Joaquin

Administrator
  • Gesamte Inhalte

    3.079
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Alle erstellten Inhalte von Joaquin

  1. Demnächst werde ich ein größeres Update der Forensoftware einspieen und schauen ob ich an der ein oder anderen Schraube noch etwas drehen kann. Bis dahin sollten aber gängige Boardmittel eines jeden Betriebssystems ausreichen um große Bilder in der Datenmenge etwas zu reduzieren. Mit welchem Betriebssystem arbeitest Du?
  2. Hat wohl eher was mit gutgemeintem Vorhaben vs. reale Alltagsprobleme zu tun.
  3. Ist nach wie vor in Arbeit. Mit etwas Glück kommt der erste Teil diese Woche
  4. Aber nur der Teeexperte weiß, bei TG gibt es diese Geschmacksrichtung nicht mit offiziellen Namen und trinkt daher das Original "Erdbeer-Sahne" mit einer Extraportion Milch und Zucker Also früher
  5. Neulich hatte ich vom Herren Pater Hugo Lassalle erfahren und auf der Suche nach weiteren Informationen bin ich über diese ältere Dokumentation gestolpert. Eine schöne Reise in die Vergangenheit, etwas Tee und dann doch irgendwie viel zu wenig über Pater Hugo Lassalle. Trotzdem sehr informativ und so nostalgisch Die Höhle des göttlichen Dunkels - Hugo Makibi Enomiya Lassalle Jesuit und Zenmeister
  6. Joaquin

    Ihre Werbung im TeeTalk

    Der "TeeTalk" ist die größte, deutschsprachige Tee-Communitys im Internet. Hier tauschen sich zahlreiche Teebegeisterte über das Thema Tee in all seinen Facetten aus und nutzen darunter das Forum, Blogs und die Bilder-Galerie. Schalten Sie Werbung im TeeTalk Wenn sie auf dem TeeTalk werben, erreichen Sie moderne und interessierte Menschen mit einem überdurchschnittlichen Interesse an Tee. Unter den Lesern befinden sich viele Studenten, Hochschulabsolventen und Selbstständige die ihre Begeisterung am Tee teilen. Der TeeTalk ist in den Suchmaschinen ganz weit vorne zu finden In Google, Yahoo und Bing steht der TeeTalk bei zahlreichen Tee-Begriffen und bei Tee-Suchphrasen weit vorne oder belegt sogar die Spitzenposition. Werbung im TeeTalk ist preiswert Zur Zeit gibt es zwei einfache, effektive und preiswerte Möglichkeiten, gezielt im TeeTalk zu werben: Werbung durch Testberichte zu Teeprodukten Werbung im Tee-Marktplatz + Händler-Informationen
  7. Angemeldete Händler im TeeTalk, können preiswert und zielgerichtet im Forum Artikel, Dienstleitungen oder Beiträge auf ihre Seiten bewerben. Dazu erhalten sie gesondertes Schreibrecht auf die Foren Tee-Marktplatz und Händler-Informationen, wo sie auf gewerbliche und kommerzielle Kleinanzeigen zu Tee-Sonderangeboten, Tee-Produktankündigungen, Tee-Aktionen usw., ebenso wie Informationen von Händlern im Zusammenhang mit ihrem eigenem Gewerbe, wie Tutorials, Aktivitäten, usw. hinweisen dürfen. Hierzu stehen die folgenden Werbe-Optionen zur Auswahl: Werbe-Variante H-A: Für 2,00 € im Monat gibt es die Option auf: Eine Themenerstellung pro Kalendermonat, wahlweise im Tee-Marktplatz oder bei Händler-Informationen. (24,00 € pro 12 Monate) Werbe-Variante H-B: Für 3,00 € im Monat gibt es die Option auf: Zwei Themenerstellung pro Kalendermonat wahlweise im Tee-Marktplatz oder bei Händler-Informationen. (36,00 € pro 12 Monate) Und so funktioniert es: Einfach eines der beiden Werbe-Modelle auswählen und eine PN an den Admin schicken. - Welche Laufzeiten gibt es? - Die Laufzeit beträgt immer 12 Monate und kann wahlweise zum Ersten des Folgemonates oder zum Ersten des laufenden Monates gewählt werden. Bei der Wahl für den laufendem Monat, wird immer der volle Monatsbeitrag fällig. - Muss der Betrag monatlich oder jährlich entrichtet werden? - Der Betrag ist für die vollen 12 Monate im voraus zu entrichten. - Welche Zahlungsmöglichkeiten werden angeboten? - Zur Zeit besteht nur die Möglichkeit, die Zahlung per Banküberweisung zu tätigen.
