Jörg

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Jörg

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Rodenbach b. Hanau
  1. Vielen Dank für das nette Willkommen hier Ganz einfach...mit einer Kanne (1 Liter) english/irish Breakfast anfangen, den Tag über eine (im Sommer gerne mal auch mal 2) 2 Liter Kanne Früchtetee, am Abend noch eine Kanne (1,5 Liter) Rotbusch. Zwischendurch Wasser. Seit dem ich den Zealong Black kenne nehme ich mir nachmittags gerne auch mal Zeit zum genießen, genau so beim Matcha (morgens). Als nächstes möchte ich Pu-Erh probieren, das wird allein schon wegen der für mich mikroskopisch kleinen Portionsmenge was zum genießen. Mit nicht aromatisierten weißen und grünen Tee kenne ich mich noch nicht aus, bin aber nicht abgeneigt auch in dieser Richtung Erfahrung zu Sammeln.
  2. Fragen habe ich für das erste nicht, werde aber mit der Zeit bestimmt noch welche stellen. Ich finde es toll durch Zufall dieses Forum gefunden zu haben.
  3. Hallo, mein Name ist Jörg und saufe...ähm trinke je nach Jahreszeit zwischen 4-8 Liter am Tag. Früher viel Limo und Saft, aber seit einigen Jahren fast nur noch Tee. Mein Tag fängt mit einer Breakfastmischung mit Milch an, geschmacklich Richtung Irish Breakfast. Über den Tag verteilt trinke ich viel Früchtetee und abends gibts eine Kanne Rotbusch. Im Sommer trinke ich auch gerne abgekühlte meist aromatisierte weiße und grüne Tee. An einem ruhigen Nachmittag darf es auch gerne mal ein Zealong Black sein. Im Sommer habe ich angefangen mich mit Matcha zu beschäftigen und im Moment bereite ich mein neues Yixing Kännchen für die Erstbenutzung vor. Da ich mich in den letzten Wochen viel über Pu-Erh informiert habe, bin ich öfter auf dieses Forum gestoßen was mich nun dazu bewogen hat mich hier anzumelden. Ihr seht ich bin experimentierfreudig und probiere gerne was neues. Fast vergessen, bei mir ist Teebeutel freie Zone. Ich nutze ausschließlich losen Tee. So das wars für erste, jetzt fällt mir nichts mehr ein.