Zockerherz

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    172
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Reputationsaktivitäten

  1. Haha
    Zockerherz hat eine Reaktion von miig erhalten in Sunday.de, GruenerTee.de und Dr. Schweikart - Zusammenhänge und Verknüpfungen   
    Na ja, er ist ja auch ein Doktor. Der muss es ja wissen  
  2. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Ringelmaus erhalten in Teezui 6 - Augenzeugensammelthema   
    Der Steinpilz Pu-Erh war mein persönlicher Favorit  Toller Tee.
    Ansonsten hier ein paar Bilder.
     

  3. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Ringelmaus erhalten in Teezui 6 - Augenzeugensammelthema   

  4. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Ringelmaus erhalten in Teezui 6 - Augenzeugensammelthema   
    Der Steinpilz Pu-Erh war mein persönlicher Favorit  Toller Tee.
    Ansonsten hier ein paar Bilder.
     

  5. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Johannes Fuchs erhalten in Teezui 6 - Augenzeugensammelthema   
    Vielen Dank ebenfalls an euch alle. War ein Unterhaltsamer und auch lehrreicher Tag. Und vielen Dank für die netten Gespräche mit euch allen  
    Ich schließe mich hier meinen Vorrednern an und Bedanke mich hier ebenfalls bei @Joaquinfür die Orga und die Möglichkeit die Teezui im Bürgerhaus abhalten zu können. 
     
  6. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Ringelmaus erhalten in Berlin - Yutaka Tee   
    Hallo @KlausO
    Ich kenne jetzt Deinen Geschmack nicht so unbedingt, Die Tees von Chris sind alle rechte Umami Bomben.
    vom Matcha kann ich Dir den Konayama empfehlen.
    Sencha den Kobayashi Sencha "Master Blend"
    Bei einer Teeverkostung war der Japan Oolong Baisen auch sehr ansprechend.
    Prinzipiell machst du aber mit keinem Tee von ihm was falsch (meiner Meinung nach), da die Tees Ihr Geld definitiv wert sind.
  7. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Ringelmaus erhalten in Teezui 6 - Augenzeugensammelthema   

  8. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Ringelmaus erhalten in Teezui 6 - Augenzeugensammelthema   
    Der Steinpilz Pu-Erh war mein persönlicher Favorit  Toller Tee.
    Ansonsten hier ein paar Bilder.
     

  9. Thanks
    Zockerherz reagierte auf Joaquin in Teezui 6 - Augenzeugensammelthema   
    Wo die Leute sind? Die einzig richtige Antwort darauf ist diese: Die Leute dahinter sind jetzt hoffentlich alle wohlbehalten zurück oder unbeschadet weiter gefahren.
    Seit der ersten Teezui gibt es eine unumstößliche Regel, welche somit noch weit über dem Persönlichkeitsrecht steht, keine Fotos der Teilnehmer. Dieses Recht ist so unglaublich immens und fundamental, dass schon ein besonders Tier es in Anspruch nehmen durften und darf.
    Und wem die Video-Interviews der ein oder anderen Person nicht ausreichen, für den gibt es nur einen einzig gangbaren Weg die Leute wirklich in Person kennen zu lernen und zu sehen... ----===> ...selbst zur Teezui kommen. Da hilft kein Betteln und kein Fluchen
  10. Thanks
    Zockerherz reagierte auf Stiefelkante in Teezui 6 - Augenzeugensammelthema   
    Wenn ich mich mal einmischen darf: Es war nicht das Anliegen dieses Treffens Bilder zu produzieren. Insgesamt gab es doch keine Verpflichtungen dieses Treffens dem Forum (inklusive dir) gegenüber. Ich verstehe deinen Unmut, keinen tieferen Einblick in dieses Treffen bekommen zu haben, doch gibt es da keinen Schuldigen. Ansonsten können unsere Fotografinnen und Fotografen dies natürlich auch als Anreiz verstehen, beim nächsten Mal "atmosphärische" Bilder zu schießen. Dennoch gilt: Es gibt bei der Teezui keine Vorgaben. Ich persönlich habe keine Bilder geschossen.
     
