Zum Inhalt springen

Hans

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Gesagt, getan. Schade, daran lässt sich nicht der gewünschte Erfolg einstellen. War aber ein Versuch wert.
  2. Salz! Daran hatte ich auch schon gedacht, Wasser wird aufgesetzt!
  3. Danke an alle mit konstruktiven Antworten. @Paul .. Thiele wird getestet: Broken Altgold und Oma Mine. ;-)
  4. Hier im Vergleich die Wasseranalysen, links Essen.... hinter den Punkten Norddeutschland Natrium 39 mg/l ….. 12 Blei < 1 µg/l …0,003 Nitrat 9,1 mg/l ….. 0,28 Fluorid 0,11 mg/l …… <0,15 Härte 1,32 mmol/l …. 0,98 Härtebereich weich pH-Wert 7,89 ….7,93 Calcium 36 …… 34
  5. Glück Auf zusammen. Friesentee an der Nordsee schmeckt kräftig und rund. Dagegen hier in Essen zubereitet einfach nur flach. Wasser wird hier mit einem BRITA Filter gefiltert, dadurch wurde der damit zubereitete Tee schonmal nicht mehr so kratzig. (man möge mir meine Formulierungen nicht nachtragen) Teemenge wurde um den Geschmack kräftiger zu bekommen immer wieder erhöht, bis hin zur Ungenießbarkeit, aber Geschmack wurde nie annähernd an Nordseeverhältnisse erreicht! Es muss also, meiner Meinung nach, am Wasser liegen. Aktuelle Wasserdaten: Natrium 39 mg/l Grenzwert: 20
×
×
  • Neu erstellen...