Zum Inhalt springen

Ringelmaus

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    74
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Ringelmaus

  • Rang
    Tee-Trinker

Letzte Besucher des Profils

1.489 Profilaufrufe
  1. Ich finde erhitztes kohlensäurehaltiges Wasser furchtbar... Dann lieber kalkhaltiges Leitungswasser 😉 Wir haben aber auch Schwarzwaldsprudel Naturell in Glasflaschen und noch viiiele andere Marken bei unseren Getränkemärkten. Ich persönlich bevorzuge aber Leitungswasser. Für Flaschenwasser bin ich beim Tee zu geizig 😉
  2. Rooibosh-Tee mag ich nicht unbedingt mehr. Hatte da eine Weile übertrieben... aber bei dem aromatisieren mit Vanille könnte ich mir vorstellen, dass du es wie bei selbstgemachtem Vanillezucker probierst. 1 Schote halbieren und mit dem Tee gut 1-2 Wochen lagern, immer mal schütteln. Dann hat der Tee auch Zeit den Geruch/Geschmack anzunehmen und das Mark der Vanille verteilt sich dazwischen schön. meine Tochter mag den Vanille-Roibosh-Tee auch gerne als Eistee. Es gibt so eine tolle Flasche, wo du den Tee lose im Wasser schwimmen lässt und das Ganze erst beim Ausgießen gefiltert w
  3. Meine Lieblingsshops in Deutschland sind Yutaka-Tee und Teekontor Kiel bei Cha Dao trinke und kaufe ich gerne vor Ort
  4. Coole Idee, ich wär dabei...
  5. Ja, der 1995 war schon wahnsinnig lecker und herausstechend. Ich habe mir dann vom 2.ältesten dort etwas mitgenommen. Von dem war ab dem 2. Aufguss etwas Versprechendes dabei. Von den chinesischen Oolongs hat mich so gar keiner überzeugt. und ich hätte viele Tees auch lieber höher dosiert gehabt 😎
  6. Ich war auch in Berlin und habe einige nette Leute kennengelernt bzw. wiedergesehen *wink an Christian* 😉 die Lokation und das Programm waren toll. Aber ich hätte mir definitiv mehr Platz an den Ständen gewünscht. Bei den meisten Ausstellern war ein furchtbares Gedränge. An vielen Ständen hatten nur 2-3 Leute davor Platz. genial war die Tea Week, die das Festival ein- und ausgeläutet hat. Da gab es diverse Vorträge, Konzerte und anderes Rund um das Thema Tee. ich habe chinesische Tuschmalerei ausprobiert und ein paar Teetassen getöpfert, die aber noch gebrannt werden
  7. Na, dann kannst du ja bei Gelegenheit erzählen, welche Lösung du für dich gefunden hast 😉
  8. https://www.amazon.de/gp/aw/d/B018K6IP1G?psc=1&ref=yo_pop_mb_yo_pop_mb_pd_t2 so eine Flasche habe ich. Klar kühlt das Wasser mit der Zeit ab, aber dann habe ich zumindest eine trinkbare Temperatur. Bei der Arbeit oder daheim fülle ich dann einfach heißes Wasser auf. Ist halt praktikabel. Nur eben kein Gongfu Cha. Dazu würde mir die Zeit und die Muße bei meiner Arbeit oder unterwegs im Auto etc. auch fehlen. Und das Glas ist mir da lieber als eine Thermosflasche. Zumal der Tee in der Thermosflasche so kochend heiß herauskommt, dass ich ewig warten müsste, bevor ich t
  9. Hallo erst mal und Willkommen im Forum ! ich nehme ins Büro eine Glasflasche mit Neoprenhülle mit. Da schwimmt mein Tee lose drin. Ich mag auch Blumen, wie Chrysanthemen darinnen. Das schmeckt nicht nur, sondern sieht auch schön aus. Meine Kinder nehmen ihre Flaschen auch mit in die Schule. Die Flasche finde ich unterwegs definitiv praktischer als Gaiwan und Thermoskanne
  10. Ich mag Schwarztee meist nicht so, aber deine Beschreibung macht mich neugierig 😇
  11. @Teelix das ist ein tolles Erinnerungsvideo. Danke
  12. Ich habe mein Paket heute beim Zoll losgekauft . Alles glücklicherweise super verpackt 👍
  13. Nunja, ich habe bei Scott bestellt und das Paket ist seit dem 6.6.18 unterwegs... Vom Zoll habe ich noch nichts gehört. Die Sendungsnummer war gestern nicht mehr abrufbar... das gleiche Problem habe ich mit einem Päckchen, das seit dem 28.5. auf Reisen ist, aber von einem anderen Händler. Ist demnach kein Problem von YS allein.
×
×
  • Neu erstellen...