Jokum

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    63
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Jokum

  1. Dem schließe ich mich an. Wenn du (Franzerl) morgens (und evtl. mittags) eine Thermoskanne Tee bereitest, dann verändert sich der Tee über den Tag schon vom Geschmack, teils auch der Farbe. Sprich...mit den Handelsüblichen "Mischungen" bist du gut bedient da diese Tees günstig sind und deine Art der Zubereitung auch ohne große Verluste an Geschmack, Farbe, etc. überstehen. Sie sind meist für genau dieses Trinkverhalten konstruiert, nehmen auch längere Ziehzeiten/zu heißes Wasser/etc. nicht übel. Generell sollte man Tee besser frisch gebrüht trinken...alles andere wäre bei "teuren" Tees Geldverschwendung (wurde ja schon geschrieben). Aber auch ich nutze auf der Arbeit einen billigen Supermarkt-Tee...aus oben genannten Gründen. Kaufe meist den Messmer Nr. 10.
  2. Gerade eben hab ich `nen Tai Ping Hou Kui in der Tasse..., feiner Tee das
  3. Ist dieser Tee überhaupt etwas für Menschen die noch nie Pu-Erh probiert haben - weder mein Kollege noch ich haben jemals sowas getrunken? Mein Kollege ist eher Kaffeetrinker.
  4. Hallo, ich bin in der Arbeit als Teetrinker bekannt und so kam ein Kollege (der geschäftlich in China weilte und einen Tee geschenkt bekam) sogleich zu mir und fragte "...was is `n das für ein Tee? Wie trinkt man den?". Da ich des chinesischen nicht mächtig bin, möchte ich die jenigen von Euch die es lesen können bitten, mir mal genau zu sagen um was für einen Tee es sich bei dem folgenden Bildern handelt. Ist das trinkbare Ware oder eher was für den Kompost? Gruß, Jan
  5. Bisher dachte ich dass Roobios koffeinfrei ist...?!? Würde mich schon wieder interessieren was genau an diesem Tee die Kopfschmerzen auslöst...*grübel*.
  6. Hatte mal einen Wasserfilter aus 'nem Discounter..., da waren Kohlepatronen drin. Also runde Plasikhülle (wenn das kein Ausschlußkriterium ist(?)) und innen ein Beutelchen Aktivkohle. Auf der Packung stand nix von "Silber..." drauf. Evtl. mal nach den preiswerten Lösungen schauen/ suchen...?!?
  7. Heute morgen gab 's einen Sencha Kagoshima. Da ich kein Freund von "frisch gemähter Wiese mit Hering" bin, habe ich einfach 3,5g auf 200ml getan und gespannt die 2min Ziehzeit abgewartet. Was soll ich sagen… - hab 's perfekt getroffen, mir schmeckt der Tee
  8. Auch von mir an alle: "Eine Schöne Weihnachtszeit Euch!"
  9. Ich besitze das Modell welches KlausO hat mit 100g max. Gewicht. Sehr feines Teil ;-)
  10. Heute mal wieder ein "Südindien GFOP Havukal First Flush" von TG.
  11. Wieder einer mehr Alles Gute und reichlich leckeren Tee wünsche ich.
  12. Sofern es sich um ein Sieb aus Edelstahl handelt, gehe ich immer wie folgt vor: - Sieb in ein Gefäß geben das nur wenig größer ist - Geschirrspültab rein - heißes Wasser drauf bis das Sieb bedeckt ist - das ganze über Nacht stehen lassen Am nächsten Morgen sind meine Siebe immer schön blank und clean. Mit klaren Wasser spülen und sofort wieder mit Tee "einsauen"
  13. Bei mir gibt 's grad Dr.Pepper. Habe Frühdienst und bin seit 04:00Uhr auf der Pirsch, da brauch ich Zucker. Und das feine Marzipanaroma ist echt lecker. Grüße und 'nen schönen Tag Euch PS: Teechen gibt es dann später am Tage
  14. Wenn ich mal richtig Lust auf einen extrem kräftigen Tee habe, dann CTC. Allerdings nur mit etwas Sahne..., denn ich bin eher der "mild-trinker". Wenn man 'nen CTC (z.B. O`Sullivans Favorite vom TG) etwas zu lange ziehen läßt, dann verglüht einem der Zahnschmelz - das hält mich meist ein wenig vom CTC ab.
