Zum Inhalt springen

Diz

Händler
  • Gesamte Inhalte

    1.236
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Alle erstellten Inhalte von Diz

  1. Der Panda meint die Teebüsche sind aus Samen gezogen.
  2. Am ehesten würde unser Lapsang Souchong aus Wildpflückung zu den Kriterien passen. Dann vielleicht noch der Luck Bee und die Bio Zairai Senchas wobei ich beim ersten nicht sicher bin ob da tatsächlich Samen verwendet wurden oder doch Stecklinge. Ich frage mal den Panda...
  3. Ich denke @SoGen meinte mit Kriterium 1 das Kriterium 1 (1. Vom Samen gezogen) Und was Global Tea Hut angeht... Ich bin nicht sicher ob mir als Pastafari neben dem fliegenden Spaghettimonster weitere Gottheiten oder Gurus erlaubt sind.
  4. Diz

    Japaner von Teamania

    Na ja, die meisten Tee Farmer sind schon erstaunt wenn man weiss das es verschiedene Kultivare gibt. Die Tees aus Honyama sind auch meine Favoriten. Sie sind allerdings vielen Einsteigern nicht sehr zugänglich. Ich bin selbstverständlich bestrebt das Sortiment in alle Richtungen zu vergrössern. Allerdings muss ich sagen, dass die tief bedämpften Tees zu den am besten verkauften Tees gehören. Hier muss ich halt die Kundenwünsche gegenüber meiner persönlicher Vorliebe abwägen. Bei Pu-Erh ist es einfacher. Da kaufe ich einfach was ich mag. Die werden ja nicht unbedingt schlechter
  5. Bin ich (leider?) noch nicht. Aber ich arbeite dran. Guter Einwand! Aber zumindest in der Schweiz ist das eine gebräuchliche Wortkombination.
  6. Diz

    Japaner von Teamania

    Ich leite die Frage an den Teemeister weiter. Mal sehen ob er sich zu einer Aussage verleiten lässt oder ob er vom Nerd-Level der Frage total eingeschüchtert sein wird.
  7. Also ich finde das Teil so richtig hässlich. Aber hauptsache der Tee daraus schmeckt... 😁
  8. Preiswert sind sie leider nicht. Aber genau die zwei sind ein gutes Beispiel für eine Perle.
  9. Ich finde Yancha generell schwierig. Manchmal zeigt sich erst nach Jahren ob man eine echte Perle hat oder "nur" einen guten Tee. Das ist doof weil man dann in der Regel diesen bestimmten Batch nicht mehr nachbestellen kann.
  10. Diz

    Japaner von Teamania

    Das waren keine Teebauern sondern Bio-Bauer die alles von Hand machen. Uns sie leben in einem alten Bauernhaus mit traditionellem Strohdach. Wir hatten eine schöne Zeit dort und wir hatten gleich von Beginn an einen guten Draht zueinander. Leider bin ich dort nicht gross zum knipsen gekommen.
  11. Ich lager meine Grünen Tees auch im Kühlschrank. Wichtig ist nach dem rausnehmen zu vermeiden dass sich Feuchtigkeit auf den kalten Teeblättern niederschlagen kann. Am besten eine Weile bei Zimmertemperatur liegen lassen oder wie auch schon vorgeschlagen vorgängig Einzelportionen abpacken.
  12. Nein, tun wir nicht! Zudem wird ein grosser Teil der Gegenden in denen Pu-Erh produziert wird (z.B. Jing Mai) von den Dai (Thai) bewohnt. Diese Tees müsste man demzufolge also auch als Thai Tee (bzw. Dai-Tee) bezeichnen.
  13. Vielen Dank für die Links! Ich habe jetzt die zwei Institute angeschrieben. Mal schauen was dabei rauskommt.
  14. Vielen Dank für die zahlreichen Informationen und Meinungen. Es ist aber schon erstaunlich, dass trotz der vielen erfahrenen Teetrinkern nicht abschliessend geklärt werden konnte ob der weisse Schimmel zur Shou Produktion dazugehört (bzw. dazugehören darf) wie z.B. bei einem Schimmelkäse oder ob es ein Fehler ist. Gemäss Panda gehört der Schimmel dazu aber hätte doch gerne eine belegbare Quelle bevor ich den Tee auf unsere Kunden loslasse. Ich komme wohl nicht um eine Laboruntersuchung bzw. eine Begutachtung eines Mykologen rum um dies zu klären. Kennt jemand hier evtl. eine entsprechende Einr
  15. Das Gute an Goishicha ist dass er einen hervorragenden Blumendünger abgibt sollte er nicht munden.
  16. Also mit dem Panda zusammen trinken wir jeweils pfückfrischen Maocha und das in Unmengen. Habe es gut vertragen aber das variiert wohl von Person zu Person. Ausserdem war es ja auch immer hochwertige Ware was sicher auch einen Einfluss hat
  17. Ich würde für Gyokuro auch eine Shiboridashi empfehlen.
  18. Um zum Ursprünglichen Thema "Kann man jungen Sheng bedenkenlos trinken?" zurück zu kommen... Ja!
  19. Nein, der ist "nur" Arbor (Qiáomù) aber meiner Meinung nach besser als so mancher Gushu (auch von uns). Leider ist der schon ausverkauft.
×
×
  • Neu erstellen...