Jeezy

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    72
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Jeezy

  • Rang
    Tee-Trinker

Letzte Besucher des Profils

457 Profilaufrufe
  1. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Gestern gegen Mitternacht den 2017er Yiwu Guoyoulin von EoT. Meine Auswahl war goldrichtig. Ich war zuerst erstaunt über die kaum vorhandene Süße und Bitternis in dem Yiwu und dennoch, der Tee fasziniert mich in seiner Schlichtheit mit einem zurückhaltenem, aber harmonischen Aroma. Ein schöner Tee für meditative Sessions mit einer ungeheuren tiefenenspannenden Kraft. Ich habe sehr gut geschlafen dannach und das will was heissen bei mir
  2. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Time will tell Apropos Reifung. Ich habe heute einen wunderschönen Tonkrug von Miroslava Randová ergattern können. Ich freu mich riesig drauf
  3. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Seh ich genauso. Aber gerade deswegen finde ich die Entwicklung vom Rareness5 so interessant, weil mich hier, im Gegensatz zu anderen Pus, das Aroma doch sehr fasziniert. Wäre schade drum wenns irgendwann flöten geht Naja, der Tee hat ja trotzdem mehr als genug andere Qualitäten
  4. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    @doumer Haha, die Kanne schaut ja urig aus Ich habe mir heute nochmal den Rareness5 von PrSK gegönnt. Mit 4.5g mal etwas niedriger dosiert als sonst, dafür etwas längere Ziehzeiten. Der Tee braucht ein bischen um in Fahrt zu kommen (obwohl die ersten Aufgüsse auch schon munden ), wird aber in den folgenden Aufgüssen noch aromatischer, süßer und vollmundiger. Begleitet von einer schönen konstanten Bitterkeit wird das hier erwähnte gebackene Birnen- (oder Pfirsiche?) Aroma zunehmend präsenter und bleibt bis zum Ende erhaben. Ausserdem ist der Tee ein absoluter "long runner" und macht bei meinen 12+ Aufgüssen noch lange nicht schlapp. Kann mich nur anschliessen, ein super Tee! Meint ihr der Tee hat gutes Reifepotential oder er hat seinen Höhepunkt in den ersten Jahren erreicht? Würde mich mal echt interressieren wie sich die Aromatik entwickelt, aber zum bingen isser mir etwas zu teuer
  5. Eure neuste Tee-Anschaffung

    Wow, das ist mal eine ordentliche Bestellung Du glücklicher hast auch noch einen Huazhu cake bekommen, der ist ja nun komplett ausverkauft. Gabs kein free sample dabei?
  6. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    2019er Jingmai Sun Dried Black von Farmer Leaf Leicht und erfrischend, dazu eine dezente malzige Würzigkeit. Ich schmecke Nelken und Zimtnoten raus, aber auch hellere Eukalyptus- oder Minzaromen sind sehr präsent. Sehr lecker, ein toller Tee
  7. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    @doumer Oh ja, sehr schöne Stücke. Ich habe ein ähnliches Porzellan Schälchen von Pavek, welches rund 40ml fasst (glaube auch von TTK). Mein absolutes Stammschälchen, ich habe schon seit Monaten aus keinem anderem mehr getrunken , ich liebe die Haptik und Schlichtheit. Das Schälchen ist mittlerweile etwas beige geworden, sieht sehr schön aus.
  8. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Der 2012er Baotang von Essence of Tea. Danke nochmal @doumer für die Sample Box Erinnert mich vom Geruch an den 12'er Bulang aber mit etwas weniger Tabak, dafür aber mit einer deftigeren Holz/Stallnote. Power hat der Tee aber mindestens genau so viel, dazu einen vollen runden Körper (ja, ich rede über Tee ), eine leckere harzige Süße und eine guttuende starke Bitterkeit. Gefällt mir extrem gut und preis-leistungsmäßig ein absoluter Knaller (bei den Preisen momentan ..).
  9. Verkaufe einige Tees

    Tees sind verkauft
  10. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Heute Abend habe ich mir nochmal den Naka '19 etwas niedriger dosiert und mit intakterem Blattgut aufgegossen. Ich bleib dabei, für mich hat der Tee ordentlich Wumms und Charakter, der Körper ist aber in der Tat nicht ganz so voluminös wie der 18er. Das Highlight sind für mich aber das Qi und der laaange bittersüße Nachgeschmack. Der Tee wärmt und kräftigt von innen heraus und gibt mir Energie ohne aber aufputschend wie manch anderer Sheng zu wirken. Ich fühle mich energetisch und ruhig zugleich.
  11. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Geschmäcker sind schon sehr verschieden Mein Ranking von Peters 2019er sieht bisher so aus: Bakanan > Naka > Rareness5 > Mansa > Lao Mansa Wobei mich wirklich jeder Tee auf seine Art begeistert hat. Ich schreib nochmal ausführlicher wenn ich jeden zweimal durch hab und den Mannuo trink ich auch noch
  12. Verkaufe einige Tees

    Bin gerade meine Teebestände am sortieren und würde gerne folgende Tees abgeben: Tongmuguan One 2018 von Tea Hong (ca. 70g) Phoenix Sweet Osmanthus 2017 von Tea Hong (ca. 34g) Beide Tees sind mir vom Aroma zu aufdringlich bzw. schmecken parfümig. Ausserdem: Golden Turtle von Mei Leaf (ca. 24g) 3 Leaf Liubao von EoT (ca. 60g) Am liebsten würde ich alles zusammen für 20€ inkl. Versand verkaufen, vll hat ja wer Interesse
  13. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    2019 Lao Mansa vom guten Peter oder die längere Bezeichnung: Lǎo MànSā DānZhū HùnHé (Zhāng Jiā Wān Lǎo Zhài) Ein sehr eleganter Tee. Das Aroma erinnert mich an eine Komposition aus Blüten und Waldhonig, begleitet von einem seidigen Mundgefühl und einer schönen dezenten Bitterkeit. Der Tee entfaltet sich langsam, belohnt einen dann aber mit schier endlosen aromatischen Aufgüssen und einer unglaublich präsenten Süße. Den Tee würde ich gerne ich ein paar Jahren nochmal probieren
  14. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Ja das stimmt, da gibt es noch ganz andere Kaliber Ich mag nur die mit Stein gespressten Bings von William so gerne, da schaut das herausgelöste Material so intakt aus wie Maocha. Welche Pressung besser zum Reifen ist, ist dann natürlich wieder ein anderes Thema.
  15. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    @doumer Dein Blattgut sieht immer so toll aus auf den Bildern Suchst du dir immer ein paar schöne Blätter für die Fotos raus oder hast du deine Auslöse-Technik perfektioniert? Gerade die Cakes von Prsk sind immer relativ fest gepresst. Vll liegts auch daran dass ich immer von der Unterseite anfange auszulösen.