Frau Mahlzahn

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    86
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Frau Mahlzahn

  • Rang
    Tee-Trinker

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Weiblich
  • Wohnort
    Auf dem Schurwald
  • Interessen
    hochgradig büchersüchtig und extrem Garten-affin ...
  1. @Anima_Templi @doumer, boaaaaaaah! Sooooooooo krass!!! wunderschön, vor allem das "Überglaste". Gratuliere! Da schmeckt sogar Reis mit Wasser gleich dreimal so gut .
  2. Temial-Teegerät

    ...im Übrigen habe ich gerade in alten Tea Talk News gestöbert und in dort ein Foto von Temial-Thomas ( der ja auch für die Teeauswahl - Tütchen bei Vorwerk verantwortlich war) mit Hosenträgern entdeckt. Nachdem hier @SoGen zu Unrecht verdächtigt worden ist, steckt in Wahrheit @chanoyuki dahinter... Hier ein Zitat aus eben jenem Beitrag der 10.Okt.2015- Ausgabe der Tea Talk News: Die Praxis zeigt: Auch ein Hosenträger-Träger kann ein Teeliebhaber sein Unser charmantes neues Mitglied chanoyuki legt an einem Teeseminar den Beweis aufs Parkett! Und damit haben die unermüdlichen Spürhunde der Teetalk-News (TTN) auch dieses Geheimnis für Sie gelüftet:
  3. mit freundlicher Ermutigung durch einzelne Foris habe ich meine erste PU-Erh.sk - Bestellung getätigt und erhalten: Einen wahren Handschmeichler in Form eines craquelierten Duchekkännchen... vervollständigt durch ein Set passender Teebecher über TKK ...
  4. "Nur Natur" - Grüntee Erfahrungen?

    Das sind doch die, die uns zur Teezui einen gebrauchten leeren Plastikspender geschickt hatten?!
  5. Jep, und eudaimoniatea hat scheinbar das Handtuch geworfen? War aber ein kurzes Intermezzo ...
  6. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Heute hatte ich unverhofft 2h früher frei und gönnte mir und einer Hekai 2017- Probe von prSK viel Zeit und Muße und bisher an die 10 Aufgüsse. Ich liebe Gerüche und hier kommt mir Fruchtigkeit entgegen, Helligkeit und Klarheit ( also nix Erdiges oder Kuhmistiges, Kelleriges, Omas Mottenschrank oder dergleichen...) Die Bitterkeit hält sich in Grenzen, ich empfinde sie als eher mild und angenehm. Insgesamt ein sehr freundlicher Tee, kommt mir vor, als leistete er mir unaufdringlich Gesellschaft... ruckzuck sind 3 Stunden dahingegangen. Mache ich eine Pause, bleibt eine (minimalst adstringierende) Süße im Mund zurück, die lange anhält. Auch ein tiefes Gefühl von Ruhe und Frieden hält an, es gelingt, die Hibbelligkeit des Tages ein Stück zur Seite zu schieben. Vielen Dank @doumer für die Probe .
  7. Moin Moin

    @Illoran : Hallo Illo, nachträglich ein herzliches Wilkommen . Habe deine Frage, warum nach Kassel, mal hierherbeantworet: Du hättest mit Olli und Geli eine perfekte Mitfahrgelegenheit, um am kommenden Freitag an der Teezui teilnehmen zu können, was deinem neu entfachten Teefieber (s.o.) bestimmt sehr entgegenkäme. Tee von morgens bis abends, Teeverrückte, Gespräche, Begegnungen, Beserwiss...äh ... Fachsimpeleien bis zum Abwinken ... kurz : Ein Erlebnis, auf das ich mich schon seit Monaten freue .
  8. Vorwerk Temial

    Nachtrag: Eben postet @Joscht ein geniales Foto in der Rubrik "Teegrüsse von unterwegs" ... für einen Moment hatte ich eine bizarre Vorstellung von dieser Szene ( einschliesslich der Bergwanderung) mit Teegerät ...
  9. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Nachdem ich schon etwas weich im Kopf bin heute, freue ich mich besonders über mein TKK- Päckchen. Ich läute mein Wochenende ein mit dem großzügigen Pröbchen Formosa Lishan 2004 Quingxin Tanbei. Schon beim Öffnen des Päckchens rieche ich mich ins Glück: Es riecht fast wie eine Schokotafel Trauben-Nuss ... und Rum und Kamille ?!?! Egal, lecker jedenfalls. Natürlich schmeckt er dann nicht wie Kaba sondern Oolong und zwar weich und breit, röstig und ... ähmja: lecker. Ich bin zwar immer noch etwas matschig von der vergangenen Woche aber immerhin: wohlig und zufrieden .
  10. Vorwerk Temial

    @Illoran: Geeeeeeeeeeeenau! Ich glaube, jetzt hast du´s ! (Wobei ich natürlich jetzt nicht für die große Zahl der schweigenden Mitglieder von Teetalk sprechen kann) Und da wir das geklärt haben, lass´ uns doch gerne mal über dein Schi-Schi mit Kännchen und Teeschalen reden. Das hört sich doch gleich viel interessanter an . Welchen Tee bereitest du dir so zu, wenn du frei hast und viel Zeit dafür ? Ach, ich Held der Arbeit, schöner wäre es, wenn es bei @Anthony den "Klick " gemacht hätte ... sorry, Illo, hab´ da was verwechselt. Du hast dich ja schon vorgestellt und hey: Du bist ja sowas von in guten Hönden !!!! @teekontorkiel : Könnt Ihr Illo nicht schnappen und gleich mit nach Kassel bringen?!
  11. Vorwerk Temial

    Ich möchte mich @Tanuki anschließen: Offensichtlich wurde nicht gerade viel Zeit in die Erkundung dieses Forums und seiner Themen investiert, bevor dieser Faden eröffnet wurde... Only fools rush in where angles dont´t dare to enter... Und die Antworten auf Tanukis Fragen interessieren mich ebenfalls sehr.
  12. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Danke @Paul für den Hinweis auf das Video, den Film kannte ich noch gar nicht ... hier und auf den diversen Blogs wird immer wieder aus einer anderen Perspektive beschrieben, wie und warum Atong Chen unvergleichlich guten Tee macht. Ich probiere gerne auch Anderes aus, zum Beispiel dieser hier von Chris ist sehr lecker : Aged Charcoal Tieguanyin (Iron Goddes of Mercy) 1993 Am Ende komme ich immer wieder auf die Kunst von Atong Chen zurück, dafür stehe ich extra morgens eine Stunde früher auf, damit mein Tag gut anfängt ...
  13. make tea, not war

  14. Das Leben ist schön

    Auch ein Danke von mir für die tollen Reiseberichte. Ich bin sehr gerne "mit Euch unterwegs" . Die Demonstration von Yu mit der Goldkanne habe ich auch auf diversen Blogs gesehen, und ja klar: KANN man machen ( wenn man´s kann...). Aber ganz ehrlich: Weckt keinerlei Sehnsucht in mir. Wirkt irgendwie überzogen auf mich. Wusstet Ihr, dass ein EdelmetallKännchen eine Silberschmiedearbeit ist, selbst wenn sie aus Gold hergestellt wurde ?!