Zum Inhalt springen

Diz

Händler (W)
  • Gesamte Inhalte

    1.183
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Diz hat zuletzt am 12. September 2020 gewonnen

Diz hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

7 Benutzer folgen

Über Diz

  • Rang
    Tee-Kenner
  • Geburtstag 28.11.1976

Kontakt Methoden

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Keine Angabe
  • Wohnort
    Bassersdorf

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Diz

    Moin

    Milky Oolong wird leider oft mit künstlichen Aromastoffen versetzt.
  2. Habe den Verkäuer des Urshi wieder gefunden: https://www.ebay.ch/itm/383195700484?ul_noapp=true
  3. Oder hier gelistet nach Teesorte: https://teapedia.org/de/Cultivar
  4. Der 2K Kleber braucht 24h bis er vollständig belastbar ist. Danach kannst du gleich mit dem Urushi weiter machen. Der braucht aber viel länger zum Aushärten und ich bin immer noch dran. Habe zwar testweise mal Tee aufgegossen aber da konnte ich den Urushi deutlich riechen. Braucht wohl noch eine Weile bis er ausgetrocknet ist. Habe im Netzt das gefunden:
  5. Ich glaube ich habe meinen hier gekauft (nicht mehr auffindbar in der Bestell History): https://www.ebay.com/itm/Toho-HANDI-CRAFT-PARTS-Urushi-Japan-paints-Lacquer-Gold-JAPAN-IMPORT-/383195700484 Dann brauchst du noch einen dünnen Pinsel. Für den Goldstaub habe ich einen Zahnstocher genommen und damit über den Urushi Lack gestreut.
  6. J-B Weld ist bis 280°C spezifiziert. Ich habe selber einen Deckel geklebt und anschliessend mit Urushi versiegelt. Wichtig ist, dass du genug Kleber nimmst und richtig fest zu drückst. Am besten mit Schraubzwinge oder ähnlichem. Den überschüssigen K2 Kleber kannst du dann mit einem Messer wegkratzen.
  7. Passend dazu: https://www.der-postillon.com/2017/11/gleichberechtigung-er.html
  8. Natürlich ist es so. Eine runde Form hat am wenigsten Oberfläche. Alles was davon abweicht hat entsprechend mehr Oberfläche...
  9. Eine flache Kanne hat eine grössere Oberfläche und so kühlt der Tee theoretisch schneller ab. Ausserdem hat der Tee mehr Kontakt zum Ton. Ich mag die Kannen aber einfach aus ästhetischen Gründen.
  10. Guten Stoff muss man strecken. Sonst haut er zu sehr rein
×
×
  • Neu erstellen...