Zum Inhalt springen

enjoi

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    88
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

enjoi hat zuletzt am 7. November 2020 gewonnen

enjoi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt

Über enjoi

  • Rang
    Tee-Trinker

Letzte Besucher des Profils

1.366 Profilaufrufe
  1. Ich gebe @GoldenTurtle recht, dass man unter 100€ mit einem Gaiwan besser dran ist. z.B.: eine F#1 Hongni pre '77 oder auch eine moderne Chen Yu Fang kriegt man schon für 300€, man muss nicht 4-stellige Summen ausgeben für eine lohnenswerte Yixing-Kanne. PS: Bezüglich der von dir erwähnten Teesorten kann man von Yixing bis Tokoname so einiges verwenden.
  2. @doumer Ich muss dir, das erste Mal überhaupt, widersprechen. Maunawai und Lotus Vita (den Filter den ich benutze) sind kein Mist. Ich habe mich die letzten Jahre mit verschiedenen Varianten beschäftigt, auch Brita + Mischen + Tonkrug etc. und für mich liefert Lotus Vita klar das beste Ergebnis (Geschmack, Textur etc.). Wir haben hier auch sehr hartes Wasser und mit Lotus Vita Wasser muss ich meinen Wasserkocher (Stagg EKG) nie entkalken. Wahrscheinlich gibt es noch bessere Methoden (gibt es immer), aber für mich ist diese sehr simpel (Handhabung und Kosten) und liefert zufriedenstellende E
  3. Nutze auch seit etwas 6 Jahren täglich ein Bambus-Teeboot/Tablett. Gerade weil es so Pflegeleicht und einfach zu nutzen ist. Nach der Tee-Session (welche auch mal von Morgens bis Abends gehen kann) das Wasser ausschütten, einmal kurz auswaschen - ohne wischen und dann Deckel und Wanne separat trocknen lassen (ich lege den Deckel immer versetzt auf die Wanne - das reicht). Die einzige Adaption die ich vor 2 Jahren vorgenommen habe ist, dass ich eine Silikonfuge in der Wanne am Boden gezogen habe. Da sie sich über die Jahre leicht verzogen hat. Seitdem keine Probleme und keine Sorgen.
  4. Die Kyusu ist auch verkauft!
  5. Die Kyusu ist für 25€ zu haben (exkl. Versand) Beim 2006 Changtai Cake sind auch Samples möglich (ab 25g)
  6. Danke für das Foto! Tolle Kannen oder besser gesagt Kunstwerke.
  7. Coole Farbe und schöne Kanne! Würde gern mal ein Familienfoto deiner Sammlung sehen
  8. Ich nehme an von Yanni: 秋水 Qiu Shui 130ML 沈叶琴 Authentic Min Guo Lüni 民国 von Shen YeQin
  9. Pu-Erh Jar, F1 Biandeng und Xishi Zini sind bereits verkauft. Kyusu und 2006 Changtai Cake sind noch verfügbar.
  10. Hallo Miteinander, da sich über die Jahre diverse Teeutensilien angesammelt haben, welche ich nicht mehr nutze, möchte ich diese hier anbieten. Pu-Erh Jar von Michiko Shida Platz für 5x250g Cakes Neupreis 56,- (exkl. Versand) Erworben 2021 direkt bei Michiko Shida https://ibb.co/pXfQJk4 https://ibb.co/1zqgqf7 F1 Biandeng Neiziwaihong, 110ml Green Label '80er mit 7-Loch Filter Preis 150,- (exkl. Versand) Erworben 2021 von F1 Sammler Ungebraucht https://ibb.co/QNrGJ5s https://ibb.co/wzNzq2F https://ibb.co/p43DSR2 Xishi Zini, 100ml Kugelsieb Neupreis 90,-
  11. @Anima_Templi @nemo Kurze Frage an euch: Bei TKK waren gestern 5 Tassen von Li Jiao verfügbar, welche alle innerhalb eines Tages verkauft wurden (Preis jeweils 259€). Wie sind eure Erfahrungen mit den Tassen von Ihr? Sind es Sammlerstücke oder haben Sie diese spezielle Eigenschaft, den Tee zu verbessern? Es wundert mich ein wenig, dass so teure Tassen so schnell verkauft wurden - die Nachfrage muss groß sein!
  12. Entweder einen guten Geschmackssinn oder ich hab mir das ganze aufgrund der Beschreibung von Peter eingebildet 😅 "old antique still enjoyable scent, in warm old leaves still one can feel the roasting of the Baozhong tea processing, in the beginning it’s like drinking well aged maocha, round and smooth, an old grip of time, from under this old friendly coat creeps out sweetness and warmness, slowly, brew by brew this old pal turning into a tasty baozhong tea" PS: Spannend das Thema mit den Reglementierungen in Yunnan bzgl. Sheng. War mir so bisher nicht bewusst - wieder etwas gelernt. Dank
  13. Hatte in der vergangenen Woche drei Sessions mit dem "mind_switch" - einfach ein guter, wohltuender Tee. Bei manchen Aufgüssen kommt ein leicht würziger/spicy Unterton mit, welchen ich bei einigen Chafang Tee's von prSK wahrgenommen habe?! Ich wusste gar nicht, dass es der Nachfolger vom 2020er Chafang Danzhu ist. Für mich ist der "mind_switch" wie Paul es auch schreibt - klar der bessere Tee! Den "better than s_x" finde ich persönlich noch spannender. Zuerst könnte es ein alter Sheng sein, der Baozhong-Charakter erschließt sich erst im Laufe der Session. @doumer Hast du parallelen im
  14. WOW 😵 140.000€ für einen Cake. Ich habe gerade im englischen Teeforum von einer Pu-Erh Session mit einem Tee aus der ROC gelesen. Welcher nicht wirklich gut war bzw. langweilig. Ist wohl eher wie bei altem Wein... besitzen und ansehen...
×
×
  • Neu erstellen...