Zum Inhalt springen

Toko

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    126
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    7

Toko hat zuletzt am 30. April gewonnen

Toko hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Toko

  • Rang
    Tee-Genießer

Profil Informationen

  • Wohnort
    Großraum Wien

Letzte Besucher des Profils

391 Profilaufrufe
  1. Ist zwar Kaffee und nicht Tee, aber einmal am Tag brauche ich eine kräftige Tasse aus der Porzellankanne; danach folgt der Tee aus der Keramikkanne. Bei einer böhmischen Porzellan-Karlsbader-"Kaffeemaschinen" von H&C aus Schlaggenwald ist der Filter beim Transport in 3 Teile zerbrochen. Zwar passen die Filter meiner TK (Thun Karlovarsky) Kannen derselben Größe, doch ich möchte zumindest ausprobieren, wie sich die Filter unterscheiden; der H&C ist deutlich durchlässiger als der TK. Kin Tsugi kommt nicht in Frage, da vorrangig schön gebrochen (siehe Fotos) - und bei Frau Watan
  2. Gut. Betont genau richtig den Körper und verbessert den Nachgeschmack. Hojos Senchas schmecken deutlich anders und vor allem besser, ebenso Hojos Karigane. Den Ashahina Gyokuro bereitete ich zunächst noch 2:1 Sessions (Tokoname Kyusu : Mumyoi Kyusu) zu, um die Geschmacksnuancen besser identifizieren zu können. Inzwischen bereite ich den Gyokuro fast immer in der Kyuso von Watanabe san zu. Allerdings habe ich nur 2 Tokoname Kyusus zum Vergleich – bitte dies berücksichtigen, und keine ist eine aus dem echten Hon Shudei. Eine glasierte Kyusu, die ich mir behalten habe: die verbessert nicht wirkli
  3. @KlausOGestern angekommen. Superklein. Supergenau (auf ein paar Hundertstel Gramm). Perfekt! Extrem viel Waage für sehr wenig Geld. Merci für den Link! (Die alte konnte ich nach ein paar Tagen in der Sonne reaktivieren).
  4. @KlausOJa gerne. 3 gehen sich aus von der Dateigröße her. Ein weiteres habe ich dann noch. @KlausOHier noch das letzte Bild.
  5. @seikaDanke für die ausführliche Info! Jetzt, wo du es schreibst, erkenne ich auch genau die vielen Schichten der Glasuren - das sind ja ganz schön viele. Gold ist z.B. eindeutig separat gemacht worden; der Hintergrund ist auch deutlich zu sehen, wenn ich nun weiß, wonach ich schauen soll. DANKE mit einer großen 🍵 und einer 🏺! Außerdem habe ich erfahren, das es keines der 08/15 Werke ist sondern eines der ganz tollen, da die Kimonos & Co sehr genau ausgeführt sind bei nur knapp 2cm großen Figuren. Ich hänge noch ein paar Details rein. @GoldenTurtleHihi, das müsste ich der äußer
  6. @Genmaicha70 Ich hab einen 08/15 Kocher (alles innen Stahl bis auf das Sieb oben im Deckel) aus einem Billigshop und überlegte den Zwilling nur wegen der Temperaturauswahl und dem nahtlosen Edelstahl. Da ist ein Unterschied zwischen hartem Wasser und Kalkablagerungen im Kocher. Im Wasserkocher ist der Kalk, wenn ich das richtig im Kopf habe ausgefällt worden beim Erhitzen (Hydrogencarbonat --> Carbonat = (Kalk)Ablagerung. Die enthält natürlich mehr als nur Kalk, deshalb argumentiert Hojo ja dafür die Ablagerungen im Kocher zu lassen. Die reagieren natürlich ein wenig mit dem Wasser, je
