Amalie

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    862
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    7

Amalie last won the day on 5. Februar 2015

Amalie had the most liked content!

1 User folgt diesem Benutzer

Über Amalie

  • Rang
    Tee-Wissensdurstiger
  • Geburtstag

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Weiblich
  1. Könnten Lindenblüten sein. Ich habe lose Lindenblüten öfter in türkischen Supermärkten gesehen. Ein bisschen sehen die so aus.
  2. Very first flush…very first bushes würde wohl mehr Sinn machen. Es sei denn, es handelt sich wirklich um 175 Jahre alte Blätter von der allerersten Ernte.
  3. Ist nicht so optimal. Erst einmal die Erhitzung, außerdem mahlen Mühlen mit Schlagwerk meist nicht besonders gleichmäßig. Ich würde zu einer Mühle mit Mahlwerk aus Keramik raten. Die Skerton ist sicherlich nicht verkehrt, aber man muss bedenken, dass sie oben offen ist und manchmal Bohnen rausspringen. Der Auffangbehälter ist aus Glas, anders als bei der Mini-Mill. Die ist, wie der Name sagt, ziemlich mini. Kann aber für Wenig-Trinker bereits reichen. Mama hat eine Zassenhaus mit Mahlwerk aus Edelstahl, aber die war schnell hinüber. Sieht dekorativ aus, kann man gut zwischen den Beinen festklemmen, aber das Mahlwerk ist schon hoffnungslos verstopft. Auch Basmati-Reis mahlen, wie von Zassenhaus empfohlen, hat nichts gebracht. Ansonsten kann man sich ja auch kleine Mengen vor Ort mahlen lassen. Ist zwar nicht dasselbe wie unmittelbar vor der Zubereitung mahlen, aber besser als aus der Tüte.
  4. Frauenmantel, Schafgarbe und Melisse sind wirklich gut, wenn es darum geht, den Zyklus zu regulieren. Es funktioniert wirklich, ich kann es bestätigen. "Frau" merkt es wirklich, wie der Körper sich im Laufe des Zyklus' verändert. Zervixschleim, Feuchtigkeit, Trockenheit, Veränderung des Muttermundes, zum Beispiel. Wenn man die fruchtbaren Tage ermitteln will, ist das wirklich gut. Auch Gelbkörperschwäche und PCOS können mit den "Frauenkräutern" behoben werden. Aber das nützt alles nichts, wenn die Eileiter beschädigt sind, der Mann zeugungsunfähig ist, oder der Unfruchtbarkeit der Frau psychische Ursachen zugrunde liegen. Das Beste ist wohl, sich von dem inneren Druck, "ein Kind haben zu müssen", freizumachen, denn erstens muss das niemand, und zweitens hilft es keinem, wenn man sich unter Druck setzt.
  5. Eben. Andere Erzeugnisse nimmt man in viel größeren Mengen zu sich. Ich frage mich wirklich, ob die Tee so streng unter die Lupe nehmen, weil es sich um ein Genussmittel handelt, das den Ruf hat, gesund zu sein. Habe jedenfalls noch nicht mitgekriegt, dass Stiftung Warentest oder Ökotest verschiedene Spirituosen auf Fuselöle untersucht hätten. Aldi Nord Rum "Steuerrad". Mangelhaft. Der Testsieger, so habe ich mittlerweile erfahren, ist bei den Beuteln Alnatura Sencha. Das einzige, was die dort zu bemängeln hatten war eine Verunreinigung mit Nikotin. (Hat da wer Tabaksjauche zur Insektenbekämpfung verwendet?) Ich habe mir heute eine Packung gekauft, will mal testen, wie der so schmeckt.
  6. Schon verrückt, dass Hunde hitzeempfindlich sind, aber Katzen es heiß lieben. Manche liegen ja sogar mit dem Bauch nach oben auf heißem Asphalt. Ich ärgere mich über den Streik der Post, das Finanzamt, und über das für meinen Geschmack viel zu heiße Wetter.
  7. Ich habe, als ich noch Früchte-Tee getrunken habe, ein bisschen experimentiert, und kalt aufgegossener Früchte-Tee schmeckte mir immer fade…und ich bekam Bauchschmerzen davon. Früchte- und Kräutertees sind im Gegensatz zu echten Tees meistens nicht durch erhitzt und der Zuckergehalt der Früchte-Tees begünstigt zudem noch die Verkeimung. Zudem lösen sich die vielen Früchtemischungen zugesetzten kandierten Früchte sich nicht in kaltem Wasser. Kochendes Wasser ist wirklich zu empfehlen. Schmeckt besser und man ist gesundheitlich auf der sicheren Seite.
  8. Ich habe bis jetzt Hojicha immer kochend in einer Metallkanne aufgegossen und ordentlich ziehen lassen. Ich hab mir jetzt aber welchen besorgt, wo auf der Verpackung empfohlen wird, ihn wörtlich zu kochen. Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht?
  9. Meine Eltern haben einen Sodastream, in der Glasvariante. War ein bisschen schwierig, den auf die Insel zu bekommen, da Gasflaschen Gefahrgut sind und nicht auf die Fähre dürfen. Er funktioniert super, aber ich trinke bei mir zuhause nur Leitungswasser. Wenn ich wo eingeladen bin, und es gibt beides, nehme ich das stille Wasser…denn von Wasser mit Kohlensäure muss ich manchmal rülpsen, und das kommt in Gesellschaft nicht gut.
  10. Wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Irgendwie kommt mir das BTM-Gesetz immer absurder vor. Koka-Blätter enthalten Kokain, genauso wie Mohnsamen Morphin enthalten. Nur eben in Mengen, die nicht ausreichen, um einen Rausch auszulösen.
  11. Houjicha trinke ich auch ganz gerne mal am Abend. Zur Zeit habe ich einen Houji-Kukicha im Haus. Heute habe ich bereits Cardamom Tea von Ahmad und weinen weißen Tee von Lebensbaum getrunken. Mit einem Wasserfilter aus Papier…die Dinger sind genial, wenn man kein regelmäßiger Verwender von gefiltertem Wasser ist.
  12. Ist von den Simpsons, glaube ich. Ein Veganer 5. Grades isst nichts, was einen Schatten wirft.
  13. Ich hab' mir heute bei TG eine Probe aromatisierten Weißtee mitgeben lassen…soll Blaubeergeschmack sein, und er schmeckt auch durchaus angenehm. Ein wenig wie der Blaubeer"kefir" von Aldi, und man schmeckt auch den Tee noch. Gar nicht mal so übel.
  14. Kürzel alleine sagen nichts über die Qualität aus. Sie bezeichnen den Blattgrad. Puttabong hat einen guten Ruf, gilt als einer der besten Teegärten von Darjeeling. Der Preis ist durchaus branchenüblich. Hast Du schon mal Darjeeling FF getrunken? Wenn nicht, würde ich mir eine Teeprobe geben lassen oder höchstens 50g kaufen.