Zum Inhalt springen

krypt.on

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über krypt.on

  • Rang
    Tee-Interessierter

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Danke für die Antworten! Beeinträchtigt fühle ich mich nur bedingt. Solange ich zwei mal pro Tag meine Sessions machen kann ist alles gut. Durch Sheng fühle ich mich wach, fokussiert und manchmal positiv aufgedreht. Dennoch merke ich, dass ich an den Tagen an denen der morgendliche Konsum nicht stattfindet, typische "Entzugserscheinungen" auftreten. Meist treten diese um die gleiche Uhrzeit auf. Ich bekomme Kopfschmerzen und werde müde. Teilweise merke ich auch eine leichte Veränderung meiner Wahrnehmung und ich kann auch mal gereizter auf Dinge reagieren. Sobald ich da
  2. Hallo liebes Forum! Pro Tag mache ich zwei "Sitzungen" in denen ich meistens Sheng konsumiere (ich habe mal mein "tägliches Werkzeug" als Bild beigefügt, vielleicht interessiert es ja jemanden). Ich nutze einen Gaiwan der 50 ml umfasst und immer um die 3,2 g Sheng. Bei dieser Menge kommt man ja gut und gerne mal je nach Sheng auf ü10 Aufgüsse. Nun meine Frage: Denkt ihr ich nehme in diesen zwei Sessions zu viel Koffein zu mir? Ich habe Angst, dass ich vielleicht zu viel Koffein konsumiere... Als unbedenklich gelten ja 400 mg pro Tag. Nur kann man bei Sheng bzw. Tee im allgemeinen n
  3. Erwähnenswert wäre noch, dass sich der Einkaufswert auf 152€ bezieht.
  4. Guten Abend:) Ich habe gerade diese Nachricht erhalten und weiß nicht ganz was das bedeutet. Kann mir hier vielleicht jemand weiterhelfen? Heißt das ich kann jetzt erstmal ewig auf den Tee warten? Habe ja schon viele schlimme Storys gehört. Es handelt sich um Tee von YS. Vielleicht ist es für andere, welche mit manchen Übersetzungen nichts anfangen können ein guter Thread...
  5. Ich danke euch beiden für eure tollen Antworten! Ich habe da vielleicht einiges falsch damals im Forum interpretiert und dachte daher das der Großteil der Meinung ist es seien minderwertige Tee`s. Ich bin froh das mir detaliert erklärt wurde das dies nicht so ist. Die Kritikpunkte kann ich auf jeden Fall nachvollziehen. Ich denke ich bleibe noch einige Zeit in seinem "Tea Club", weil es mir gefällt monatlich Tee`s zu erhalten die man so vielleicht sich nicht bestellt hätte. @GoldenTurtle könntest du mir bitte sagen wer Scott ist? Leider kenne ich alle Namen noch nicht
  6. Hallo, seit einiger Zeit bin ich stiller Leser hier im Forum. Dabei bin ich öfter über die Meinung gestolpert das W2T relativ zu überteuerten Tee verkauft, welcher nicht über sehr gute Qualität verfügt. Da ich jedoch seinem sogenannten "Tea Club" beigetreten bin wollte ich nochmal sichergehen ob sich dies lohnt. Kann mir jemand die Kritikpunkte eventuell verständlich aufführen? War bisher eigentlich von den Tees die ich erhalten habe begeistert.
×
×
  • Neu erstellen...