Zum Inhalt springen

Jaro

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Es gibt bei Tie Guan Yin angeblich tatsächlich ein traditionelles und modernes Verfahren den Tee herzustellen, wobei das moderne aus Taiwan kommt, die ja ihrerseits die Herstellung von Tie Guan Yin von den Chinesen übernommen haben. Ja, rauchig riecht er. Und erinnert an die Stände, an denen Heisse Maroni, bzw Kastanien verkauft werden. Eben schon etwas seltsam Und sahnecremig, passt schon. Das ist aber auch das einzige, was zu meiner Erwartung an diesen Tee passt.
  2. Liebe Teekenner Nachdem ich auf meinen ersten Beitrag hier im Forum, betreffend Tie Guan Yin, so gute Ratschläge bekommen haben, möchte ich hier in einem weiteren Beitrag einem ganz anderen Tee widmen. Schwarzer Tee aus Darjeeling kennen wohl alle, er gehört neben Assam zu den bekanntesten Schwarztees. Auch ich liebe diesen Tee sehr. Weit weniger bekannt ist allerdings Grüner Tee aus Darjeeling. Dieser wird meines Wissens nach in Darjeeling noch nicht sehr lange hergestellt. Wenn man im Internet recherchiert, findet man fast nichts zu diesem Tee. Man liesst allerdings, er sei von hoher
  3. Danke für Deine Antwort. Ich habe den Tee frisch gekauft. Also feucht gelagert wurde er nicht. Das mit dem Waschvorgang und Deinen Ziehzeit Empfehlungen werde ich ausprobieren. Ich mache den Tee in einer Tasse mit grossem Sieb, so dass die Teeblätter Raum zum Tanzen haben. Mein Wasser ist leider alles andere als ideal. Sehr hart... Möchte mir auch einen Wasserfilter kaufen, bin da aber noch etwas unschlüssig. Keimgfahr etc... Der Sencha wird dann wahrscheinlich auch nochmals was ganz anderes. LG Jaro Danke für Deine Antwort Manfred! Dass der Tee ganz was an
  4. Hallo Liebe Teekenner Neu in diesem Forum und auch relativ frisch von Tee begeistert, möchte ich Euch nach Eurer geschätzten Erfahrung fragen. Ich habe mir meinen ersten Wu Long Tee bei Tee Kontor Kiel gekauft. Einer der bekanntesten. Ein Bio Tie Guan Yin. 100g= 9.90€ Um ehrlich zu sein sein bin ich etwas unschlüssig, ob ich ihn mögen soll, oder er mir nicht schmeckt. Als erstes aufgefallen ist mir der starke Geruch nach Maroni. Und obwohl er modern verarbeitet wurde, schmeckt er doch recht rauchig. Mit gutem Willen, schmeckt er etwas nach Sahne. Leicht süsslich, allerdings nicht zu ve
×
×
  • Neu erstellen...