  8. Sie haben einen hervorragenden Tee in ihrem Sortiment oder ein tolles Produkt zum Thema Tee und möchten dies gerne im TeeTalk und durch diesen bekannt machen? Sie sind von ihrem Produkt überzeugt und scheuen es auch nicht, dieses ebenso durch einen Test im TeeTalk unter Beweis stellen? Sie möchten gerne Ihr Produkt mit dem TeeTalk-Testsiegel versehen dürfen? Wir geben Ihnen hier gerne die Möglichkeit, ihr Produkt durch einen unabhängigen Test im TeeTalk, zu promoten. Und so funktioniert es: Für Teeproben stelle Sie uns eine ausreichende Menge des zu verköstigenden Materials zur Verfügung, damit mindestens sechs Tee-Tester, jeweils mindestens fünf frische Aufgüsse damit produzieren können. Die damit beauftragten Tester bekommen den Tee als anonyme Probe und wenn möglich, mit weiteren anonymisierten Testproben zum Testen zugeschickt. Bei anderen zu testenden Produkten oder Dienstleistungen, werden diese den jeweiligen Testern vorgestellt oder zugeschickt. Wir benötigen ferner eine ausführliche Beschreibung und Bedienungsanleitung zum Produkt. Ebenso ist für Tees eine ausführliche Zubereitungsempfehlung erforderlich, welche u.a. die Teemenge, Wassermenge, Ziehzeit und Wassertemperatur enthält. Die Veröffentlichung von Testergebnissen werden wenn möglich, als Zusammenfassung aller Teil-Testergebnisse zum Produkt oder Dienstleistung wiedergegeben. Sie enthalten ebenso wenn möglich, auch Teileindrücke und Bewertungen einzelner Testpersonen. Sie erkennen an, dass die an uns zugesandte Teeproben, kostenfrei dem TeeTalk zur Verfügung gestellt werden. Andere Produkte, welche dem TeeTalk kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, werden in einer anschließenden Verlosung, an Mitgliedern des TeeTalk übergeben. Bei Produkten welche zwar getestet werden sollen, aber nicht dem TeeTalk kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, dürfen weder der TeeTalk, noch die Tester für Schäden und Mängel am Produkt, haftbar gemacht werden. Kosten welche durch Versandt, Verpackung und Vergleichsproben entstehen, werden durch den Auftraggeber der Tests getragen und sind im Voraus zu entrichten. Wenn Ihnen das Testprozede und die Bedingungen dazu zusagen, dann nehmen Sie doch einfach Kontakt mit unls auf, unter: info {@} teetalk.de Beispiele von Testberichten: TeeTalk Test: Gyokuro Asahi von Roberts Teehaus TeeTalk Test: Jadequell Teestation von Jadequell
  9. Bin noch am Untersuchen, woran es genau liegt und hoffe dem Fehler bald auf die Schliche zu kommen.
  10. Werde ich mal auf dem Grund gehen. Der dort enthaltene Beitrag verweist auf die zwei folgenden Beiträge in der TeeWiki: TeeWiki: Thermometer TeeWiki: Wasser temperieren
  11. @nemo Super, da hätte ich auch darauf kommen können Habe auch gleich mal versucht mit wildcard(s) die Suche zu füttern und siehe da, dass verarbeitet sie auch. Also *sogen* wie auch sogen* führen hier auch zum Ziel
  12. @Lateralus Ich habe mir das nun genauer angeschaut und kann dir leider auch nicht sagen warum ausgerechnet in Animas Beitrag, SoGen nicht gefunden wird. Bei anderen Beiträgen funktioniert es ja ohne Probleme. Werde dem versuchen weiter auf die Schliche zu kommen, aber zur Zeit bin ich ratlos Irgendwann muss ich mich mal mit Elasticsearch beschäftigen und mit einem externen Server anbinden.
  13. In das Suchfeld die Lupe anklicken oder einfach nach etwas suchen. Auf der Ergebnisseite kommt je nach Ergebnis nichts, dann auf "+ Erweiterte Suchoptionen" (wie in deinem Screenshot zu sehen) klicken oder man befindet sich bereits in den Suchoptionen. Dann dort auch "+ Suche Inhalte eines Autors" klicken. Nun kannst du den Suchbegriff in Kombination zum Autor suchen.