    Ansonsten würde ich mich freuen, im nächsten Jahr von dir einen Tee gegossen zu bekommen!
  11. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Ringelmaus erhalten in Teezui 6 - Augenzeugensammelthema   

  12. Thanks
    Zockerherz reagierte auf Stiefelkante in Teezui 6 - Augenzeugensammelthema   
    Wow, mich haben die vielen Impressionen geradezu erschlagen! Sehr gekonnt wurde überall den Tag hinweg Tee gegossen und konnte so auch einige Tricks und Kniffe abschauen.
    Zudem habe ich jetzt viele Proben von hochwertigstem Tee, die ich in nächster Zeit in kleiner Teerunde verkosten darf. Besonderen Dank an @Joaquin für die Orga und beim Tee möchte ich mich besonders bei @Tobias82 (!), @Teelix, @chenshi-chinatee und Christian von Yutaka Tee bedanken. Ansonsten möchte ich @Zockerherz für die tollen Fotos bedanken.

    Das Highlight sind aber wirklich die einzelnen TeetrinkerInnen hinter dem Kännchen. Anscheinend zieht es viele liebenswürdige Menschen in dieses Hobby. Falls also mal jemand einen Grund findet nach Hannover zu kommen, seid ihr herzlich auf eine Teesitzung eingeladen! Natürlich kann ich dann auch meine volle Bandbreite an Drinks anbieten, also auch etwas süffigere und sommerliche Sours!
    In diesem Sinne,
    bis zur nächsten Teezui!
     
  13. Thanks
    Zockerherz reagierte auf Manfred in Teezui 6 - Augenzeugensammelthema   
    Ich habe hier keine Bilder, aber ich glaube, hier ist der richtige Platz, um Joaquin zu danken für die Mühe, die er sich mit diesem Treffen gemacht  hat. Ich konnte leider nur an einem Tag dabei sein, aber es hat mir wieder sehr gut gefallen. Und je öfter ich schon dabei sein konnte, desto mehr vertraute Gesichter sind dabei, und umso mehr Freude machen die Treffen. Und auch diesmal habe ich mich gefreut, neue Teefreunde persönlich kennenzulernen. Dafür möchte ich mich bei Joaquin herzlich bedanken.
  14. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Ringelmaus erhalten in Teezui 6 - Augenzeugensammelthema   

  15. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Michi erhalten in Teevorstellung: Wuyi Ming Jian   

    Händler: www.kobu-teeversand.de
    Teesorte: Wuyi Ming Jian
    Preis: derzeit 32,95€ je 60g 
    Pflücking: Frühjahr 2017
    Dosierung: 5g auf 140 ml
    Wassertemperatur: 85 °C
    Wasser: Leitungswasser
    Ziehzeit alle Aufgüsse 3 Minuten
    Der Wuyi Ming Jian kommt aus dem Wu Yi Shan-Gebirge im äußersten Nordwesten der chinesischen Provinz Fujian. Mit 32,95 € je 60g ist dieser Oolong definitiv kein günstiger Kauf. Laut Beschreibung auf der Webseite von Kobu ist der verwendete Teestrauch ein Wuyi oolong Cultivar, welcher bereits sehr alt ist. Die Sträucher wachsen ohne jegliche Zugabe von Chemie und werden auch selten geerntet.
    Der Geruch der gerollten Teeblätter hat ein sehr deutliches florales Aroma, welches sich nahezu 1:1 geschmacklich in der Tasse wiederfindet.  Der Oolong schmeckt sehr ausgewogen und mild, aber gleichzeitig schmeckt man ein komplexes Zusammenspiel von floralen Noten gepaart mit einer leichten Nussigkeit und eine milchigen, fast buttrigen Komponente. Untermalt wird das ganze von einem leichten Röstaroma. Der Geschmack wird auf der Webseite von Kobu als: "weiches baky flavour" beschrieben. Ich muss gestehen hiermit  nichts anfangen zu können.
    Ab dem 2. Aufguss kommt die süße etwas mehr heraus. Hier kann ich der Beschreibung auf der Webseite beipflichten, dass die süße Note etwas an Honig erinnert. Dennoch ist diese nicht aufdringlich.
    Ich habe nun schon einige Oolong Tees probieren dürfen und der Wuyi Ming Jian hebt sich hier sehr deutlich hervor, denn alle bisherigen Tees hatten in der Regel eine Komponente, welche besonders hervorgestochen hat. Sei es eine starke Röstnote, eine sehr süße Honignote, oder eine florales Bouquet. Der Ming Jian beeindruckt mich durch ein ausgewogenes Geschmacksbild der oben genannten Aromaprofile
    Ich persönlich finde den Oolong sehr gut und vor allem Interessant. Ob der Tee den Preis letztendlich wert ist kann ich mit meiner bescheidenen Erfahrung was Tees angeht nicht beurteilen, mir schmeckt er jedenfalls.
  16. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Ringelmaus erhalten in Teezui 6 - Augenzeugensammelthema   

  17. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Ringelmaus erhalten in Teezui 6 - Augenzeugensammelthema   
    Der Steinpilz Pu-Erh war mein persönlicher Favorit  Toller Tee.
    Ansonsten hier ein paar Bilder.
     

