Milk-Mountain-Tea-300g/913358_32683440903.html und das ist der Oolong, die einzigen Infos die ich finden konnte. Wobei, ne isser nicht XD Die Packung ist nur verdammt ähnlich!