Diz

Händler (W)
  • Gesamte Inhalte

    1.127
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

10 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Diz

  • Rang
    Tee-Kenner
  • Geburtstag 28.11.1976

Kontakt Methoden

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Keine Angabe
  • Wohnort
    Bassersdorf

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Da hat dir Frau X wieder einmal einen Bären aufgebunden. So langsam kann sie es mit Don aufnehmen Tausendjährige Eier werden in ganz Asien gegessen und die Herstellung ist weit harmloser als Frau X es weismachen will. Hat ja auch nicht überall Pferde...
  2. Willkommen im Forum!
  3. Man habe ich Glück! Er gestern habe ich zwei Spam Emails bekommen und beide wollen mir diesen seltenen Yin Zhen verkaufen. Liegt vermutlich an meiner Ausstrahlung, dass ich und nicht etwa der Kaiser von China das Rennen für diese besondere Rarität gemacht hat!
  4. Ich stimme mit dir überein, dass Teapedia in diesem Punkt überarbeitet werden muss. Ich bin da dran. Was den Rou Gui angeht bezweifle ich stark, dass sich jemand die Mühe machte eine Teepflanze durch halb China zu karren. Das währe ja völlig behämmert. Wobei... wenn ich recht überlege habe ich genau das gemacht. Aber das ist eine andere Geschichte...
  5. Z.B. bei unseren Freunden von Nannuoshan: https://www.nannuoshan.org/products/jin-xuan. Unsere Jin Xuan ist schon vor einer Weile ausgegangen.
  6. Zuerst mal willkommen im Forum! Deine erfahrung mit Milky Oolong kann ich durchaus nachvollziehen. Viele Tee Produzenten aromatisieren ihren Jin Xuan mit künstlich hergestellten Aromastoffen um minderwertigem Tee das typische Milcharoma von gutem Jin Xuan nachzuahmen. Ich habe sogar eine solche Probe (für Demonstrationszwecke) herumliegen. Schon beim öffnen der Packung macht sich ein Anflug vom Migräne bemerkbar. Wie auch immer. Du solltest auf deinen Körper hören und nur das trinken was dir gut bekommt. Sag ich als Pu-Erh und Oolong Fan
  7. Ja, man kann die später auf Youtube anschauen.
  8. Das liegt daran, dass einige Shops, wenn nicht gar die meisten, ihren Oriental Beauty von Grosshändlern beziehen. Oft werden dann die Beschreibungen einfach von diesem Lieferanten übernommen. Andere, welche selber vor Ort den Tee beziehen oder sonst eine anständige Quelle haben, können den Tee dafür umso besser beschreiben weil sie ja vor Ort waren oder über entsprechendes Wissen verfügen. Am besten mal das Forum nach Empfehlungen durchforsten. Btw. Bitte Forumsregel beachten und zuerst mal anständig vorstellen.
  9. Phoenix Hong Cha cold brew.
  10. Witziges Teil und Hut ab vor so viel Erfindungsgeist. Aber ich sehe es ähnlich wie Goza. Für den Anwendungsfall (Spielerei) zu teuer. Wieso machst du nicht etwas für hochwertigen, losen Tee? Dort dürfte man eher bereit sein etwas mehr zu zahlen für ein Premium Produkt.
  11. Ich mag Kaltaufgüsse als Aperitif in Weingläsern serviert. Kommt auch bei Tee Skeptikern gut an und sieht schick aus. Ansonsten bevorzuge ich aber klar Heissaufgüsse.