  18. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Michi erhalten in Teevorstellung: Wuyi Ming Jian   

    Händler: www.kobu-teeversand.de
    Teesorte: Wuyi Ming Jian
    Preis: derzeit 32,95€ je 60g 
    Pflücking: Frühjahr 2017
    Dosierung: 5g auf 140 ml
    Wassertemperatur: 85 °C
    Wasser: Leitungswasser
    Ziehzeit alle Aufgüsse 3 Minuten
    Der Wuyi Ming Jian kommt aus dem Wu Yi Shan-Gebirge im äußersten Nordwesten der chinesischen Provinz Fujian. Mit 32,95 € je 60g ist dieser Oolong definitiv kein günstiger Kauf. Laut Beschreibung auf der Webseite von Kobu ist der verwendete Teestrauch ein Wuyi oolong Cultivar, welcher bereits sehr alt ist. Die Sträucher wachsen ohne jegliche Zugabe von Chemie und werden auch selten geerntet.
    Der Geruch der gerollten Teeblätter hat ein sehr deutliches florales Aroma, welches sich nahezu 1:1 geschmacklich in der Tasse wiederfindet.  Der Oolong schmeckt sehr ausgewogen und mild, aber gleichzeitig schmeckt man ein komplexes Zusammenspiel von floralen Noten gepaart mit einer leichten Nussigkeit und eine milchigen, fast buttrigen Komponente. Untermalt wird das ganze von einem leichten Röstaroma. Der Geschmack wird auf der Webseite von Kobu als: "weiches baky flavour" beschrieben. Ich muss gestehen hiermit  nichts anfangen zu können.
    Ab dem 2. Aufguss kommt die süße etwas mehr heraus. Hier kann ich der Beschreibung auf der Webseite beipflichten, dass die süße Note etwas an Honig erinnert. Dennoch ist diese nicht aufdringlich.
    Ich habe nun schon einige Oolong Tees probieren dürfen und der Wuyi Ming Jian hebt sich hier sehr deutlich hervor, denn alle bisherigen Tees hatten in der Regel eine Komponente, welche besonders hervorgestochen hat. Sei es eine starke Röstnote, eine sehr süße Honignote, oder eine florales Bouquet. Der Ming Jian beeindruckt mich durch ein ausgewogenes Geschmacksbild der oben genannten Aromaprofile
    Ich persönlich finde den Oolong sehr gut und vor allem Interessant. Ob der Tee den Preis letztendlich wert ist kann ich mit meiner bescheidenen Erfahrung was Tees angeht nicht beurteilen, mir schmeckt er jedenfalls.
  19. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Michi erhalten in Teevorstellung: Wuyi Ming Jian   

    Händler: www.kobu-teeversand.de
    Teesorte: Wuyi Ming Jian
    Preis: derzeit 32,95€ je 60g 
    Pflücking: Frühjahr 2017
    Dosierung: 5g auf 140 ml
    Wassertemperatur: 85 °C
    Wasser: Leitungswasser
    Ziehzeit alle Aufgüsse 3 Minuten
    Der Wuyi Ming Jian kommt aus dem Wu Yi Shan-Gebirge im äußersten Nordwesten der chinesischen Provinz Fujian. Mit 32,95 € je 60g ist dieser Oolong definitiv kein günstiger Kauf. Laut Beschreibung auf der Webseite von Kobu ist der verwendete Teestrauch ein Wuyi oolong Cultivar, welcher bereits sehr alt ist. Die Sträucher wachsen ohne jegliche Zugabe von Chemie und werden auch selten geerntet.
    Der Geruch der gerollten Teeblätter hat ein sehr deutliches florales Aroma, welches sich nahezu 1:1 geschmacklich in der Tasse wiederfindet.  Der Oolong schmeckt sehr ausgewogen und mild, aber gleichzeitig schmeckt man ein komplexes Zusammenspiel von floralen Noten gepaart mit einer leichten Nussigkeit und eine milchigen, fast buttrigen Komponente. Untermalt wird das ganze von einem leichten Röstaroma. Der Geschmack wird auf der Webseite von Kobu als: "weiches baky flavour" beschrieben. Ich muss gestehen hiermit  nichts anfangen zu können.
    Ab dem 2. Aufguss kommt die süße etwas mehr heraus. Hier kann ich der Beschreibung auf der Webseite beipflichten, dass die süße Note etwas an Honig erinnert. Dennoch ist diese nicht aufdringlich.
    Ich habe nun schon einige Oolong Tees probieren dürfen und der Wuyi Ming Jian hebt sich hier sehr deutlich hervor, denn alle bisherigen Tees hatten in der Regel eine Komponente, welche besonders hervorgestochen hat. Sei es eine starke Röstnote, eine sehr süße Honignote, oder eine florales Bouquet. Der Ming Jian beeindruckt mich durch ein ausgewogenes Geschmacksbild der oben genannten Aromaprofile
    Ich persönlich finde den Oolong sehr gut und vor allem Interessant. Ob der Tee den Preis letztendlich wert ist kann ich mit meiner bescheidenen Erfahrung was Tees angeht nicht beurteilen, mir schmeckt er jedenfalls.
  20. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Ringelmaus erhalten in Teezui 6 - Augenzeugensammelthema   

