Zum Inhalt springen

dancingLeaves

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über dancingLeaves

  • Rang
    Tee-Interessierter

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Liebe Teebegeisterte, ich habe einen Gaiwan (100-110ml) des japanischen Künstlers Koichi Ohara abzugeben. Die Grundfarbe des Gaiwans ist schwarz, allerdings tut man damit der Beschreibung der Glasur grob unrecht: Körnige und adrige Verläufe ins grau und braun tragen zu einer außergewöhnlichen Haptik und Ästhetik bei. Leider ist der Deckel vor einiger Zeit ein Opfer Newtons geworden, er wurde allerdings fachmännisch mit traditionellem Urushi-Goldpulver-Verfahren restauriert, nun steht die Goldspur in interessantem Kontrast zur ansonsten schlichten/organischen Gesamtausstrahlung des Gaiwan
  2. Liebe Teebegeisterte, ich habe eine handwerklich außergewöhnliche Banko Kyusu (180ml)von Meister Iroku abzugeben, sowie auch einen dazu passenden (mineralisch) Wasserkühler (200ml) aus dem Studio Tozan. Da die Bilder nicht gerade herausragende Qualität aufweisen füge ich auch noch Links zu den Produktseiten an: Kyusu: https://www.thes-du-japon.com/index.php?main_page=product_info&cPath=2_127_9&products_id=851 Yuzamashi: https://www.sunday.de/yuzamashi-kuehler/yuzamashi-banko-tozan-gross.html Sowohl Yuzamashi als auch Kanne sind in super Zustand, in der Kanne wurde ü
  3. Hallo ihr Lieben, ich bin dabei etwas Platz im Tee(utensilien)regal für eine Sado Kyusu von Hojotea zu machen. Abzugeben habe ich das folgende Modell: https://www.thes-du-japon.com/index.php?main_page=product_info&cPath=2_127_9&products_id=851 Der Ton ist von guter Qualität, macht die Textur des Tees sehr cremig (ich habe überwiegend Kabusecha daraus getrunken, aber auch ein paar sehr leckere Experimente mit jungem Sheng Pu Erh damit gemacht). Selbst wenn das Wasser härter ist (ich hatte die Kanne einmal in meinem Heimatdorf in Thüringen verwendet, überraschen die Ergeb
  4. An alle Spätzünder-Interessenten: die Kanne hat schon einen neuen (hoffentlich damit) glücklichen Besitzer gefunden!
  5. Hallo ihr Lieben und einen schönen Ostermontag! Nach langem mit-mir-Ringen habe ich beschlossen mich von einer Kyusu zu trennen, die seit langem nur noch im Regal steht. Ich habe dummerweise den Künstler Yamada Yutaro für mich entdeckt und seit dem sind eigentlich nur noch seine Kannen im Einsatz, wenn mir der Sinn nach einem Tokoname-Aufgussgefäß steht - so ein Pech aber auch^^ Anyway, bei der abzugebenden Kanne handelt es sich um eine flache (hira) Kyusu von Sekiryu aus Tokoname mit folgenden Spezifikationen: - leichter Reduktionsbrand, somit super Allrounderkanne (ich habe da
×
×
  • Neu erstellen...