Joaquin

Administrator
  • Gesamte Inhalte

    3.005
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Joaquin

  1. Der erste Teil lief damals knapp ein Jahr lang und erreichte so 320 Beiträge. Der zweite Teil ist nun etwas über drei Jahre gelaufen und hat dabei knapp 5.700 Beiträge lang geworden. Zeit nun mit dem dritten Teil zu beginnen und zu schauen, wie schnell und gut sich dieser Teil füllt Heute wieder mal einen Matcha gemacht und irgendwie muss ich wohl mehr Matchapulver einfügen, denn das Schaumig-Schlagen, scheint mir in letzter Zeit ein wenig Probleme zu bereiten. Heute ging es, aber irgendwie nicht so gut wie beim ersten mal. Sollte ja eigentlich umgekehrt sein. Erst schlecht und mit der Übung dann immer besser. Werde es demnächst auch mal mit den elektrischen Milchaufschäumer probieren um zu kontrollieren ob es an mir und meiner Technik liegt oder an einem oder mehreren anderen Faktoren
  2. Na dann mal alles rein hier, was so auf der Teezui 7 abläuft
  3. Golden Turtle

    Ein schöner kurzer Name -=> "Wuyi Star Shui Jin Gui Golden Water Turtle Fujian Rock Tea Oolong Tea 125g Tin Chinese Fujian Cha"
  4. Die Finanzierung mittels crowdfunding bei Kickstartetr ist soweit zumindest gescheitert.
  5. Ein deutscher Unternehmer möchte mit Teaballs die Zubereitung von Tee vereinfachen und dessen Zubereitung einfach als praktisch transportierbare Kügelchen im Spender realisieren. Seine Teaballs sollen völlig naturbelassen, sofort im heißem oder kalten Wasser auzuflösen und der Tee damit sofort trinkbar sein. Als reine Pflanzenextrakte sind die Teaballs in den Geschmacksrichtungen Pfefferminztee, Früchtetee, Kamille, Schwarzer Tee und Grüner Tee geplant. Das Projekt soll am 14. Mai offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt werden und evtl. als Kickstarter-Projekt eine Finanzierung geplant werden. Für ambitionierte Teetrinker sicher keine Alternative, aber als leicht transportierbarer Instanttee und für bisherige Teebeuteltrinker, sind die Teaballs eine mögliche Alternative. Der bisherigen Produktwerbung nach zu Urteilen, sind Teebeuteltrinker eindeutig die Zielgruppe . Der Erfolg einer solchen Kampagne wäre sicher auch sehr vom Resultat abhängig, wie gut am Ende tatsächlich der Tee aus diesen Teaballs schmeckt. Auf das sensorische Erlebnis wäre ich durchaus gespannt, wobei ich mir noch nicht vorstellen kann, dass hier ein adäquates Ergebnis erzielt wird. Hier wäre aber zu unterschieden, ob ein solches Resultat auch von der Masse an Teebeutelntrinkern überhaupt wahrgenommen wird? Zudem kann ich mir nicht vorstellen, dass ein solcher Weg in der Vergangenheit noch nicht ausprobiert und gegangen wurde und daher seine Gründe hat, warum es bis heute nicht realisiert wurde. Ein zweiter Punkt wäre natürlich die Wirtschaftlichkeit eines solchen Produktes. Wie hoch wäre der Preis pro Tasse im Vergleich zu einem Teebeutel? Da es ein Produkt für den Alltag ist und sich an die breite Masse richtet, dürfte der Preis pro Tasse nicht höher liegen als für einen Teebeutel. Ich frage mich auch, ob diese Kugeln so fest gepresst werden können, dass sie ohne Beschädigung transportierbar sind und in der Konsistenz dennoch so beschaffen sind, dass sie sich sofort in Wasser auflösen? Ich finde die Idee nicht schlecht, wobei damit für Teetrinker auch die Ziehzeit wegfällt, was viele bei Teebeutel aber ohnehin nicht oder nachlässig beachten und somit kaum relevant für die Masse ist. Immerhin gibt es die Premiumvariante des gepressten Tees ja schon seit Jahrzehnten und in XXL, in Form von Pu-Erh Tee
  6. Teezui 7 - Augenzeugensammelthema

    Stövchen hat es so artikuliert, aber darüber besteht hier in der Runde allgemeiner Konsens
  7. Teezui 7 - Augenzeugensammelthema

    Jetzt kommen die Altmeister. Im konkreten Fall könnte man auch sagen, wenn der Oolong (1978) zum Pu wird.
  8. Teezui 7 - Augenzeugensammelthema

