Zum Inhalt springen

Tim20

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Tim20

  • Rang
    Tee-Interessierter

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Dann danke ich dir für deine Hilfe Allerdings hätte ich noch zwei kleine Fragen bezüglich der Anwendung: Wie lang hast du den 2k Kleber und Urushi dann jeweils trocknen lassen ? Und benutzt du deinen Deckel auch noch ?
  2. Das ist wirklich eine gute Idee . Wo kaufst du eig den Urushi?
  3. Hallo, Mir ist vor ca 1 Woche der Deckel meiner ersten Kyusu aus Ton (unglasiert) heruntergefallen und in 7 Teile zersprungen. Also habe ich mich auf die Suche nach einer Reparatur gemacht und auch einige Methoden gefunden. Am besten finde ich Kintsugi und natürlich habe ich auch schon viel darüber gelesen und auch die alten Threads hier über Kintsugi gelesen. Mittlerweile weis ich auch wie das Funktioniert, auch habe ich Frau Watanabe (wurde oft hier im Forum empfohlen) nach einem Angebot gefragt und rasch eine Antwort bekommen aber leider sind mir 180 Euro für einen Deckel viel z
  4. Danke für eure sehr hilfreichen und informativen Antworten. Besonders der Infotext von @teewelt war sehr gut. Die oben gen. Teekanne ist wirklich sehr hübsch und eine Überlegung wert. Dann werde ich mir mal eine kleinere Porzellankanne kaufen.
  5. Hm, darüber sollte ich mal nachdenken und es auch in betracht ziehen. Hast du vielleicht auch eine Empfehlung für eine kleine schlichte Porzellankanne, die auch nicht allzu teuer ist ?
  6. Hallo, Hat jemand eine Empfehlung für eine schlichte Teekanne aus Porzellan? Sie sollte ca 500ml - 1L haben. Ich hatte an solch eine gedacht: https://www.teegschwendner.de/tee-zubehoer/teekanne-elise-1-0-l?c=118 Jedoch empfinde ich 50 Euro für eine Teekanne aus Porzellan als teuer (bin Student). Habt ihr vielleicht eine Empfehlung wo man recht gute Teekannen zu einem vernünftigen Preis bekommt? Am Besten einen Online Shop (aus Privaten Gründen muss ich Risiko vermeiden).
  7. Danke für deine Antwort @Zip, du hast mir schon weitergeholfen. Und ja es sollte als kleine Vorstellung dienen und zugleich ein paar Fragen beantworten, deshalb wusste ich nicht genau wo dieser Post rein sollte, also habe ich es einfach mal hier herein gepostet. Aber danke für deine kleine Einleitung ins Forum, ich hätte es wohl lieber aufteilen sollen und es in verschiedene Bereiche Posten sollen. Die von dir genannten Shops sind ja schonmal ein Anfang bei denen ich mich mal durchprobieren kann. Also nochmals vielen dank und Gruß zurück aus Schwetzingen!
  8. Hallo, Ich bin derzeit 20 Jahre alt und studiere. Ich habe vor ein paar Monaten mal mit dem Tee trinken angefangen und mir gefällt es wirklich sehr. Und natürlich habe ich mich auch schon selber über Tee Zubereitung, Kannen usw informiert. Hauptsächlich trinke ich grünen Tee, jedoch bin offen für anderes. Derzeit trinke ich gerne den Japan Bancha vom Tee Gschwender und demnächst kommt auch meine erste Kyusu Bisher habe ich aber auch nur die grünen Teesorten vom Tee Gschwender probiert (habe schon einige vom Tee Gschwender probiert, da der Tee Gschwender bei uns in Mannheim auch immer kle
×
×
  • Neu erstellen...