nemo

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    323
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

nemo hat zuletzt am 8. August gewonnen

nemo hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über nemo

  • Rang
    Tee-Liebhaber

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Etwas zur Abkühlung: Der fast letzte Rest des Takenouchi Sencha Saemidori der diesjährigen Pflückung. Gefällt mir auch on, äh, under the rocks ziemlich gut
  2. Danke, @Shibo Das war's heute Abend kommt wohl der zweite Teil dran, vielleicht in Kombination mit dem 1980er Qingxin DongDing von Chen HuanTan
  3. Zur späten Stunde zwei Klassiker in perfekter Harmonie: "Ein Hauch von Zen" im Heimkino und der 2014er DaHongPao Reserve von Tea Urchin im Kännchen. Besser geht's kaum. Bei den derzeitigen Temperaturen macht sich eine leichtere Dosierung und ein dünnwandiges Porzellanschälchen sehr positiv bemerkbar. Auch die Lagerung in dicht verschlossener Aludose passt dazu, so dass sich neben der obligatorischen Kakaonote auch immer noch eine leichte Frische im Geschmack zeigt. Je nachdem welche Geschmacksfacetten man gleichzeitig in den Fokus nimmt, bewegt sie sich zwischen dezent säuerlicher Orange und fast schon etwas Menthol. Aber immer nur sehr subtil und den eigentlichen Charakter des Tees unterstützend. Mehr möchte ich den Tee aber auch nicht gedanklich zerpflücken. Nicht nur, weil ich Tee und Film gleich viel Aufmerksamkeit schenken möchte, sondern weil Genießen ohne Denken mir immer besser gefällt. Auch beim Tee, was einer der Gründe dafür sein mag, dass ich nur noch selten hier von einer Session schreibe. Die Suche nach treffenden Worten, und sei es nur in Gedanken für mich alleine, erschwert halt doch das Darauf-Einlassen.
  4. Madeira und Sherry sind nicht wirklich meins, Port dafür umso mehr. Ich bin ehrlich gesagt ziemlich froh darüber, dass er zur Zeit kein Hipster-Getränk ist wie Gin oder eine so große Fangemeinde hat wie beispielsweise immer noch Whisky. Die älteren Jahrgangsweine (< 30 Jahre) sind so immer noch halbwegs erhältlich und relativ erschwinglich, vergleicht man sie mit "normalen" Weinen wie Bordeaux o. Ä. Gerade erst haben fürbbesondere Gelegenheiten beispielsweise zwei Flaschen 83er Graham's den Weg in den heimischen Portweinkeller gefunden. Mit "normalen" Weinen vergleichbaren Alters und Qualität wäre das wohl eher nicht gegangen. Gleichzeitig nehme ich aber auch wahr, dass Portwein in Porto, Vila Nova und Lissabon nicht nur ältere Menschen anzieht. Und da meine ich nicht nur die wirklich guten Cocktails, die man aus den verschiedenen Arten zaubern kann, sondern auch die klassischen Weine. So wie Bruichladdich mit seinem aktuellen Design einen Kontrapunkt zum "traditionellen" Whisky-Marketing setzt, gibt es das bei Port ja auch schon eine Weile. Porto Cruz z. B., wobei deren Qualität natürlich nicht an die Großen heran kommt. Aber auch einzelne Flaschen der Top-Produzenten, wie den weiter vorne gezeigten Noval Black, versuchen ein ganz anderes Image zu präsentieren als das des Alten-Leute-Getränks. Ich persönlich komme damit gut klar, hätte aber auch überhaupt kein Problem damit, wenn Port noch eine ganze Weile keine großen Menschenmassen anzieht > 30 Jahre, sollte es natürlich heißen
  5. Großartiger erster Beitrag! Hatte grad arbeitsbedingt dezent schlechte Laune, aber Deine Anfrage hat sie auf Anhieb vertrieben. Falls Deine Frage ernst gemeint gewesen sein sollte: Man sollte nicht so tun, als ob man Ahnung von etwas hat, wenn das nicht auch wirklich der Fall ist. Geht letztlich immer nach hinten los und sei es nur, weil man nicht bereit ist zu seinem AnfängerInnengeist zu stehen und zu lernen.
  6. Wie Chris das macht, weiß ich natürlich nicht. Aber im Gartenhandel findet man schon eine Weile Züchtungen die bis -10° frostresistent sein sollen. Hab mir ein paar davon geholt und recht zufrieden mit dem Wachstum. Beerntet aber bisher noch nicht.
  7. Danke fürs Teilen Deines Test-Ergebnisses. Hab mich ja inzwischen mit dem 14er angefreundet, aber hätte ich die Wahl.. ;)
  8. nemo

    Woodblock Prints

    Inzwischen sind bei mir noch ein paar Blätter hinzu gekommen und in den kommenden Woche werden sie einen Wechselrahmen und jeweils ein passendes Passepartout erhalten Selbermachen und es gut aussehen zu lassen, trau ich mir hier nicht zu Vor allem beim Glas hätte ich Angst und beauftrage damit gerne die handwerklichen Profis. Das aber nur am Rande. Eigentlich wollte ich auf eine sehenswerte Doku hinweisen, die gerade auf Arte lief: "Als die Impressionisten Japan entdecken" Holzschnitt-Drucke spielten dabei natürlich auch eine gewichtige Rolle.
  9. Schon länger nicht mehr Danke fürs In-Erinnerung-Rufen
  10. Hatte nach dem letzten Beitrag tatsächlich nur kurz überlegt, ob es vielleicht ein Scherz sein soll. Ob es eine reine Generationenfrage ist oder die Antizipation einer Deiner berühmten virtuellen Ohrfeigen lass ich mal so dahingestellt ;)
  11. Mir liegt es fern, Dir gegenüber unhöflich zu sein, @Paul Mein: .. in Bezug auf Dich und @Anima_Templi war genau so ernst gemeint, wie das auf die späteren Beiträge von @Anima_Templi und @doumer bezogene: Oder geht es Dir um den kleinen lila Danke-Pokal, den ich theoretisch alternativ hätte nutzen können? Dazu hatte ich hier geschrieben, warum ich diese Knöpfe nicht nutzen mag. Auch für Deine Hinweise danke, @SoGen
  12. Na, der steht doch weiter oben schon
  13. Danke für Eure Rückmeldung. Die Öfen von Herrn Novak, bzw. seinem Umfeld habe ich "natürlich" auf dem Schirm Sprecht Ihr bezüglich der Kohle aus eigener Erfahrung? Dass es hier Unterschiede geben soll, liest man ja häufiger, z. B. auch bei Herrn Erler. Falls ja, würden mich konkretere Empfehlungen zu Euren Bezugsquellen in einem zweiten Schritt natürlich auch interessieren. Zunächst beschäftigt mich wie geschrieben noch die Frage nach den Auswirkungen auf das Gusseisen. Kessel aus alternativem Material kommen für mich aktuell nicht in Frage (möchte die fünf Wirkkräfte/wu xing gern beisammen haben) und da freuen mich Deine Erfahrungen natürlich, @Anima_Templi