kikujirononatsu

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    43
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über kikujirononatsu

  • Rang
    Tee-Probierer
  • Geburtstag
  1. Ich fand den Tee Gschwendner-Lung-Ching auch wirklich erbärmlich. Der Seongwang ist mit das Beste, was ich da bisher bekam :-)
  2. Bestell dir doch mal Tee bei MaikoTee. Sencha oder Matcha - alles sehr grasig!
  3. danke :-) ich rechne noch eine woche drauf wg. zielland österreich ;-)
  4. Ich hab immer die billigste, ja, wohl SAL, ausgewählt, auch diesmal. Sonst war es aber stets lichtschnell.
  5. Schonmal jemand mehr als 22 Tage gewartet? Oder bedeutet das eher, dass das Paket verlorengegangen ist? Seit dem 30.06. nix....
  6. Servus und Grüß Gott, besten Dank, Herr Nachbar!
  7. Hallo! Ich wollte nur meine Begeisterung für einen recht günstigen Grüntee von TeeGschwendner aussprechen: Südkorea Seongwang, also nicht die Bio-Variante, sondern die "normale"! Ein sehr sehr fruchtiger Alltagstee, den man gerne auch 2mal aufgießen kann. Echt ganz weit vorne mit dabei ;-). Da ich sonst kaum mehr was außer manchmal Schwarztee vom Gschwendner nehme, ist das hier doch eine tolle Ausnahme. Ich würd gern, da mir dieser Tee doch sehr gut schmeckt, er sehr ausgeglichen wirkt, nicht extrem in eine richtung, nicht bitter....ob jemand mir einen noch hochwertigeren koreanischen Tee empfehlen kann, am besten direkt vom Erzeuger. Ich würd gern einen probieren in der Preis- und Qualitätsklasse von einem Maiko-Tee. Beste Grüße, Lü
  8. zufällig ein kyusu zu veräußern? meiner ist vor einer woche zu bruch gegangen.... ;-) kannst du mir ggf. sagen, ob ich beim cha no ma soetwas in der art bekommen könnte? http://www.thes-du-japon.com/index.php?main_page=product_music_info&products_id=167#prettyPhoto leider schaff ich es derzeit nicht dahin, und wenn ich dann mal zeit finde, will ich nicht enttäuscht werden...
  9. Ich sehe leider die Bilder hier nicht....mache ich was falsch? Komme aus Wien, würde mir das ggf. überlegen...
  10. Ich trinke vor allem den Sencha von Maiko sehr gerne. Besonders morgens nach dem Aufstehen ein fettes Glas 0,3 lauwarmen grünen Sencha! Der Traum, zum Wachwerden und genießen! Kann garnicht verstehen, wie man den nicht mögen kann ;-)
  11. Hallöchen! War wohl der/einer meiner ersten Kontakte mit Japan überhaupt. Also bewusst zumindest. Und das bedeutet "Kikujiros Sommer" auf deutsch und ist auf deutsch wie auf japanisch ein toller Film von Takeshi Kitano!
  12. Der Earl Grey von Demmers, der verpackte ist auch recht zu empfehlen. Dummerweise schreiben die nicht drauf, dass es sich um Bergamotte-Öl handelt, sondern nur Aroma. Wenn man dann mal genauer auf der Internetseite nachschaut, findet man das heraus.
  13. Also ich meine: Wer schon so weit geht und im Teetalk-Forum schreibt, der ist ja nicht der durchschnittliche Käufer bei TG oder Demmers. Nachdem ich einmal Tee direkt vom Bauern bestellt habe war einfach nichts mehr zu holen bei TG. Natürich bietet TG überdurchschnittlich guten Tee an. Aber das ist ja auch nicht schwer. Auch wenn es ein schweres Geschäft ist....aus Mitleid kauf ich keinen Tee Leider hatten die Verkäufer bisher bei TG (oder Demmers) (wo ich war...) reichlich wenig Ahnung, was z.B. Zubereitung der verschiedenen Sorten angeht. Das fand ich immer sehr ernüchternd. Auch die Teeproben, die ich direkt da trinken konnte, waren äußerst schlecht zubereitet...was vielleicht wirklich vom Standort abhängt, aber TG ist nun einfach eine Kette....da sollte man dann auch nicht viel mehr erwarten....zumindest erwarte ich, dass nicht schon 60 Leute vorher ihre Nase in meinen Tee gesteckt haben....
  14. In Wien sei noch der Cha No Ma erwähnt! Demmers und Gschwendner sind wirklich nix...
  15. 13 Tage! Geht ja super! Und der alte Faerber ist auch ein ganz netter! Ich würds nur empfehlen!