AndiTee

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über AndiTee

  • Rang
    Tee-Interessierter
  • Geburtstag 25.06.1998

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Hamburg
  1. Mein erstes Teezubehör

    Sieht gut aus, vorallem das indische Teebrett gefällt mir sehr Und pass aus das du dir mit dem Glasgaiwan nicht die finger verbrühst LG Andi
  2. Jun Chiyabari - Erfahrungen?

    Hiho, auch wenn der Thread eingestaubt zu sein scheint, möchte ich dennoch etwas als "Neuling" beitragen (wenigstens kann ich auch mal was beitragen ). Wie @Getsome , so habe auch ich den jun-chiyabari Oolong von Tee Gschwender getrunken, bzw bin ich immer noch dabei die Packung abzuarbeiten. Da ich natürlich neu in der Teewelt bin und dieser Tee zu einem meiner ersten gehört kann ich natürlich schlecht Vergleiche ziehen. Dennoch möchte ich meine Eindrücke von dem Tee weitergeben. Wann der jetztige jun-chiyabari Oolong von Tee Gschwender geerntet wurde ist mir nicht bekannt. Und auf meiner Anfrage zu weiteren Informationen zu diesem Tee bekam ich folgende Antwort. : Von dieser Oolong-Spezialität werden ausgewählte Blatt-Qualitäten von verschiedenen Sträuchern und Kultivaren im Garten Jun Chiyabari verwendet, da pro Tag nur 20-30 kg geerntet und verarbeitet werden können.Oolong-Qualitäten dieser Güte erfordern einen höheren Aufwand im Vergleich zu einfacheren, weswegen sich die Produktion in die Länge zieht.Ob eine ähnliche Qualität auch von anderen Händlern geführt wird, entzieht sich unserer Kenntnis. Geruch: fruchtig/floral als auch nussig/geröstet Farbe: dunkel-orange Geschmack: leicht floral süß als auch Noten von rohen Nüssen Er gefällt mir ganz gut und schmeckt sehr gut. Wie gesagt, da er einer meier ersten Tees ist kann ich ihn von der geschmacklichen Qualität schlecht einordnen. LG Andi P.S.: die einzigen anderen jun-chiyabari Tee habe ich bisher nur auf dieser Seite gefunden, aber noch nicht probiert http://www.darjeeling.cz/en/oolong-tea/dhankuta-nepal
  3. Mein erstes Teezubehör

    Hi, bezüglich der weißen Teekanne: Ich habe vor kurzem auch mal auf ein paar Shopseiten herumgestöbert und da vielleicht was gesehen was dir evtl. gefallen könnte. Natürlich ist das jetzt nicht Das Porzellan-Teekännchen aus dem video, aber es geht glaub ich schon in die Richtung. https://www.shuitang.ch/collections/kannen-und-kruge/products/teekanne-in-gonfu-stil?variant=1218038617 https://www.taiwanteacrafts.com/product/classic-shui-ping-teapot/ Ich weiß natürlich auch nicht wie viel Volumen die Teekanne aus dem Video hat oder wie viel du dir da vorstellst PS.: taiwanteacrafts hat noch andere ähnliche Teekannen im Angebot LG Andi
  4. Danke für die Antworten. Ok, ich dachte diese "Teewärmer" werden hauptsächlich genutzt um dadurch den Geschmack das Tees zu beeinflussten. LG Andi
  5. @miig in welchem Thread denn? Hättest du einen Link für mich? LG Andi
  6. Ach ja, also ich weiß nicht genau ob das hier auch reinpasst, falls nicht tut mir das Leid, aber ich habe grade ein bisschen im Internet rumgestöbert und die hier entdeckt https://www.taiwanteacrafts.com/product/hand-made-porcelain-tea-burners/#product_images[grouped]/10/ Ich sehe solche Teewärmer zum ersten Mal. Kennt die schon jemand und kann über seine Erfahrung berichten?
  7. Allright, nach dem ich mich an anderer Stelle vorgestellt habe, folgt hier nun mein kleines Tee Setup. So sieht es bei mir bis jetzt aus, wenn ich mir die Zeit nehme und meinen Tee (bisjetzt nur Oolongs) genießen möchte. Ich mag es so, da der Teedekanter, das Schälchen und das Kännchen einfach zu reinigen sind. Hier noch einmal das unglasierte Kännchen etwas größer. Es soll ein "Xi Shi Zisha Clay Pot" sein. Ob das stimmt kann ich natürlich nicht beurteilen, allerdings bin ich damit sehr zufrieden und darauf kommt es Ja letztendlich an Hier einmal das Siegel auf der Unterseite. ich wäre sehr glücklich wenn mir einer von euch erklären könnte, was es mit diesen Siegeln/Stempel auf sich hat, die habe ich schon bei einigen Teekännchen gesehen. Immer wenn ich einen neuen Tee kaufe bin ich dazu übergegangen ihn erst einmal "pur" zu trinken bevor ich ihn aus meinem Tonkännchen trinke. Um in den Genuss des natürlichen Geschmacks zu kommen Und zu guter Letzt habe ich noch einen kleinen Gaiwan, der Innen aus Porzellan besteht. Den benutze ich hauptsächlich um "nebenbei" ein wenig Tee zu trinken. So, das wärs erstmal. LG, Andi
  8. Moin Moin aus Hamburg

    Hi und schönen Tag euch allen, ich bin Andreas und 21 Jahre alt. Nach einer plötzlichen Eingebung habe ich mich vor kurzem für Tee begeistern können. Vorher habe ich eigentlich überhaupt keinen Tee getrunken und wenn doch, dann auch nur Teebeutel-Tee. Meine Teereise habe ich jetzt erstmal mit Oolongs begonnen und probiere mich da jetzt erstmal langsam und in Ruhe durch. Ich habe auch schon verschiedene Teeutensilien, aber darüber werde ich an anderer Stelle schreiben. In ferner Zukunft möchte ich, nachdem ich das Gefühl habe mich erstmal "genug" nur mit Oolongs beschäftigt habe, auch in Richtung Pu erhs gehen. Joar, das wäre es erstmal zu mir. Dann fange ich mal an in den Weiten dieses Forums nach Input und interessanten Dingen zu suchen LG Andi