  21. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Michi erhalten in Teevorstellung: Wuyi Ming Jian   

    Händler: www.kobu-teeversand.de
    Teesorte: Wuyi Ming Jian
    Preis: derzeit 32,95€ je 60g 
    Pflücking: Frühjahr 2017
    Dosierung: 5g auf 140 ml
    Wassertemperatur: 85 °C
    Wasser: Leitungswasser
    Ziehzeit alle Aufgüsse 3 Minuten
    Der Wuyi Ming Jian kommt aus dem Wu Yi Shan-Gebirge im äußersten Nordwesten der chinesischen Provinz Fujian. Mit 32,95 € je 60g ist dieser Oolong definitiv kein günstiger Kauf. Laut Beschreibung auf der Webseite von Kobu ist der verwendete Teestrauch ein Wuyi oolong Cultivar, welcher bereits sehr alt ist. Die Sträucher wachsen ohne jegliche Zugabe von Chemie und werden auch selten geerntet.
    Der Geruch der gerollten Teeblätter hat ein sehr deutliches florales Aroma, welches sich nahezu 1:1 geschmacklich in der Tasse wiederfindet.  Der Oolong schmeckt sehr ausgewogen und mild, aber gleichzeitig schmeckt man ein komplexes Zusammenspiel von floralen Noten gepaart mit einer leichten Nussigkeit und eine milchigen, fast buttrigen Komponente. Untermalt wird das ganze von einem leichten Röstaroma. Der Geschmack wird auf der Webseite von Kobu als: "weiches baky flavour" beschrieben. Ich muss gestehen hiermit  nichts anfangen zu können.
    Ab dem 2. Aufguss kommt die süße etwas mehr heraus. Hier kann ich der Beschreibung auf der Webseite beipflichten, dass die süße Note etwas an Honig erinnert. Dennoch ist diese nicht aufdringlich.
    Ich habe nun schon einige Oolong Tees probieren dürfen und der Wuyi Ming Jian hebt sich hier sehr deutlich hervor, denn alle bisherigen Tees hatten in der Regel eine Komponente, welche besonders hervorgestochen hat. Sei es eine starke Röstnote, eine sehr süße Honignote, oder eine florales Bouquet. Der Ming Jian beeindruckt mich durch ein ausgewogenes Geschmacksbild der oben genannten Aromaprofile
    Ich persönlich finde den Oolong sehr gut und vor allem Interessant. Ob der Tee den Preis letztendlich wert ist kann ich mit meiner bescheidenen Erfahrung was Tees angeht nicht beurteilen, mir schmeckt er jedenfalls.
  22. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Ringelmaus erhalten in Teezui 6 - Augenzeugensammelthema   

  23. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Ringelmaus erhalten in Teezui 6 - Augenzeugensammelthema   
    Der Steinpilz Pu-Erh war mein persönlicher Favorit  Toller Tee.
    Ansonsten hier ein paar Bilder.
     

  24. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Ringelmaus erhalten in Teezui 6 - Augenzeugensammelthema   

  25. Like
    Zockerherz hat eine Reaktion von Ringelmaus erhalten in Teezui 6 - Augenzeugensammelthema   
    Der Steinpilz Pu-Erh war mein persönlicher Favorit  Toller Tee.
    Ansonsten hier ein paar Bilder.