Anima_Templi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.013
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    8

Anima_Templi hat zuletzt am 29. März gewonnen

Anima_Templi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

10 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Anima_Templi

  • Rang
    Tee-Kenner
  • Geburtstag 18.03.1987

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Älteste Stauferstadt
  • Interessen
    Musik unterschiedlichster Richtungen, Lesen (Historische Romane, Sachbücher), Schlagzeugern, Asien, Geschichte.

Letzte Besucher des Profils

10.584 Profilaufrufe
  1. @teekontorkiel hat ein paar wunderbare Pus zu super Preisen im Angebot! Zum Beispiel diesen, oder diesen, oder diesen.... Allesamt tolle Tees!
  2. @mamba, da hat @Paul Recht! Genau dieses "Assortment" hatte ich mir am Anfang meiner Pu-Trinker Zeit gekauft... Diese Tuos haben qualitativ mehr mit hochwertiger Komposterde als mit Tee zu tun.. 🤢 Öffne Deinen Säckel lieber für besseres...
  3. Wirklich tolle Beschreibung! Den hatten wir auch probiert, gell?
  4. Bi Lo Chun Sanxia 2020 Wie bereits die letztjährige Ernte ein wahrer Augenöffner. Kein anderer chinesischer oder taiwanesischer Grüntee aus meiner Erinnerung kann da mithalten. Leicht floral, mit einer herrlich frisch fruchtigen Süsse. Sehr sanft und wie Samt im Mund. Der zweite Aufguss ist ein Traum...! Mein Grüntee für die einsame Insel. Absolut Großartig!
  5. Shuppin Gyokuro aus Yame via @teekontorkiel Ein Gyokuro, bei dem kaum Wünsche offen bleiben. Das Umami ist intensiv, jedoch nicht komplett überlagernd, so dass die feine Süsse des Tees schön zur Geltung kommen kann. Der Nachhall ist endlos und schmeichelt allen Sinnen, ein hochkarätiger, unglaublich belebender Tee.
  6. Matcha Kinrin von Koyamaen Start your day right!
  7. Ich als Schwabe halte ja viel davon das Maximum aus gekauften Tees rauszuholen, aber Shu 20 mal aufzugießen halte ich für etwas zu ambitioniert... Ich jedenfalls hatte noch keinen Shu, bei welchem ich das auch nur Ansatzweise in Erwägung gezogen hätte. Aber der "Don" hat sicherlich auch bessere Tees als ich...
  8. Hab vielen Dank! Ja, dies ist das Fassungsvermögen eines Schälchens.
  9. Ein paar Neuanschaffungen wollen präsentiert werden: Das hübsche Teebrett wurde aus Eichenholz von Vlastimil Hanuš gefertigt. Mir gefällt die Bearbeitung des Holzes außerordentlich gut! Das Astloch verleiht besonderen Charme. Die kleine Houhin ist von Andrzej Bero und wird zukünftig hauptsächlich für Gyokuros benutzt werden. Bei der Gestaltung von Bero muss ich sehr oft an die Zeichnungen von F. J. Tripp denken, die viele Bücher aus meiner Kindheit geschmückt haben. Da geht mir immer das Herz auf. Zu guter Letzt zwei Lavendel-Schälchen von Narieda Shinichiro. Herrlich samtene Glasur. Das Gefühl an den Lippen ist wunderbar weich und sanft.
  10. @Adriana, vielleicht bist Du nach dem Verkosten all dieser Bergtees würdig, in den Olymp aufgenommen zu werden. Wäre auch für Asterix eine interessante Disziplin gewesen... anstatt Weichspüler zu erfühlen, den echten griechischen Bergtee herausschmecken.
  11. Erster Tee nach zweiwöchiger Abstinenz: Shi Zhou Alishan von thetea.pl Endlich wieder Tee!
  12. Hallo, eine Frage an die kundigen Zoll-Experten. Gilt der Strafzoll auf chinesische Keramik nach wie vor? Und wenn ja, wie berechnet sich dieser? Vielen Dank im Voraus.
  13. @Meng Hao, was lässt dich vermuten, dass es sich bei einer Kyusu, welche in einem deutschen Shop angeboten wird, nicht um ein von Hand gearbeitetes Meisterstück handelt? Bzw., ab wann ist ein Stück für Dich außergewöhnlich?
  14. Das hängt leider mit der Bildbearbeitung zusammen, die ich jetzt machen muss, dass ich Bilder überhaupt noch posten kann. Keine Ahnung, wie ich das wegkriege. 🤷🏼‍♂️
  15. Grüße aus Bangkok senden @Kao Anirund ich.😊 Aus teetechnischer Sicht hat Bangkok leider nicht viel zu bieten. Wir wurden dann im chinesischen Viertel fündig und haben einen akzeptablen Oolong getrunken. Später dann, gab es noch einen überraschend guten Iced Matcha.