  14. Das Teil tunkt je nach Tassenhöhe, nicht richtig den Teebeutel in die Tasse hinein und auch beim Entnehmen der Tasse süffelt der Teebeutel am Rand der Tasse. Da bevorzuge ich als Gimmick in jedem Fall den Pinguin. Der ist noch lustig anzuschauen und auch beim Preis verzeiht man ihm dann die jeweiligen Nachteile. Bei der derzeitigen Preis-Leistungsgestalltung erachte ich im Vergleich sogar den Temial als sehr viel bessere Alternative. Ich würde vorschlagen das Teil als Bausatz anzubieten und dafür den Preis erheblich nach unten zu korrigieren.
  15. Dann von der schweizer Front ein wenig Electrolore
  16. Ich habe wirklich versucht bis zum so genannten "point of no return" die Teezui in diesem Jahr zu retten. Von Bund und Ländern kamen nicht wirklich einheitliche Regelungen, womit auch ein Kurs für eine derartige Planung nicht sicher einzuschlagen war. Selbst wenn sich einer abzeichnet, wäre eine wie auch immer geartete Umsetzung dann wiederum fraglich. In Hessen wären das zum derzeitigen Zeitpunkt u.a. die folgenden Regeln: Da kann man auch gleich eine Wiese mieten und die Teezui im Stil eines Autokinos umsetzen Ansonsten bleibt zu sagen, dass die Teezui einen guten und angenehmen Veranstaltungsort hat mit einer positiven Resonanz bei den Teilnehmern. Zur Zeit sehe ich keinen Grund, warum die Teezui im kommenden Jahren nicht weiterhin dort stattfinden kann. Das sie dieses Jahr nicht stattfindet ist angesichts der Corona-Lage nicht eine Ausnahme, sondern leider die Regel.
  17. Wie hier schon angeklungen ist, habe ich mich bei den bisher angemeldeten Benutzern über den derzeitigen Status erkundigt. Das Ergebnis ist, dass viele aus den unterschiedlichsten Gründen, aber vor allem auch wegen Corona, nicht an der Veranstaltung teilnehmen möchten oder nicht können. Ich sehe daher keinen Sinn, die Teezui noch in diesem Jahr und zu diesem Termin stattfinden zu lassen. Auch scheint es derzeitig so, dass die vorgegebenen Hygienevorschriften wohl kaum dazu beitragen werden, sinnvolle Teeverkostungen abzuhalten. Daher habe ich mich schweren Herzens entschieden, die Teezui dieses Jahr nicht stattfinden zu lassen.
  18. Das sind genau die Punkte, welche mich dazu bewegen dies beizubehalten, denn sonst entstehen immer wieder zig Beiträge ausschließlich mit Smilies/Emojies oder einzeiligen Wörtern (lol, super, toll, klasse,..) um u.a. ein Gefallen auszudrücken. Ich finde es z.B. auch gerade für Anfänger im Forum wichtig, wenn sie sich gut einbringen usw. mit derartigen Instrumenten Zustimmung zukommen zu lassen, anstatt sich einfach nur zu denken, hast du gut gemacht. Im realen Leben haben wir in solchen Situationen unsere Mimik, ein Nicken, ein Lachen, ein Staunen, ein Zwinkern oder Schulterklopfen um den anderen ohne viel Worte unsere (Zu)Stimmung darauf zukommen zu lassen. Im Netz kann dies mit der hier implementierten Like-Funktion zum Ausdruck gebracht werden. Die Like-Funktion hat hier auch sicherlich einen anderen Charakter und wird im Ganzen auch anders verwendet als u.a. bei Facebook. Andere Themen, andere Leser und Schreiber. Aber auch hier wurde das Instrument gerne mißbraucht. Jene die das taten/tun, werden aber auch ohne die Like-Funktion Wege und Mittel finden ihr Gift zu versprühen Ob nun Likes oder Reaktionen in schriftlicher Form, wenn einer darauf aus ist anderen um jeden Preis zu gefallen, zu provozieren usw., wird er es so oder so tun. Anderenfalls, hätte ich die Funktion scho lange aus dem Forum verbannt Die Like-Funktion ist ein Instrument und wie man es nun einsetzt hängt auch stark von der Community ab und hier ziehe ich im überwiegendem Maße ein durchaus positives Resümee. Alleine eure Gedanken darüber sind doch ein mehr als positiver Beleg dafür, dass die Funktion mehrheitlich mit Bedacht und im positiven Sinne genutzt wird. PS: @GoldenTurtle Wie viel Tastaturen wurden unter deinen Händen für die 9.000 Beiträge verschlissen? Respekt und Herzlichen Glückwunsch
