Zum Inhalt springen

Raxes

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    77
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Raxes

  • Rang
    Tee-Trinker

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Danke, das hatte ich sowieso vor, darauf anzusprechen. Zweimal in Folge is schon kacke und außerdem frustrierend, wenn man mit nem Tee nachhause geht und dann feststellt, dass man ihn praktisch wegwerfen kann, denn er schmeckt schon recht arm…
  2. Normal rieche ich vor dem Kauf immer, aber seit der Koronasache erlauben sie das dort nicht mehr
  3. Ah, das ist sehr gut zu wissen, war mir nicht bewusst. Aber dann ist das alles ja ein reines Glücksspiel, weil man nie weiß, wie alt das Zeug ist. Ich mein, son Laden hat quasi kaum Kundschaft, hat aber massig solcher Kanister mit massig Tee drinnen. Die Wahrscheinlichkeit, frischen Tee zu erwischen, ist doch praktisch Null. Wie ist das denn, wenn man den Tee bestellt? Wie wird er da gelagert und wie lange?
  4. Habt ihr mal erlebt, dass Tee, den ihr regelmäßig kauft, deutlich lascher riecht und schmeckt als zuvor? Ich hole öfter Japan Sencha extra fine (Teegschwendner) und der riecht normal richtig intensiv gut. Die letzten zwei Male aber (zwischen diesen beiden Malen lag etwa ein halbes Jahr) roch er nur sehr, sehr schwach bis garnicht und schmecken tat er auch nicht. Jetzt zb ist dieses zweite Mal ind vorhin habenich eine Tasse getrunken. Langweilig. Ich dachte erst, der Tee wäre alt, aber das wäre dann ja zweimal hintereinander und somit eher unwahrscheinlich. Außerdem las ich, dass Tee wohl zieml
  5. Raxes

    Schimmel in Kyusu

    Hallo allerseits. Auch bei mir gabs heute Schimmel im Kyusu, ich weiß allerdings nicht, warum. Ganz komische Sache: wollte mir heute (nach einer Woche kein Tee trinken) Tee machen. Kyusu also auf. Was war drinnen? Feuchtigkeit und ein kleiner, weißlicher Klecks, leicht pelzig. Verstehe nur nich, wieso. Nachdem ich die Kamne nach jedem Tee trinken reinige, stelle ich sie offen ans Fenster, wo sie trocknen kann. Dann erst kommt sie geschlossen in den Schrank. Wie also kann da jetzt nach einer Woche Teeverzicht Feuchtigkeit (in etwa so viel, wie als wäre vorher Wasser drinnen gewesen und fast aus
  6. Ach es handelt sich um teeablagerung? Das ist ja mal gut zu wissen. Ich bin sehr erleichtert... Wies bei mir um tee aussieht? Momentan eher weniger, was aber damit zu tun hat, das ich momentan kaum schlafe. Das liegt aber nicht am tee, da ich diesen bisher auch nicht getrunken habe, eben weil ich weniger schlafe und nicht nicht möchte, das das Koffein dies noch verschlimmert. Aber das bekomme ich bald wieder in den griff und dann gehts wieder weiter mit tee trinken. Meinen günstigen gyokuro habe ich bereits leer, war ganz ok. Nun bin ich dabei, meinem ebenfalls günstigen sencha zu leeren.
  7. Das kann gut sein. Ist wirklich etwas bräunlich und sieht eher weniger nach das aus, was ich als rost gewohnt bin Hoffe man kanns sehen auf dem bild. Es ist ganz unten, dort, wo dieses kleine teil ist was den sieb hält. Es hilft, wenn man das bild anklickt und etwas ranzoomt. Was ist denn dieses bräunliche zeugs was du da erwähnt hast? Was hat das zu bedeuten? Und ändert es den geschmack?
  8. Wenn ich nach dem tee trinken die kanne säubere, lege ich sie zum trocknen ans fenster und anschließend, wenn sie trocken ist, in den schrank
  9. Hey, ich bins mal wieder. Naja, wollts kurz machen. Der sieb meines kyusus setzt rost an... dachte eigentlich n etwas teurerer kyusu rostet nicht. Is auch n edelstahlsieb meine ich. Was hab ich m falsch gemacht? Wenn ich den tee noch n bisschen drinnen lasse nachm trinken, is das schlimm?
  10. So, werd jetzt verschiedene zubereitungsmethoden beim gyokuro anwenden da ich noch immer keinen plan habe wie ich den zubereiten sollte. Heute ca 59-60grad bei ca 80-85 minuten bei 1 1/2 teelamaß, wobei der erste gehäubt war. Schmeckte nussig, aber kein bisschen süßlich, zweiter aufguss genau so, nur leichter. Morgen werde ich streng nach packung vorgehen, wobei selbst diese beschreibung etwas ungenau ist: 1 teelöffel. Gehäubt? Gestreut? Wobei da der unterschied sicher sehr gering sein wird. Wassermenge pro person ist eine "tasse" wasser. Ist da nicht normalerweise auch die korrekte menge ent
  11. Nochmal zum gyokuro. Die blätter sollen ja größer sein als beim sencha. Meine blätter sind aber genauso groß
×
×
  • Neu erstellen...