Zum Inhalt springen

Adriana

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    219
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Adriana hat zuletzt am 4. September 2021 gewonnen

Adriana hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt

Über Adriana

  • Rang
    Tee-Begeisterter
  • Geburtstag 08.07.1974

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Weiblich
  • Wohnort
    Hanauer Raum
  • Interessen
    Tee,meine Wellen-und Katharinasittiche, Karate,
    Schmuck herstellen,lesen,schwimmen,joggen

Letzte Besucher des Profils

2.165 Profilaufrufe
  1. Ja,prust...leichter wärs damit, bestimmt !! Okay...werde besser hier nur noch in sich perfekte Fotos posten.
  2. Also ich hab jetzt mal soviel Wasser in mein neues MatchaSchälchen (deutlich kleiner als übliche Matchaschalen) gefüllt ,wie anhand der Zeichnung der Schale zu erkennen ist. 150 ml sind es ziemlich genau.Anhand der Dosierungsanweissung auf der Rückseite der Matchaprobe müsste ich 2 Spatel voll Pulver auf diese Menge nehmen,was ich auch ausprobiert habe. Welche Variante ich nun schließlich fotografiert habe ,kann ich im Nachhinein gar nicht mehr genau sagen....wahrscheinlich aber den letzten Versuch ...da hatte ich vorher die Hälfte des Matcha umgefüllt und die Schale weiter mit Wasser aufgegos
  3. Mit etwas Verspätung ,möchte ich mich bei Euch Bedanken für die vielen gegeben Infos zu meiner Frage ! Sehr interrressant !! - damit kann ich mich gut weiter beschäftigen.
  4. Heute Morgen hatte ich eine Probe des Matcha Jaku von TeeGschwendner in der Schale. Es hat mich fasziniert ,welch tiefen Grünton er doch hat,so ein dunkles tiefes Grün hatte ich noch nie in der Schale.....er hat sich allerdings nicht schäumen lassen,weder mit weniger Wasser noch mit mehr - auch nicht mit weniger oder mehr Pulver. Hatte ich auch noch nicht. Aber er hat mir trotzdem SEHR geschmeckt ! https://www.teegschwendner.de/Japan-Matcha-Jaku-Ceremonial-Spirit-Bio/708?gclid=CjwKCAiA0KmPBhBqEiwAJqKK49iIagL2_fz_R3ZjjVW5i-r8waE2NQ5cr-oIcWn_ngYRiyD94lx6MRoCDMsQAvD_BwE
  5. Hallo zusammen,ich hätte da mal eine Frage zu grünem Tee : Ich hab schon mehrfach gelesen, dass man sich , wenn man gerne Grünen Tee trinkt zumeist entweder für Japanischen oder Chinesischen entscheidet…..und dann sich zumeist einer Linie treu bleibt. Was hat das für ein Hintergrund ?? Gibt’s da jeweils verschiedene Anbauvarianten /Verarbeitungsprozesse ?? dass der Tee aus Japan oder China jeweils bestimmte Geschmackskomponenten aufweisst,die die andere Linie nicht aufweisst ?? Was sind das für Kriterien ?? Ich teste mich bisher bunt durchs Sor
  6. Eben in meiner Tasse: Ein chinesischer grüner Tee namens Anji Bai Cha von Siam Tee . Er erinnert mich geschmacklich stark an einen Pfefferminztee. Hab noch nie bei einem Tee so deutliche Nuancen erschmecken können. Hab die Zubereitungsempfehlung etwas abgewandelt und weniger Tee verwendet als angegeben,da ich nur eine kleinere Menge dieses Tee bezogen habe. 3g.....300ml Wasser....90 Grad.....2 Minuten Ziehzeit..... Bisher 2 Aufgüsse. https://siam-tee.de/shop/tees-aus-china/gruener-tee/high-mountain-anji-bai-cha-gruener-tee-anji-weisser-tee/
  7. Hier nochmal ein etwas näheres Foto des persischen Bergtees. Sieht aus wie frisch aus dem Staubsaugerbeutel entnommen......ist aber wirklich so so köstlich ! Hab ihn gerade eben auch wieder in der Tasse.
  8. Hallo Nicole, mir hilft in diesem Falle immer ein schönes heißes Aroma- Wannenbad und dieser Kräuteraufguss von Happy Tea Bar: Persischer Bergtee Er ist sehr wohltuend und auch sehr angenehm im Geschmack. Meines Erachtens die beste Bergteevariante .
  9. Ja,war bissl voll geraten.... Danke
  10. Soeben in meiner Matcha-Schale : Eine Mischung aus Matcha und Sencha, den: -Morimoto Matcha-Iri Sencha von Pure Tea . Er schmeckt mir ganz ausgezeichnet ! Wird ganz bestimmt bei Gelegenheit nachbestellt. 10g.........400ml Wasser.....70 Grad.....30Sek + ......bisher 2 Aufgüsse - kommen aber noch mehr. Ich wünsche Euch allen ein frohes neues Jahr und weiterhin sehr viel Freude in unserem schönen Teehobby !! https://www.puretea.de/matcha-iri-sencha.html?fbclid=IwAR1pGkosYNM-fb4hgFCzIur86STk75mvJtN3Y4nofEeDVIkVOkyqQK7PEoc
  11. Ich trinke schon lange keinen Zucker mehr in grünen etc . Tees. (Nur noch in aromatisierten). Ich hab mir die Antworten hier sehr zu Herzen genommen und ihn einfach dann weggelassen. Und siehe da- mir hat sich eine ganz tolle Geschmackswelt aufgetan...die ich mit Zucker wohl nicht kennen gelernt hätte. Meine Fragen hier im Forum waren wohl ziemlich naiv.....aber es waren halt Anfänger-Fragen. Ich denke ich bin nun aus dem gröbsten raus.
  12. Hallo Dirk, Du kannst in dem bereits gekauften Kännchen meines Erachtens nach verschiedene Teesorten zubereiten. Das Gefäß erinnert ein bisschen an eine Shiboridashi, welche traditionell für (japanische) Grüntees Verwendung findet. Wenn Du wiedermal Keramiken suchst könntest Du Dich bei TeeKontorKiel im Onlineshop umsehen ,dort gibt es wunderschönes Teezubehör / ganz traditionelle TeeKeramiken zum erschwinglichen Preis ,in kleinen Stückzahlen. Mir wurde damals hier als erste Kanne zu einem Gaiwan geraten,da es diesen schon ab 9,99 Euro gibt...und es ein traditionelles chinesis
  13. Herzlich Willkommen im Forum ,Dirk ! Ich selbst bin auch noch Anfänger in der riesigen Teewelt.....
  14. Ich hab gerade einen wundervollen japanischen Tee im Schälchen. Den Bio Gyokuro Shincha 2021 Homare von TKK: Bin hellauf begeistert- trifft meinen Geschmack genau. 70 Grad / Ziehzeit +- 1 Minute / 5 Aufgüsse
×
×
  • Neu erstellen...