Tobias82

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2.309
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

9 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Tobias82

  • Rang
    Tee-Kenner

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Buchenau/Marburg
  1. Zoll und chinesischer Tee

    hey @MB77... ist vom chawangshop? was hast´n bestellt?
  2. Eure neuste Tee-Anschaffung

    ...Geli, stimmt! zu euren Gunsten Naja, dem Chef steht das schon zu
  3. Eure neuste Tee-Anschaffung

    @miig feiert seine TKK mit einer Bestellung bei TTC, und @GoldenTurtle lässt die Gelegenheit nicht aus, seine Edel-pu´s bei MLC zu präsentieren
  4. ...hab´ selbst keinen Ahnung, wollte die Diskussion mal wieder anstoßen. Wie sieht der Rest das denn? @Teelix ist im Urlaub?
  5. wie sieht es denn den Monat mit dem Treffen eigentlich aus? steht Köln/Bambus Tea-Room?
  6. Luke hat Geburtstag

    Hey Luke, "Alles Gute!" auch von mir
  7. ...gibt aber auch Stile fern ab von Marketing und großen Namen!
  8. ...wollte ja nur Deine Position aus früheren Diskussionen aufgreifen, ohne gleich drei mal den "Zwinker-Smiley" hinterher zu stellen. Geht ja nicht nur um den Ton als solchen, sondern auch, wie dieser verarbeitet wurde. Man kann z.B. auch aus ein und dem selben Ton durch verschiedene Arbeitsschritte verschiedene Eigenschaften in Kannen erzeugen. Porosität, Härte, Oberfläche, etc. da ist dann schon ein Unterschied, ob das Leute seit vielen Jahren in ihrem Kontext machen, oder ob pauschal gesagt wird, dass sich die chemischen Eigenschaften verschiedener Tonquellen nicht sonderlich stark unterscheiden. Naja, immerhin ist das ja Handwerk und auch Kunst... Formen, die sich über lange Zeit gebildet haben, bzw. auch immer weiter entwickelt wurden!
  9. ...naja, Mr. Japan-Matach-Chawan-Fan hat allen Traditionen abgeschworen und zieht seit neustem das grobe Handwerk aus Osteuropa den kulturellen Errungenschaften der Japaner vor?? sorry
  10. ...es gibt natürlich weit mehr, als hier im Handel erhältlich ist, bzw. überhaupt für die Öffentlichkeit sichtbar ist. Vieles geht auch über Kataloge, bzw. kommt aus bestimmten Künstler-Linien. Die Sachen aus Zürich werden ja auch von Schülern älterer Meister gemacht, und man nährt sich den Vorbildern, oder den Vorgaben der Leute vor einem. Der praktische Nutzen ist für mich mit der größte Faktor, den eine Kanne aus macht, wenn diese dann noch besonders schön gemacht ist, oder bestimmt Details, oder Ausdruck hat, kommt immer noch was dazu. Die Kanne von Dir, @doumer, die Du von pu-er.sk hast, finde ich auch schön, wirkt zwar etwas schwer, oder auch massiv, kann aber auch etwas weibliches, und fast sowas wie Anmut haben. Keine junge Frau, aber aufgrund der etwas massiveren Form nicht zwangsläufig maskulin. Ich bin immer etwas in der Defensive mit Kannen, da lange alles was aus dem Osten kam voll hip war, und schon fast etwas spöttisch auf den ganzen "Kram" aus Yixing geguckt wurde. Naja, jeder hat so seine Vorlieben... mir gefallen zum Beispiel die Kannen von Pavek gut, da die sehr sauber verarbeitet wurden, man kann auch sagen, etwas unspektakulärer, zumindest die kleinen hellen, die es mal bei TKK gab, aber schon mehr an den Perfektionismus aus China erinnern. @theroots muss natürlich gleich wieder die Japan-Zen-Lehrmeister-Keule raus holen ...hat zu Hause bestimmt mehr, als zugegeben wird?
  11. ach, @teekontorkiel! ich denke immer, ich stehe etwas zu kontrovers zwischen den Tschechen und den Leuten aus China mit den Yixing-Kannen. Aber wirklich sehr hübsch Dein Kännchen, was machst Du den drin? Vermutlich Eure hellen Sheng, der Tassenfarbe nach? Hab´ gerade auch meinen Ferrari auf dem Tisch mit einem netten pu´erh von @Teelix aus der aktuellen Global-Tea-Hut Ausgabe. Macht definitiv Spaß und gießt schön dicht! Bin aber erst bei dem 2. Aufguss, werden wohl noch einige folgen... Gruß in den Ruhrpott!!
  12. Eure neuste Tee-Anschaffung

    ...kann aber auch sein, dass der "express-Versand" bei etwa 30€ lag und dann bei mir etwa 20€ bei normalem Versand bei raus kamen. wie waren bei Dir die Lieferzeiten? Mit normalem Versand hab´ ich dann schon länger gewartet etwa 3 Wochen bestimmt... Hast Du die Tees schon probiert? Hatte den "Hou Gen 1992" mit 2x 50g, den kennt @VanFersen glaube ich auch!
  13. Eure neuste Tee-Anschaffung

    ...na die Tees von "camellia-sinensis" kenne ich teilweise schon! Sind viele gute Sachen bei, 2 von den älteren pu´s, habe ich sogar länger getrunken, ein günstiger LiuBao aus den 80er war allerdings dem Preis entsprechend sehr ledrig und derb. Aber die Versandkosten sind schon sehr hoch, versenden ja auch aus Canada, das sind normalerweise schon min. 30€, wenn man "express" wählt noch mal gut was mehr. Wenn mich nicht alles täuscht, sind die recht nah an einem Teehaus aus Paris dran
  14. ...da die bekennende Yixing-Fraktion hier immer relativ dezent auf tritt, und die Underdogs aus Ost-Europa mindestens schon sowas wie Kultstatus genießen, stelle ich mich mal ganz klar zu @GoldenTurtle. Bin mir zwar nicht sicher, ob der Ton gleich im Flussand gelagert werden muss, aber gut verarbeitete Kannen aus Fern-Ost sind schon was Feines. Die Kannenparade auf dem Bild oben macht schon was her
  15. Neue Wrapper für Lucky Bee

    ...generell finde ich die Designs auch richtig gut, gerade der etwas grimmige Panda ist ganz hübsch! Die Sache mit den Bienen, und etwas stilisierten Formen sieht schon gut aus, aber es ist immerhin ein sehr traditionelles Produkt, dass wollte ich nur anmerken... w2t hat meiner Meinung nach einfach etwas übertrieben, und man findet sich in dem Wust aus Farben und Bildern fast nicht mehr zurecht. Aber 2dog sitzt sicher zu Hause im Warmen und süffelt seinen Tee