    Gerade wird über den Unterschied zwischen Bitter und Herb gefachsimpelt.
  9. Teezui 7 - Augenzeugensammelthema

    Heute wird es richtig Hardcore und wir wenden uns Mal dem Mainstream zu. Ich habe da Mal etwas vorbereitet
  10. Habe soeben ein Problem beim Hochladen von Bildern in die Galerie festgestellt. Das Problem scheint in Teilen behoben zu sein, liefert aber dennoch Fehlermeldungen aus und wurde daher an den Support der Software weiter geleitet. Mag evtl. sein, dass es nur einen Teil meiner Bilder betrifft, aber evtl. sind auch andere davon betroffen. Also wenn jetzt bei euch dieser Fehler auftaucht, einfach etwas Geduld haben, ich gehe mal davon aus, dass man morgen die Beseitigung des Fehlers angeht und dann auch fix behoben wird.
  11. Fehler und Probleme mit dem Forum

    Man kann unendlich lang editieren, aber nicht so wie du möchtest und das aus gutem Grund. Ist aber alles hier erklärt:
  12. Teezui 7 - Augenzeugensammelthema

    Die Teezui wurde outgsourced.
  13. Teezui 7 - Augenzeugensammelthema

    Essenszeit. Die Damen verwöhnen uns wieder einmal.
  14. Teezui 7 - Augenzeugensammelthema

    Nimmt langsam Fahrt auf ...
  15. Teezui 7 - Augenzeugensammelthema

    Und schon geht es los...
  16. Teezui 7 - Augenzeugensammelthema

    Nein, erst ab 12.00. Habe nur schon vorbereitet. Muss eh gleich weg.
  17. Teezui 7 - Augenzeugensammelthema

    Die ersten Teetische stehen bereit.
  18. Die Teezui 7 findet in Kassel, am Freitag den 21.06.2019 und Samstag den 22.06.2019, statt. Um die Kosten zu decken wird eine Tagesgebühr von 10,- Euro erhoben. Der genaue Veranstaltungsort ist das Bürgerhaus Nordshausen, in der Korbacher Str. 235, 34132 Kassel. Wer Interesse hat, schreibt hier einen Beitrag mit den Tagen an denen er/sie teilnehmen möchte. Die bisherigen Voranmeldungen sind wie folgt: Ann doumer Joaquin miig Paul teekontorkiel TeeStövchen Tobias82
  19. Wasserkocher, Wasserfilter usw. sind auch gerne gesehen
  20. Hier gibt es noch das Video von der Pressekonferenz mein ein paar Informationen zum Extraktionsprozess usw. Teaballs Pressekonferenz- 14.05.2019 im Kinzigvalley Die Preise scheinen nun auch in etwas zu stehen, so wird auf der Shopseite eine Preisspanne von 4,99 Euro bis 7,99 Euro zuzüglich Versandkosten genannt. Dies für angegebene 50 Tassen. Damit liegt der Preis doch etwas über den eines üblichen Teebeutels. Hier muss man nun schauen, wie gut die Teaballs sind und inwieweit man für den Komfort dann doch mehr auszugeben bereit ist. Die Finanzierungskampagne auf Kickstarter erreicht bisher und kurz vor Abschluss, zumindest nur gerade ein zehntel des anvisierten Finanzierungspreises. Ob das reicht?
  21. Ihr versucht den falschen zu überzeugen. Bei mir in Spanien läuft so etwas ganz anders ab, aber hier heißt es schlicht "Feuerstelle" und dann kommen schon Reglementierungen zu Tageszeiten, Abstände zu Wohnobjekten, In- oder Außerorts, Feuerlöscher, Antragsstellung in dreifacher Ausfertigung an Gemeinde, Ordnungsamt und Feuerwehr, Brandschutzbeauftragter, Versicherung, usw. Ich werde nachfragen
  22. Ich gehe von einem bei der Teezui 5 benutzten "Ofen" aus...
  23. Dort unten ist ein Grillplatz den man dazumieten kann. Und selbst dann weiß ich nicht, ob man einen externen Ofen dort aufstellen und betreiben darf. Ich werde es bei der Schlüsselübergabe mal ansprechen, kann aber für nichts garantieren.
  24. Dazu hätte man unten den Grillplatz zusätzlich anmieten müssen.
  25. Um 12.00 Uhr ist kein Appell, Du kannst dir ruhig Zeit lassen