TimEck

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    32
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über TimEck

  • Rang
    Tee-Probierer
  • Geburtstag 02.10.1997

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Celle
  1. Hier einmal die Sichtweise eines Amerikanischen Doktors und Vlogers zu dem Thema:
  2. Beratung für die erste Tonkanne

    Haha Bei Anfängern ist das immer am einfachsten und irgendwann lache ich über mich selbst Genau! Da gibt's vielleicht ja sogar einen Alkohol den man mit Sheng "mazerieren" kann..... Das muss ich mal ausprobieren.
  3. Beratung für die erste Tonkanne

    Die sind ja leider schon ausverkauft oder? Sehe ich das richtig?
  4. Hallo aus Celle

    Hallo ich bin Tim, komme aus Celle und habe mich vor knapp zwei einhalb Jahren auf den Weg des Tees begeben. Der Einstieg in die Tee Welt lief ein bisschen merkwürdig Ich bin und war großer Fan der Serie "The Mentalist" und der Hauptcharakter Patrick Jane ist großer Teefan und trinkt immer Tee, deswegen habe ich eines Tages mal bei Muddi im Küchenschrank geschaut und dort losen Tee gefunden (ein Bai Mu Dan mit Blaubeeraroma - Asche auf mein Haupt- der für mich ganz toll war. Bis heute ein Tee mit dem ich andere zu bekehren versuche ). Dann ging es weiter als ich einen Teegschwendner-Laden in Celle gefunden hatte und dort zum Stammkunden wurde. Am Anfang gerne aromatisierte Tees aber immer häufiger auch richtigen nicht-künstlich aromatisierten Tee und die Leidenschaft wuchs. Dann habe ich irgendwann auf Youtube ein altes Video von Don Mei über die verschiedenen Teetypen gefunden (als ihr Geschäft noch chinalife hieß) Die Art und Weise wie Don über Tee spricht und die Wertschätzung für dieses Produkt der Natur hat mich sehr inspiriert. Und von da an habe ich seeehr viele MeiLeaf Videos geschaut und auch mehr Berührungspunkte mit dem chinesischen Gong Fu Cha bekommen. Ich habe mich in den Bann nehmen lassen und immer mehr über die verschiedenen Arten Tee wertzuschätzen und zuzubereiten gelernt und das hat meinen Blick auf die Natur, meinen Körper und die verschiedenen Sinne, mit dem Tee wahrgenommen werden kann, stark beeinflusst. Und von da an füllte sich der Teeschrank immer mehr mit neuen Tees und Tee Geschirr (bald ja auch ne Tonkanne ) und die Leidenschaft und Wertschätzung für Tee wurde immer mehr. Letzten Sommer entdeckte ich dann auf einem Kanada Trip die Tee bar O5Tea. Großartiger Laden! Gongfucha in einer Bar. Hammer! Im Moment trinke ich sehr gerne Dancong Oolongs, gealterte Weiße , steige so langsam in junge Sheng Puerhs ein und probiere sehr gerne alle möglichen Tees. Gelben Tee hatte ich zum Beispiel noch nicht. Naja das war meine, Zugegeben etwas längere Vorstellung. Sorry für den Ellen langen Text. Aber es war sehr schön das mal aufzuschreiben.
  5. Beratung für die erste Tonkanne

    Nein aber ein Gong Fu Story von MeiLeaf dann kann ich überall meinen Tee mit hin nehmen Hahaha guter Versuch aber da habe ich alles was ich brauche... Erstmal
  6. Beratung für die erste Tonkanne

    Mal schauen😉 vielleicht hab ich mich ja jetzt schon entschieden
  7. Beratung für die erste Tonkanne

    Toll ! Die Suche geht weiter Ja die Kanne gefällt mir optisch auch am besten im Vergleich zu den anderen 120ml Alternativen (siehe @Helmi's Beitrag)
  8. Beratung für die erste Tonkanne

    Bin mir noch nicht hundert Prozent sicher ob ich mich bedanken sollte Mein Geldbeutel dankt auf jeden Fall nicht
  9. Beratung für die erste Tonkanne

    Spätestens jetzt denke ich drüber nach Und 170ml ist vielleicht fast schon zu viel Herzlichen Glückwunsch wir sind wieder beim Anfang angekommen haha Vielleicht ja einfach die hier: https://www.tee-kontor-kiel.de/zubehoer/echte-keramik-unikate/teekanne-120ml-von-jan-pavek?c=157 (Jetzt bin ich zum Glück an dem Punkt angekommen wo ich mir stundenlang verschiedenste Teekannen angucken kann )
  10. Beratung für die erste Tonkanne

    Sag doch nicht sowas Paul jetzt denk ich wieder drüber nach Das ist eine gute Idee. Das werde ich demnächst mal tun!
  11. Beratung für die erste Tonkanne

    Vielen vielen Dank an alle die hier mitgeschrieben haben! Ich habe unheimlich viele neue Dinge und tolle neue Sichtweisen kennengelernt Vielen Dank @Paul für diese weisen Worte Du hast Recht @Cel da hätte ich auf dich hören können Es wird sich jetzt wohl zwischen dieser (https://www.tee-kontor-kiel.de/zubehoer/echte-keramik-unikate/teekanne-170ml-taiwan-nr.tk07?c=157) und dieser (https://www.tee-kontor-kiel.de/zubehoer/echte-keramik-unikate/teekanne-90ml-holzbrand-jiri-duchek-nr.jd27?c=157) entscheiden. Da schlafe ich noch ein paar Nächte drüber und entscheide dann welche Größe mir besser in die Karten spielt und welche Optik mir besser gefällt. Vielen Dank für die vielen Beiträge und das kräftige Beteiligen an der Diskussion! Ihr habt einem Anfänger gut den weiteren Weg des Tees geebnet
  12. Beratung für die erste Tonkanne

    Ja das wusste ich auch schon deswegen war ich ja so verblüfft 😄 Entweder junge Shengs oder Dancong Oolongs(oder halt beides😅)
  13. Beratung für die erste Tonkanne

    Was meinst du damit?
  14. Beratung für die erste Tonkanne

    Lieber @Paul, Ich habe mich jetzt auf deinen Impuls hin mal bei TKK umgeschauen. Ich bin auf diese Kanne gestoßen: https://www.tee-kontor-kiel.de/zubehoer/echte-keramik-unikate/teekanne-90ml-holzbrand-jiri-duchek-nr.jd27?c=157 Die gefällt mir optisch sehr gut und sie ist unglasiert und mit 95ml in einer eigentlich ganz guten Größe. Und jetzt wo ich ja anfangen will zu experimentieren denke ich mir das eine Tonkanne aus Ton, von dem ich nicht weiß wie er sich auf den Tee auswirkt, gut zum experimentieren eignet. Hast du schon Erfahrungen mit den Kannen vom Tee Kontor Kiel? Immoment gerne jungen Sheng, Dancong Oolongs (Royal Peach Orchid von Mei Leaf am liebsten im Moment) und den Amber GABA von MeiLeaf . Ab und zu mal einen Schwarztee (Am liebsten ein Ceylon) oder einen Tie Guan Yin.