Zum Inhalt springen

Matthias

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Es ist eigentlich schade, dass hierbei Aromen verwendet werden, selbst bei höherwertigem Tee. Allerdings ist es so halt oft vom Kunden gewollt und ein Produkt ist nun einmal perfekt, wenn es den subjektiven Vorstellungen der Nachfrager entspricht. Ich denke, dass ich in Zukunft versuchen werde Tees zu trinken, die nicht aromatisiert sind, nicht zwangsläufig wegen den Aromen, denn da gibt es andere Produkte die da sicher deutlich mehr davon enthalten, eher weil es mich interessiert, was man denn nur aus der Natur zusammenbrauen kann. Wahrscheinlich werde ich mich da auch nochmal intensiver mi
  2. Und ich dachte immer, dass ein milder Früchtetee verträglicher ist, dabei ist er einfach etwas süßer. Das hört sich ja so an, als ob man ein Teetrinker 2. Klasse ist, wenn man Rooibos mögen würde. Den Rooibos, den ich bislang hatte, fand ich wenig begeiternd. Auch Grüntee oder Schwarztee hat mir nicht unbeding gut geschmeckt. Schwarztee nur in Verbindung mit Zitronensaft und Zucker. Aber vielleicht habe ich ja einfach noch nicht den richtigen Tee probiert. Hier wurde zumindest mal einige Tees erwähnt, von denen ich noch nie etwas gehört habe, bzw nur das Eisteegetränk, bestehend aus Zucker
  3. Es geht nicht um Sodbrennen, ich muss allgemein darauf achten nicht zu viel Säure aufzunehmen. Möglichst keine Säfte, nichts Kohlensäurehaliges etc. Deswegen ja der Umstieg auf Tee Kaiser-Natron sagt mir gar nichts, ergo besteht auch nicht die Gefahr, dass ich das nehme. Es wird wohl darauf hinauslaufen milde Tees zu wählen und ein wenig herumzuprobieren.
  4. Vielen Dank für die raschen Antworten. Das mit dem Pfefferminztee trocknen habe ich auch schon gelesen, allerdings dauert es bis zum Sommer noch ein paar Monate und ob dann genug bleibt, um getrocknet werden zu können, muss auch erst abgewartet werden. Allergien sind mir keine bekannt, das sollte also nicht das Problem sein. Beim Säuregehalt ging es mir eher um die Magenverträglichkeit als um mögliche Zahnschäden.
  5. Hallo, aus verschiedenen Gründen hat mein Teekonsum in letzter Zeit deutlich zugenommen. Deswegen habe ich mir nun auch ein Mal in einem Teefachgeschäft ein paar Tees gekauft. Ich, der vorher hauptsächlich den fertig abgepackten Tee in Teebeuteln kannte, bemerkte da schon einen deutlichen Unterschied beim Preis. Einen der neuen Tees habe ich gleich probiert, der hat auch sowohl heiß, als auch kalt sehr gut geschmeckt. Jedoch habe ich auf den Verpackungen entdeckt, dass auch in diesem Tee Aromen enthalten sind ( ein Mal heißt es "natürliche Aromen"). Ist das denn üblich bei Früchtetees? Mit a
×
×
  • Neu erstellen...