  19. Ich gehe aufgrund unseres Markt- und Wirtschaftssystemes davon aus, dass die Notwendigkeit einer weiteren Öffnung und Lockerung der Beschränkungen besteht und dieser auch nachgegeben wird, so dass die Teezui stattfinden kann. Ich gehe davon aus, dass es keine Probleme geben wird, selbst auf dem letzten Drücker noch Übernachtungsmöglickeiten in Kassel zu finden und dies auch zu günstigen Preisen. Ich gehe ebenso davon aus, dass auch das bereits seit Monaten reservierte Bürgerhaus und die Gemeinde ein großes Interesse daran hat, die Veranstaltung dort statt findet zu lassen. Ich gehe davon aus, dass meinem Urlaubsgesuch für die Teezui stattgegeben wird und werde nachdem diesem stattgegeben worden ist, hier umgehend bescheid geben. Ich weiß nicht wie am Ende die konkrete Umsetzung vor Ort ablaufen wird (Hygienevorschriften usw.), aber ich bin mir sicher, auch das werden wir hinbekommen!
  20. Betrifft ein altes Problem, was seinerzeit durch ein Update der Forensoftware entstand ist: Der ID nach zu urteilen handelt es sich um die Bilder aus deinem Album: Habe dies so nun in deinen alten Beitrag eingefügt. Wenn du weitere Beiträge von Dir hast, wo die Bilder nicht mehr korrekt verlinkt sind, nenne sie einfach und ich füge den Link zum Album neu ein
  21. Liste doch bitte Mal die Links zu den Beiträgen, auf die du Bezug nimmst.
  22. Leider ist selbst jetzt noch nichts mit zuverlässigen Informationen. Großveranstaltungen sind bis Ende August verboten, aus dem privaten Umfeld kenne ich hochzeitswillige, welche ihre Hochzeit auf 2021 verschoben haben und auch das Bürgerhaus in dem die Teezui stattfinden soll, ist bis auf weiteres geschlossen. Aber auch hier hofft man, wie wohl so viele heutzutage, dass man bald die Pforten wieder öffnen kann.
  23. Gut Ding will Weile haben. Sonst kommt am Ende noch so etwas mäßig/schlechtes heraus wie im folgenden Video. Ein Kanal der kein Problem damit hat die Daseinsberechtigung vom Temial in Frage zu stellen, weil man kann ja auch günstiger Tee mit einem Teebeutel machen. Gleichzeitig haben sie in ihrem Kanal teurere Kaffeevollautomaten die sie empfehlen. Dabei könnte man doch sagen, man kann viel günstiger Kaffee mit löslichem Kaffee machen Und überhaupt was da so gesagt wird in Zusammenhang mit Tee, "da bekomm ich Kopf" Zumindest zeigen diese zwei Herren, dass der Kaffeevollautomat wenn auch teurer (oft sehr viel teurer), schon längst in unsrer Gesellschaft etabliert ist, wogegen ein Teeautomat als Prestige- und Luxusobjekt angesehen wird, gerade wenn er mit der Marke Vorwerk in Zusammenhang gebracht wird. Aber vor allem zeigt sich, wer Teebeutel trinkt uns sonst keinen geschmacklichen Anspruch an Tee hat, der ist auch nicht annähernd die Zielgruppe. Also liebe "Kollegen" vom Techbook, nichts gegen eure Tests, aber beim Tee bleibt bitte bei euren Teebeuteln und Teeiern oder holt euch wenigstens jemandem vom Fach. Die von Auto Motor Sport haben ja auch keine reinen Umweltaktivisten die nur öffentliche Verkehrsmittel und Rad fahren als Redakteure
  24. Ich nute hier einfach nur Chrome auf dem Mac. Auch folgende Tests melden nichts: https://www.virustotal.com/gui/url/4fea0d4b6d993dddfe8211aad276d22768970139c8932f3ae313b5a472dd0a16/detection https://scanner.pcrisk.com/detailed_report/gruentee-direkt.de#details Kommt vielleicht darauf an, welchen Browser du verwendest und was du dort alles eingeschaltet hast?