  7. @Genmaicha70Den Zwilling Enfinigy habe ich auch am Radar, da in der Beschreibung steht, dass der Edelstahlbehälter nahtlos sei. Dadurch kommt das Wasser nicht mit Plastik in Berührung, denn heißes Wasser löst ganz schön was raus aus diversen Kunststoffen. Konsequent ist auch der Füllstand innen in den Edelstahl gestanzt. Das ist eine bessere Lösung als mit Sichtfenster aus Kunststoff oder dgl. Einzig: beim Aufgießen eben den Deckel hoch; dann kommt das Kunststoffsieb auch nicht mit Wasser in Berührung. Mache ich bei meinem Edelstahlkocher auch so, da ist auch nur das Sieb teilweise aus Plastik
  8. Es ist immer wieder hilfreich alte Artikel zu lesen 😃 Danke @KlausODie G&G TSW 200g/0,01g habe ich gerade bestellt, da meine alte (wesentlich ungenauere Waage) ja unbedingt in der Abwasch auf Tauchstation gehen musste ...
  9. Super! Zum Glück in einem Stück! Ein gepolsterter Plastiksack ist ja nicht gerade die optimale Verpackung für Glas. Bei Tee scheint es auch aus Japan problematischer zu sein. Ich musste bei der letzten Sendung Zollbearbeitung € 10.- & Einfuhrumsatzsteuer bezahlen, obwohl ich ganz gut unter 150.- Zollfreigrenze (?) geblieben bin. Die Samashi bekam ich problemlos; war knapp unter 150.- - verstehe einer noch die "Euro-Zoll-Welt" ... 🤔
  10. Bin gespannt auf deinen Bericht. Noch was: Bei Kaffee enthält reine Arabica-Bohne nur ca. 1/3 des Koffeins von Robusta. So wird auch eine anständige Tasse Arabica für koffeinsensible Menschen verträglicher als die üblichen Mischungen mit Robusta sein.
  11. Damit du möglichst wenig Koffein zu dir nimmst würde ich mit möglichst niedriger Temperatur und eher kurz aufgießen (z.B. 55-60° C & max. 1 Minute f. den 1. AG - eher mehr Tee nehmen, damit es nicht zu dünn wird und dann beste Qualität, damit es nicht bitter wird). Beides zusammen reduziert das herausgelöste Koffein aus Sencha oder auch Gyokuro & Co. Ich habe zufällig vor ein paar Stunden über das gegenteilige Problem geschrieben, nämlich möglichst viel Koffein aus beispielsweise Sencha "herauszukitzeln". Die dort zitierten wissenschaftlichen Papiere sind eben auch umgekehrt "anwendbar
  12. Wenn du v.a. am Morgen mehr Koffein in deinem Grünteeufguss haben möchtest, würde ich bei den höheren Temperaturen bleiben (75-80°C), auch wenn ich finde, dass der Geschmack schon leidet und es gefährlich wird mit den Bitterstoffen. Aber super zum Aufwachen! Es gibt diverse Studien, die zeigen, dass u.a. mit zunehmender Wassertemperatur mehr Koffein gelöst wird (andere Substanzen dafür weniger - aber das ist eine Wissenschaft für sich). Siehe z.B. Quan Vuong, University of Newcastle & Paul Daniel Roach University of Newcastle (2014) Caffeine in Green Tea: Its Removal and Isolatio
  13. Wenn ich einmal Senchareste stehen lasse verändert sich die schöne gelbgrüne Farbe über Nacht leider ins bräunliche gehend. Einfach einmal ausprobieren. Das könntest du dann sicher zwei, drei Wochen stehen lassen. Dann würde ich es auswechseln, auch wenn Grüntee Substanzen beinhaltet, die Bakterienwachstum hindern können (z.B. Epigallocatechin (EGCG) -->Wirkmechanismus ist aber noch nicht abschließend wissenschaftlich geklärt | Gyokuro & Banca werden auch immer wieder gegen leichte chronischen Blasenentzündungen von Naturheilern empfohlen). Spätestens wenn die Flüssigkeit eigenartig au
  14. Wow! Die sehen beide toll aus! Kaum zu glauben was für geniale Stücke immer wieder in Tschechien produziert werden. Ist es "normaler" Brand oder Holz? Wie gibt die die Shiboridashi ab (sie hat ja keine Rillen oder dgl.)? *gießt
×
×
  • Neu erstellen...