Zum Inhalt springen

Sky

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Sky

  • Rang
    Tee-Interessierter

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hey, danke für den Tipp, werde ich probieren. Ich habe jedenfalls auch noch rausgefunden dass das Wasser einen großen unterschied macht. Ich dachte immer mit Volvic bin ich bereits ganz gut bedient (was bei den meisten Tees auch zutrifft) aber heute musste ich unerwarteterweise feststellen, dass der selbe Tee bei gleicher Zubereitung ganz anders ist, wenn ich Spreequell benutze. Ich werde da experimentieren. Wäre dennoch nach wie vor dankbar für Empfehlungen feiner Assams
  2. Ich habe mal diesen gekauft: https://oekotopia.org/produkt/nana-minze-kba/ War nicht schlecht, hat ein süßlicheres, lieblicheres Aroma als Pfefferminze und auch kein Menthol.
  3. Ich kann erstmal sagen, ich habe nie auch nur im Ansatz alkoholartige Effekte von Tee, Kaffee, Guarana, Kakao oder sonstigen xanthinhaltigen Pflanzen gemerkt. Tee wirkt fokussierend, klärend bis aufputschend je nach Mensch, Dosis, Setting, Zubereitung. Alkohol hingegen wirkt dämpfend und sedierend. Entspannend kann Tee bei entsprechend koffein-toleranten Menschen auch wirken, ist dann aber eher psychologisch bedingt als pharmakologisch. Ich kenne das Phänomen, von zu viel Koffein (Also auch durch Tee, allerdings deutlich seltener als durch Kaffee) eine Art Brain Fog zu bekommen, ein Unrea
  4. Ich denke beim Rauchen würde der Tee nicht gerade gut schmecken und mehr kratzen als angenehm sein. Habs aber nicht probiert. Ich habe aber einen sehr hochwertigen Vaporizer, vielleicht haue ich da demnächst mal einige Tees rein, müsste nur rausfinden ab wann Koffein verdampft.
  5. Ich kann Osmanthus Grüntee empfehlen, habe selbst einen da, als Abwechslung zu meinem Jasmintee. Allerdings sind die Osmanthusblüten deutlich intensiver im Aroma als Jasmin, finde ich. Man schmeckt den Grüntee weniger. Der schöne Grundcharakter ist aber nach wie vor vorhanden. Die Blüten sind vom Aroma her sehr fruchtig, erinnert an fruchtige weiße Tees und vor allem an Pfirsich
  6. Hey :) Ich bräuchte ein paar Empfehlungen bezüglich Assamtees. Ich suche einen Assamtee den man sowohl mit Milch als auch ohne gut genießen kann. Ich fand es bisher schwer einen solchen zu finden. Alle die ich probierte waren zu bitter zum pur trinken. Er sollte durchaus feine und besondere Aromen haben, vielleicht kein vermögen kosten (15€ / 100g ist Grenze) und wie gesagt, nicht zu sehr bitter werden. An sich bin ich nicht so empfindlich für Bitterkeit, ich esse, trinke oft bitteres und viele Dinge die ich problemlos konsumieren kann sind den meisten schon zu bitter. I
×
×
  • Neu erstellen...