enjoi

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über enjoi

  • Rang
    Tee-Interessierter

Letzte Besucher des Profils

312 Profilaufrufe
  1. Verkaufe Shui Ping 100ml prSK

    Hallo Miteinander Ich habe vor ca. einem Jahr (24.10.2018) eine Shui ping bei prSK gekauft, welche ich seitdem max. 10x benutzt habe. Irgendwie bin ich mit diesem Kännchen nicht warm geworden und habe es durch eine De Zhong von prSK ersetzt. Somit würde ich die Shui ping gerne verkaufen, da sicherlich jemand mehr Freude damit hat. Ich habe bis jetzt jungen Sheng von prSK damit getrunken. Bei Interesse bitte um Meldung mit Preisvorschlag. Danke! Shui Ping Zini 100ml Neupreis 90€ (exkl. Versand) Jing Dian Tao Fang no.1 factory Folgend noch einige Bilder der Yixing-Kanne:
  2. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Heute ist der Cui Lu von Roberts Teehaus in der Tokoname Kyusu. Für mich eine positive Überraschung und mein erster chinesischer Grüntee. Bereits der erste Aufguss ist süß, frisch und hat ein vielschichtiges, rundes Aroma. Beim dritten Aufguss verschwindet die süße weitgehend und eine feine ganz leichte Herbe kommt auf. Der Tee erinnert mich an grünen Oolong und ist nicht wirklich vergleichbar mit japanischem Grüntee. Hier noch zwei Impressionen der heutigen Session:
  3. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Haha, oje ich glaube da werfe ich zu viele Tees in den Sheng-Topf Ich muss wohl erst die Basics lernen, bevor ich hier halb wissend über "Sheng" schreibe Für mich gab es bis dato Sheng und Shu - jetzt lerne ich täglich neue Klassifizierungen dazu! @GoldenTurtle Danke!
  4. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Heute ist der Lao Man'E Gushu Huang Pian 2017 von Teekontor im De Zhong Kännchen. 4g auf 110ml - kurze Ziehzeiten Ein vollmundiger Gushu Sheng, welcher anfangs leicht fruchtig und süß schmeckt. Bei den weiteren Aufgüssen steigert sich eine angenehme Herbe mit langem Nachhall. Das große Blattgut ist sehr schön, hat aber leider gelegentlich den Filter der Teekanne abgedichtet und somit das ausgießen erschwert. Für mich ein solider und angenehmer, aber eher unspektakulärer junger Sheng. Folgend noch zwei Bilder der Session:
  5. Naja das Set fasziniert mich, weil es sicherlich spannend ist rein die Tonarten zu testen, bei gleichen Kannenformen, Volumen und Hersteller. Habe ich auf einer relativ unbekannten Seite gefunden - Weitere Informationen gerne per PM. Das Set wurde nur sechsmal hergestellt und wurde bereits fünfmal verkauft - Das letzte Exemplar sozusagen, für unbestimmte Zeit (laut Verkäufer). @GoldenTurtle Ich trinke bereits seit vier Jahren Sheng von Chensi und seit letztem Jahr von prSK. Die Diskussionen über Yixing, deren Qualität usw. machen mich schon länger neugierig und ratlos. Daher wäre das Set zum Testen eine echte Versuchung, wenn das liebe Geld nicht wäre...
  6. Reaktivierung eines älteren Themas, da ich aktuell solch einen heiligen Gral habe und zwar ein Set von Chen Ju Fang. Es sind fünf gleichgeformte Kannen mit je 130 ml aus verschiedenem Yixing-Ton. Der Preis von $ 2.000,- ist allerdings unsympathisch. Würde das Set sehr spannend finden, um die Unterschiede von Tonarten kennen zulernen... Obwohl für mich als Anfänger sicherlich noch nicht notwendig bzw. habe ich noch genügend Dinge über die unterschiedlichen Tees selbst zu lernen.
  7. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Haha, wieder was gelernt! Dachte mir beim trinken schon, da "stimmt" etwas nicht ganz - untypischer Sheng . Habe den Tee als gratis Probe erhalten und mich daher vorab nicht darüber informiert. Die offizielle Beschreibung von Peter macht für mich Sinn: "You can’t say what tea is this, either black tea, fermented sheng tea or even black ‘lipton’ tea aromatized with lemon flavour." Danke @GoldenTurtle für die lehrreiche Information an den Neuling
  8. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Heute ist der Yeshen Huazhu 'pop_peek' wild '19 von prSK in der Tasse bzw. im neuen Kännchen von ebenfalls prSK. Der Tee wurde auch bereits sehr gut von @doumer beschrieben unter: Es ist ein sehr spannender und ungewöhnlicher junger Sheng, welcher unter anderem an einen Schwarztee erinnert. Das trockene Blatt schmeckt sehr fruchtig, der Tee selbst ist ebenfalls fruchtig, ein wenig bitter und schmeckt nach Schokolade und Limone. Folgend noch ein paar Impressionen der heutigen Session:
  9. Hallo TeeTalk-Community

    Danke Miteinander für den netten Empfang! @Anima_Templi Mein Teealltag mit Bildern und Teebeschreibungen folgt, wahrscheinlich nicht so professionell und fachkundig wie manchenorts hier im Forum zu lesen. Ein Dank hier an @doumer für die sehr guten Reviews vor allem der jungen Gushu Shengs, welche ich aktuell so gerne trinke seit ich die Tees von Peter aus der Slowakei entdeckt habe.
  10. Hallo TeeTalk-Community

    Hallo TeeTalk-Community, mein Name ist Chris und bin bereits seit Jahren passiv am Mitlesen. Ich bin sehr dankbar für die fachkundigen Informationen im Forum, welche zu allen erdenklichen Themen zu finden sind. Am liebsten trinke ich Sheng und Matcha, aber auch sonst alles andere von Zeit zu Zeit (außer Shu und gerösteten Oolong). Über das Forum habe ich auch meine Händler des Vertrauens gefunden (Chenshi, Pu-Erh.sk, Chanomiya, TeeKontor, dKdT). Aktuell habe ich folgende Kannen, welche ich regelmäßig nutze: Xishi Zini 100ml Shui Ping Zini 100ml Tokoname 125ml Kyusu Tokoname 250ml Über Tee, Kannen, Händler oder sonstige Empfehlungen würde ich mich freuen. Schöne Grüße aus Österreich, Chris