Lateralus

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    171
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Lateralus

  • Rang
    Tee-Genießer
  1. Musik-Ecke

    Es gibt Stücke an denen ich mich einfach nicht satt hören kann. Das hier ist ganz oben auf der Liste:
  2. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Da sieht man wieder mal, dass man kein Urteil nach 1-2x trinken fällen kann. Entgegen der hier raus posaunten Meinung, zeigt dieser Tee heute eine perfekte Balance zwischen Süße und Säure/Fruchtigkeit. Ein traumhafter Oolong.
  3. Ich habe das Vergnügen, dass ich beruflich nach Shanghai (bzw. Shenzhen) für 2-3 Tage darf. Mein Zeitplan wird es nicht erlauben, dass ich den immer freundlichen Gastgebern durch die Finger rutsche um privat durch die Stadt zu streunern. Bei Shenzhen habe ich wenig Hoffnung, aber in Shanghai könnte es doch nette Tee-Shops geben bei denen ich mir etwas Tee und ev. ein Kännchen ins Hotelzimmer liefern lassen kann? Hättet ihr dazu Empfehlungen oder würdet ihr von so einem Unternehmen eher die Finger lassen? Meine Interessen sind recht festgefahren: Grüntee niedrig oxidierter Oolong ein schönes Kännchen für obigen Oolong (Xi Shi spricht mich bei der Form sehr an) Da ich vermutlich ein billiges Kännchen nicht von einem Yixing Kännchen unterscheiden könnte wenn es direkt vor mir stünde, wäre ich dankbar wenn ihr mir bereits vorab unter die Arme greifen könntet. Vielleicht kennt ja Jemand einen Shop in dem ich obige Sachen zuverlässig ordern kann?
  4. Das wäre mir noch immer zu viel. Weiß vielleicht Jemand wie weit runter die neue Brewista Generation geht? Dieser Spezifikationspunkt wird nicht erwähnt (oder ich finde ihn nicht).
  5. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    @Anima_Templi freut mich, dass dir die Schale auch so gut gefällt. Sie ist, so wie alles aus meiner Gyokuro Schalensammlung, eigentlich für Sake gedacht. Dieses Exemplar erfreut mich speziell, da dieser goldbraune Rand rau ist, was auf den Lippen einen netten haptischen Eindruck hinterlässt.
  6. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Heute habe ich wiedermal die Puppenküche ausgepackt und mir einen Kobayashi Gyokuro Zairai gemacht. Umami-Overload
  7. dünnwandige Teetasse

    Genau jene die @Paul genannt hat, würde ich auch empfehlen. Sehr sehr dünn, außen matt innen glasiert. Eine haptovisuelle Extraordinärität
  8. Grüner Tee = Algengeschmack?

    Da tickt Jeder anders. Bei mir war es Liebe auf den ersten Schluck. Dafür gibt es andere Sorten die mir gar nicht zusagen.
  9. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Auch dieser fukamushi Kabuse hat jene von mir so geliebte Note die ich hier schon mal angesprochen habe. @seika meinte ja dass ich durchaus ein Fan von deutlichem hi-ka sein könnte
  10. Die gute alte Patina in meiner Kyusu

    Bei mir hat das hier sehr gut geholfen: Allerdings würde ich das Sieb nicht mehr entfernen da es nun an den Rändern nicht mehr so gut abschließt wie vorher. Jetzt kommt minimal Grüntee an der Seite vorbei. 1st world problem der höchsten Kategorie...
  11. Wieviele Kyusus sind sinnvoll

    d'accord Ganz zu schweigen von vernünftigem Test-Setup.
  12. Wieviele Kyusus sind sinnvoll

    Vielleicht kennst du diese Shops noch nicht, aber hier kannst du in Wien paar Kyusus anfassen: beim Naschmarkt: https://www.chanomavienna.at/ beim Spittelberg: https://www.artee.at/ bei der Kärtnerstr: https://www.channagasse.at/ (da bin ich mir aber nicht sicher ob es auch Zubehör oder nur Tee gibt, ist aber trotzdem einen Besuch wert) Mal in die Runde gefragt: In welche Richtung würde sich ein japanischer Grüntee in einer Yixing verändern?
  13. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Heute war der Formosa Qilai Shan Qingxin Dong Pian 2019 in meiner Kanne. Wow, ich kann mich an keinen Tee erinnern der so extrem süß ist und bei dem die Süße auch so lange am Gaumen bleibt. Wenn noch etwas mehr Säure dabei wäre, würde mir das gar nicht schlecht gefallen.
  14. Wieviele Kyusus sind sinnvoll

    Ich empfinde ein Keramiksieb bei so einigen japanischen Grüntees als Katastrophe, nicht nur bei Fukamushi. Es scheint aber so zu sein, dass es Meisterstücke zumindest nicht häufig mit Metallsieb gibt. Mir ist sowas noch nie untergekommen, aber vielleicht gibt es das schon? Mir würde noch Sazen einfallen: https://www.sazentea.com/en/products/c4-teaware