Zum Inhalt springen

Salad Fingers

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Salad Fingers

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Die Bestellungen sind endlich angekommen. Vielen Dank für den Tipp mit dem Teekontor Kiel. Habe bis jetzt nur den Jiangshan Mao Feng probiert, aber ich merke schon einen gewaltigen Qualitätsunterschied zu "meinem" Teeladen. Das Paket war auch mit sehr viel Liebe gepackt. Man merkt, dass die Leute ihre Arbeit mögen. Besonders gespannt bin ich auf die Formosa Oolongs. 🥰
  2. Das ist ja schade, bis 2018 habe ich noch in Bonn gewohnt (bin dort geboren). Aber Kassel klingt auch nicht schlecht, sind von mir nur 150km. Dürfte ich da auch meine bessere Hälfte mitnehmen? Sie ist zwar bei weitem nicht so teebegeistert wie ich, aber definitiv interessiert.
  3. Danke nochmal für die Antworten! Ich habe mir die Onlineshops mal genauer angeguckt und würde gerne neben Nannuoshan auch mal beim Teekontor Kiel bestellen. Auf den ersten Blick scheinen mir die Preise im Teekontor deutlich gemäßigter zu sein. Folgendes würde ich mir bestellen: https://www.tee-kontor-kiel.de/tee/oolong/klassischer-oolong-tee/oolong-schnupperpaket-3x-50g?c=122 (um mir mal einen kleinen Einblick in die Welt des Oolongs zu verschaffen) https://www.tee-kontor-kiel.de/tee/gruener-tee/china-taiwan/gruentee-china/taiwan-schnupperpaket-3x-50g?c=122 (der i
  4. Die Filme gucke ich mir schon seit längerem an. Ein unglaublich sympathischer Typ! Da hast Du wohl Recht. Wo findet das Forentreffen denn i.d.R. statt? Würde mich interessieren.
  5. Ich verstehe den Unterton, möchte aber widersprechen. Ich halte mich keineswegs jetzt schon für einen Kenner oder fortgeschrittenen Teetrinker. Aber wenn ich ausdrücklich um eine Beratung über einen neuen chinesischen Grüntee bitte, und mir dann ein Gyokoru angeboten wird, dann platzt sogar mir schon die Hutschnur. Das ist einfach falsch und ich fühle mich falsch aufgehoben. Das ist in etwa so, als würde ich in einen Pfeifenladen gehen und nach einem Naturtabak fragen und dann mit einer britischen Mischung rausgehen (das sind die, die so schön stinken :P). Wer einen Beruf ausübt, sol
  6. Danke für die schnellen Antworten! Die Neugierde ist definitiv groß. Ich habe mir auch schon das Buch "Einfach besser(en) Tee trinken" von Jens Denning gekauft und lese ständig irgendwas nach. Auch bei Teapedia. Mit dem Verhältnis Wasser/Tee werde ich mal herumexperimentieren. Ich habe gerade mal 1,5 Gramm Halmari Assam auf 300ml genommen, also ca. 5 Gramm auf 1 Liter. Ich fand es nicht zu stark. Bei den grünen Tees werde ich auch mal mit der Dosis hochgehen. Einen anderen Teeladen suchen wird schwierig. Ich kenne keinen guten in der Umgebung. Vielleicht könnt ihr mir ja einen e
  7. @Manfred Das kann durchaus sein, da das einer der ersten Tees war, die ich ausprobiert habe. Ich versuche die Tage nochmal einen aufzugießen! @Soltrok Ich kann nur sagen, dass in dem Pfeifen- und Zigarrenladen ca. 50 Meter weiter, der auch sehr feinen Alkohol verkauft, ich noch niemals dumm angeguckt wurde und die Beratung immer toll war. Ich glaube, die sind in meinem Teeladen (mit Ausnahme der Chefin) einfach völlig überfordert, weil sie meistens nur Früchtetees und aromatisierte Tees verkaufen. Leider kenne ich keinen anderen guten Teeladen in der Nähe.
