tatanka19

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    28
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über tatanka19

  • Rang
    Tee-Interessierter

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Münster

Letzte Besucher des Profils

238 Profilaufrufe
  1. Wien - Channagasse Teehaus

    Ich kann mich nur anschließen, sieht Klasse aus. Sollte ich nach Wien kommen wird das definitiv eine Station!
  2. Ärgernis des Tages

    Exakto. Das wollte ich auch zum Ausdruck bringen, hat vielleicht nicht geklappt. Was ich gruselig finde ist eher der Ton/ die Schreibweise die hier manchmal zu Tage kommt. @Quorton danke für das Lob.
  3. Ärgernis des Tages

    Naja, ich muss @VanFersen eigentlich Recht geben. Das hat auch nichts mit negativer Sicht auf sein Leben zu tun XD. @Joaquin ein Händler der international tätig sein will sollte nach internationalen Standards gemessen werden. Wenn ich nach Südfrankreich in den Urlaub fahre ist mir klar, dass dort alles viel gemächlicher oder einfach "französischer" zu geht, deswegen fahre ich ja da hin, aber wenn ich bei einem internationalen Händler aus Südfrankreich bestelle sind die Erwartungen anders. Bei einem nationalen ist das natürlich wiederum was anderes. Generell hilft aufregen aber wenig. Ich würde locker bleiben, warten bis deine "Frist" abläuft und dann stornieren.
  4. Ärgernis des Tages

    War jetzt mein Ärgernis des Tages.
  5. "In Zustellung" bedeutet bei DHL und Post ja eigentlich dass das Paket in das Zustellfahrzeug geladen wurde... Dementsprechend liegt es dort vielleicht in einer Ecke des Wagens und wurde vergessen, oder es ist verloren gegangen. Das wären denke ich die Alternativen? Oder warst du an dem tag der geplanten Zustellung nicht da, sodass deswegen das System jetzt nicht weis was Sache ist? Wenn Tee nicht mehr reicht, aber du trotzdem was "asiatisches" möchtest empfehle ich z.B den hier .
  6. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Dann bemühe ich mich auch mal etwas ontopic beizutragen! Nach einer längeren Grüntee Abstinenz kam gestern Nachschub von @teekontorkiel. Unter anderem der Tokujou Kabusecha Miyazaki Morimoto. Den habe ich mir dann heute zu Gemüte geführt. Da ich nicht wusste wie genau ich dosieren soll habe ich erstmal 5,5g in die 130ml Kyusu gepackt und mit 60°C aufgegossen (doppelte Raumtemperatur musste schon sein ). Wirklich ein super Tee! Neon Grün und ein Geschmack der dank ausgeprägtem Umami fast schon als "buttrig" zu beschreiben ist. Nicht nur einmal kam mir beim trinken der Gedanke an Buttergemüse zu einer deftigen Mahlzeit. Ungewohnt, aber sehr willkommen dieser Geschmack! Nach 5 Aufgüssen konnte der Tee noch, ich aber nicht, mal sehen was die "Reste" noch so als Kaltaufguss hergeben.
  7. Hallo aus BaWü

    Willkommen, hab mich auch gerade mal auf der Seite umgeschaut, behalte ich im Auge ;-). Grüße
  8. Ärgernis des Tages

    "Was ist der Kern der korrekten Lehre?" "Der Duft von Reisbrei!" oder Im ersten Schneefall die Blätter der Narzissen sogar sich krümmen.
  9. Ärgernis des Tages

    @paxistatis ist bei mir momentan genau dasselbe. Ich dachte erst ich hätte auf einmal eine Allergie, naja, dann doch lieber so! Eine Allergie hat sich nach ner guten Woche nicht erledigt.
  10. Ärgernis des Tages

    @KlausO bei bq hast du ein saubereres Android und gesicherte Updates. Huawei kann da nicht unbedingt so glänzen. Für mich wäre noch ein Punkt, dass BQ noch in Europa erdacht wird, also zwar nicht mehr Made in Spain, aber immerhin developed in Spain. Prinzipiell machst du aber mit beiden Geräten nichts falsch.
  11. Kyusu mit Tasse von Bero, Tassen von w2t

    Ich kann mich an dieser Stelle nur nochmal für den reibungslosen Ablauf beim Kauf der Bero-Utensilien bedanken. Blitzversand und super Ware! Das Kännchen und die Schale sind wirklich ein Traum! Es dürfte niemanden überraschen, dass ich @Tobias82 ohne Vorbehalt als Verkäufer empfehlen kann.
  12. Shiboridashi für Anfänger

    Naja also es kommt halt auf das Feeling an. Ich finde es merkwürdig viel Wert auf Tee-Equipment zu legen und dann ein Achten auf stimmige Herkunft als völlig unsinnig darzustellen. Für mich schmeckt ein Urquell aus japanischen Krügen nicht schlechter , aber aus tschechischen Krügen einfach besser. Dass das alles Schmuck schnacken ist dürfte klar sein, aber ich brauche hier wohl niemandem zu sagen ,dass man sich auch an schnick schnack erfreuen kann ;-).
  13. Shiboridashi für Anfänger

    Ich wollte auch nicht in Abrede stellen, dass diese wirklich schönen Stücke ihren Preis wert sind. Heutzutage ist es jedoch oft so, dass Handwerk aus Osteuropa kommt um den Preis zu drücken. Dass Tschechien schon eher eine Tee Affinität hatte, ist aber doch schon ein Erklärungsansatz.
  14. Shiboridashi für Anfänger

    Einen ähnlichen Gedankengang hatte ich auch, zudem habe ich mich gewundert warum auf den ersten Blick so ein Überhang auf dem osteuropäischen Raum besteht, die Stücke sind ja nun nicht gerade günstig.
  15. Sammelbestellung Yunnan Sourcing?

    Interesse hätte ich auch, muss nochmal gucken was es da so gibt. (Wenn ich noch nicht zu spät bin!)