ZBerryPic

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über ZBerryPic

  • Rang
    Tee-Interessierter

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Super, vielen Dank für deine hilfreiche Antwort. Gleich wieder ein Stückchen schlauer geworden 😇
  2. Hallo liebe Community, ich habe mir nun eine von innen emaillierte Gusseisen-Kanne zugelegt. Darf man bis auf Früchtetee alle anderen Teesorten darin zubereiten? Also schwarzer Tee, grüner Tee, Rooibos, etc.? Ich danke euch im Voraus! 😇
  3. So, ich wollte mich mal zurückmelden. Ich habe jetzt mal alle Tee's die mir hier vorgeschlagen wurden getestet. Die Jasmin Pearls sind wirklich eine schöne Abwechslung - trinke ich ab und an gerne mal Abends. Die Grüntees aus Südkorea habe ich mir ebenfalls bestellt. Der Südkorea Seogwang gefällt mir besser als der Seogwang Sencha. Jedoch hat mich auch dieser nicht komplett überzeugt. Er schmeckt gut, keine Frage, jedoch fehlt mir ein wenig dieser "Edelbitter" Geschmack. Aber dennoch bedanke ich mich ganz herzlich bei euch allen für die tollen Vorschläge 😇
  4. Toll, vielen vielen dank für eure Antworten. Ich werde mich mit allen hier vorgeschlagenen Tees ein mal auseinandersetzen und berichten welcher es nun geworden ist! Habt vielen dank! 😇
  5. Hallo liebe Tee-Community, ich hoffe ich bin in diesem Bereich richtig. Wenn nicht, bitte verschieben. Ich bin schon seit Längerem auf der Suche nach einem weiteren Alltags-Tee. Derzeit trinke ich seit einigen Monaten Sencha Kirishima und habe mittlerweile schon den dritten 500g Beutel weg. Nur langsam suche ich etwas anderes. Ein anderer grüner Tee, der aber auch diesen wunderbaren Geschmack von "Edelbitter" haben soll. Für den derzeitigen 500g Kirishima zahle ich ca. 47€. Ich wäre auch bereit bis zu 80€ für 500g auszugeben. Ich bin mir ganz sicher das irgendwer ein paar wunderbare Vorschläge hat und bedanke mich jetzt schon mal für eure tollen Ratschläge 🙂
  6. Ich danke dir wirklich sehr für deinen ausführlichen Beitrag. Leider bin ich jetzt bezüglich meiner kleinen Kanne echt enttäuscht. Ich habe erst vor ca. einem halben Jahr meine Begeisterung für Tee entdeckt und seit kurzem nun auch die für die traditionellen Dinge, wie zum Beispiel die Yixing Teekannen oder Kyusus. Irgendwann werde ich aber das Geld in die Hand nehmen und mir eine "richtige" Yixing holen
  7. Oh okay . Ein Echtheitzertifikat und die Siegel sind auf der Unterseite sowie in dem Deckel aber vorhanden. Den Dichtigkeitstest (mit Wasser vollgefüllt und umgedreht) hat die Kleine auch bestanden. Laut Beschreibung wurde sie handgefertigt mit vorgefertigten Formen.
  8. Schon mal vielen Dank für eure schnellen Antworten Den Tipp mit dem ruckartigen Aufgießen werde ich auf jeden Fall ausprobieren und anschließend berichten. Das kann ich leider aber erst ab morgen. Ich hab mal ein Produktbild von meiner Yixing beigelegt. Vielleicht hilft euch das weiter. Gezahlt habe ich für die Kleine 47€.
  9. Hallo liebe Community, ich bin neu hier und möchte euch eine Frage bezüglich meiner neuen und ersten Yixing Teekanne stellen. Wenn ich den Inhalt in die Tasse gießen möchte, läuft das erste was aus der Öffnung raus kommt nur runter und kleckert auf den Tisch. Das ist ziemlich nervig und ich bin mir sicher das ich irgendetwas falsch mache. Weiß vielleicht jemand was ich falsch mache? Gibt es vielleicht eine Art Erklärung dazu wie genau man eine Yixing Kanne verwendet? Ich danke euch im Voraus