  8. @Soltrok Genau das ist wohl leider schon passiert... Sobald ich den Laden betrete, rufen die Angestellten sofort die Chefin. 🤨 Aber was soll ich tun? Wenn ich nicht so nerve, kriege ich am Ende ja doch nur "Knusperhäuschen" verkauft...
  9. Hey, ich bin jetzt schon ein paar Wochen dabei und habe viel über Tee gelesen. Ein paar Fragen konnte ich allerdings nicht selbst beantworten, darum hoffe ich, dass ihr mir helfen könnt. 1) Teemenge Am Anfang habe ich alles nach Bauchgefühl gemacht. Aus einem chinesischen Grüntee mache ich im Laufe des Tages i. d. R. drei Aufgüsse mit ca. 300ml. Meine Freundin hat mir nun eine Teewaage geschenkt und ich war etwas schockiert... Ich nehme im Durchschnitt nur 1 bis 1,3 Gramm Tee für diese ca. 900ml. Und der Geschmack ist (für mich) mehr als ausreichend und ein vierter Aufgus
  10. So, nach einer kurzen Unterbrechung war ich mal wieder in meinem Teeladen. 🥰 Ich wollte auch mal einen kurzen Abstecher in die Welt des Schwarztees machen, da ich vorher noch nie puren Schwarztee getrunken habe. Steinigt mich ruhig. Gekauft habe ich folgendes: Gyokuro bei einem Preis von 21,50 € / 100 Gramm als günstigere Alternative bei beschatteten japanischen Grüntees zum Vergleich zum Keiko Diamond Leaf Lung Ching Steinthal Darjeleeling First Flush Halmari Assam Den Steinthal Darjeeling habe ich bereits probiert. Der hat mein Teeweltbild völ
  11. Danke für die Tipps! @hats Danke für das Video. @miig Der Drachenbrunnentee, den ich aus meinem Teeladen bekommen habe, hat sehr sehr gut geschmeckt. Da hatte ich wohl Glück. Mit dem Keiko Diamond Leaf habe ich mir ja schon was "für die Vertikale" gekauft. Aber den möchte ich nicht so nebenbei trinken, sondern bei einer kleinen Zeremonie mit meiner Verlobten. Ich habe jetzt noch drei Sorten ausprobiert: Drachenbrunnentee: Ganz tolles Aroma, sehr kräftig, aber nicht aufdringlich. Geschmacklich ein riesiger Unterschied zu den japanischen Grüntees.
  12. Danke für die nette Begrüßung! Falls es interessiert, hier mal die verschiedenen Tees, die ich bis jetzt ausprobiert habe und meine Bewertung: Japan Sencha: toller Alltagstee, war leider für mich etwas zu herb... Vielleicht sollte ich den kürzer ziehen lassen? (2 Minuten bei 70°C) Kukicha: toller Tee für Abends, ich liebe die feine Süße. Genmaischa: interessanter Geschmack/Idee, aber den werde ich wohl eher selten trinken.. Tamaryokucha: Absolut nicht meins. Viel zu grasig/floral, zu aufdringlich. Drachenperlentee: Aktuell mein Lieblingstee. Sehr runder Ges
  13. @Paul Durch meinen Umzug hierhin bin ich tatsächlich zum Pfeife- und Zigarrenrauchen gekommen. Habe dazu noch nie Tee getrunken... Vielleicht ist das einen Versuch wert? @KlausO Danke!
  14. Hallo in die Runde! Ich heiße Sebastian, bin 33 Jahre alt und komme aus der Nähe von Bünde. Tee habe ich früher nur selten getrunken (vor allem bei Krankheit), aber als ich mir aus Neugierde einen Sencha-Tee im Teeladen gekauft habe, war es vorbei mir der Mäßigung. 😋 Mittlerweile sind dazu mehrere aromatisierte Senchas, verschiedene Oolongs, Earl Grey, Jasmintee und diverse Früchtetees gekommen. Heute habe ich mir auch endlich eine Kyusu und einen Wasserkocher mit einstellbarer Temperatur gekauft. Viele Grüße, Sebastian
×
×
  • Neu erstellen...