Zum Inhalt springen

miig

Super-Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    5.279
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    39

miig hat zuletzt am 2. Juli gewonnen

miig hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

11 Benutzer folgen

Über miig

  • Rang
    Tee-Experte
  • Geburtstag 03.06.1984

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. @AndreH das war jetzt eigentlich eher scherzhaft gesagt, weil diese Tees halt lagerfähig sind. Aber da ich beide liebe, bin ich durchaus motiviert, die Frage auch ernsthaft zu beantworten. Ich würde die Frage vorausstellen: Was hast du denn bisher von diesen beiden Teesorten probiert?
  2. Die von mir losgetretene Diskussion über Oolong und Puerh habe ich dorthin verschoben: In diesem Thread hier gehts bitte weiter um AndreH's Grüntee-Verkauf
  3. Achja, das waren die wilden Zeiten, als er seine feindliche Übernahme des Opernhauses vorbereitet hat. Ganz einfach: Auf Pu-Erh und Oolong umsteigen - die sind lagerfähig und somit gibts keinerlei Beschränkungen mehr, was leidenschaftliche Einkäufe angeht!
  4. Erste Bestellung bei @cml93 aka Yutaka-Tee. Ein Rundblick der mittleren Preisklasse: 2 Senchas, ein Tamaryokucha, ein Kabusecha und ein Matcha. Bin gespannt Was ich auf jeden Fall sympathisch finde, ist dass Yutaka das tatsächliche Erntejahr der Tees angibt. Man könnte sagen, eine gute Kühlung ist eben so wichtig, und ich trink auch gern etwas angealterte Grüntees. Dennoch ist es eine schöne Sache, wenn da Transparenz herrscht.
  5. Ich hatte mal die puren Hanfblätter vom Kräuterkontor, als ich meine Kräutertee-Phase hatte und selber gemischt hab. War zufrieden mit der Qualität.
  6. Na, @FireStream gibts in der Sache schon was Neues?
  7. Das muss erst mal nichts heißen. Kann gut sein, dass sie es aufmachen, reinschauen und es dann weitergeschickt wird.
  8. Anfang diesen Monats hat @Paul freundlicherweise mal wieder @Anima_Templi , @doumer und mich zu einem kleinen teefreundlichen Zusammentreffen willkommen geheißen. Es waren sehr schöne 3 Tage, wir haben mal wieder nicht mitgeschrieben, worüber ich im Nachhinein so erleichtert wie enttäuscht bin. Es gab eine Menge edler Gushus, gar nicht so wenige gute Oolongs und auch ein paar schöne schwarze und weiße Tees - und sogar einen grauen! Wir haben uns mal wieder gedacht, wie schön es wäre, doch wieder eine 'Zui abzuhalten. Danke euch allen für die schönen Tage und besonders @Paul für die b
  9. Da er aus den USA verschickt und nicht aus China, ist es äußerst unwahrscheinlich, dass es irgendwelche Komplikationen geben wird
  10. Ich hab gutes über Inge Nielsen gehört, @Anima_Templi und @doumer sind wohl recht fit, was osteuropäische Keramik angeht. Wäre dann auch die Frage, wie viel du dafür ausgeben willst.
  11. Warum die Löcher da sind, weiß ich auch nicht genau. Wasserdurchfluss vielleicht? Jedenfalls würd ich annehmen, dass die Teile massiv sind und Löcher durchgebohrt wurden. Somit sollte da kein großer Innenraum sein.
  12. Der Typ ist bekannt, war früher sehr aktiv, als sich die westliche Pu-Szene gebildet hat. Klingt sehr abgefahren, dürfte einen Versuch wert sein.
  13. 2022 Sanxia von Teekontor Kiel, danke fürs Mitbringen @Anima_Templi🙂.
  14. Hachja, das waren noch Zeiten! Will nur @doumer mit diesem Bild nostalgisch stimmen, ich hab heut einen Tea Hong Dong Ding getrunken.
  15. Ein interessanter Faden - faszinierend, was die neue Generation an Teetrinkern so auffährt Vermutlich so weit, wie du willst. Poröse Kannen interagieren eben zu einem gewissen Maß mit dem Tee, aber da gehts dann schon um Nuancen, die bei hochkonzentriertem Trinken auffallen. Und natürlich ist das hochgradig subjektiv. Ist natürlich eine interessante Frage, wie neutral Titan ist - Metallgefäße scheinen Geschmacksnuancen schon beeinflussen zu können. Das wäre in meinen Augen der Hauptgrund dafür, etwas glasiertes zu probieren: das ist meines Wissens das neutralste, das es gibt. Da
×
×
  • Neu erstellen...