  15. Heute gab 's mal einen Lung Ching. Ist mal wieder fein gelungen…das Teechen Schönen Tag Euch allen, Jan
  16. @Key: Hattest du frischen Ingwer im Tee? Wieviel Gramm hast du genommen?
  17. Heute Assam FTGFOP1 Mangalam SF vom TG..., guter Frühstückstee PS: Danke @all für die Genesungswünsche
  18. Sitze derzeit mit Gürtelrose daheim und tröste mich mich mit Huangshan Maofeng von Manßhardt-Tee. Hilft zwar nicht gegen die Gürtelrose..., schmeckt aber hervorragend Gruß, Jan
  19. Hallo, ein Kollege hat als "Trinkgeld" diesen Tee (siehe Foto) bekommen. Scheinbar wollte man ihm Kaffee anbieten, diesen habe ich ihm allerdings schon fast abgewöhnt Nun ist es so, dass weder mein Kollege, noch ich, lesen können was auf der Packung drauf steht. Kann da jemand von Euch aushelfen? Mich würde interessieren was drauf steht und ob sich ein Bezug zum Inhalt herstellen lässt? Grüße, Jan
  20. Falls jemand aus der "näheren" Umgebung sich für die Dosen interessiert - können auch abgeholt werden. Wenn dann noch Zeit für einen Tee bleibt...ich bin offen für alles ;-)
  21. Hallo, ich habe 3 Teedosen der TeeGschwendner "Edmons"-Edition in Gold abzugeben. 2x 200g Dose 1x 500g Dose Hatte Tee mit recht großem Volumen drin, daher die großen Dosen. Gebrauchsspuren gibt 's nur an den Stellen wo der Deckel die Dose beim Schließen berührt..., ich betrachte sowas jedoch als normal. Wer sowas sucht oder braucht oder haben möchte...ich hätte gern je 1,-€ für die kleinen und 1,50€ für die große. Porto kommt noch dazu - Versand mit Paketdienstleister Eurer Wahl (Hermes, Post, DPD). Gruß, Jan
  22. Ich besitze einen "NoName"-Wasserfilter. In der Gebrauchsanweisung stand damals drin, dass man die ersten 3 Füllungen (= 3x Wasser gefiltert) wegschütten sollte um nicht diesen "komischen" (ionisierten) Geschmack im Wasser zu haben. Das mache ich immer...........seither keine Probleme. Weder mit Algen, noch mit Kalk, noch mit dem Tee
  23. Der Begriff "Sommelier" ist in unseren Breiten doch eher mit Wein verbunden als mit Tee. Wobei ich nicht denke dass alle, die diese Bezeichnung führen, genauso wenig von Tee verstehen wie manche Aushilfe im "Fachgeschäft". Es gibt da sicherlich Leute die sich intensiv mit Tee befassen. Und mit dieser Bezeichnung kann man den Otto-Normal-Bürger in den Laden locken - klingt ja immerhin recht wichtig
  24. TG Nr. 571 China Yunnan Golden Downy Pekoe Ein, wie ich finde, lecker leichter Frühstückstee - geht aber auch immer zwischendurch. Ich mag diesen leichten Assam-Anklang. PS: 14:30Uhr am Sonntag = Guten Morgen Welt (& Teefreunde)...
  25. Nepal Oolong Jun Chiyabari vom TG. Bin sehr überrascht ob dieser Fruchtigkeit..., kann ich empfehlen